*iglo Botschafter* Ein wunderbares Wochenende……

Mittlerweile bin ich seit 2 Jahre iglo-Botschafterin und letztes Wochenende fand wieder ein Treffen in Hamburg statt. 

Natürlich habe ich auch diesmal wieder daran teilgenommen und es hat auch diesmal wieder super-viel Spaß gemacht! 

An dieser Stelle nochmal vielen lieben Dank an das super iglo-Team Wienke, Linda, Timo und Fabian – das habt ihr spitze gemacht! 
Ein weiteres Dankeschön für den tollen Tag geht an Tobi (den Koch aus der Kochschule Hamburg, wo auch dieses Mal wieder das Treffen statt fand) und sein Team. 
Und natürlich – nicht zu vergessen – meine Botschafter-Kollegen :-) Ihr seid einfach super! 

Unser Tag startete gleich mit einem leckeren Mittagssnack, den die Küche für uns zubereitet hat. Gut gestärkt, haben wir uns dann jeweils vorgestellt – schließlich möchte man ja wissen, mit wem man es so zu tun hat. Einige waren ja auch neu in der Runde, aber nach wie vor scheint sich iglo nur die Nettesten mit ins Boot zu holen ;-) 
Dann folgten ein paar interessante Fakten zu iglo – wusstet ihr z.B. dass täglich so viele Fischstäbchen produziert werden, dass sie eine Strecke von 700 km ergeben würden, wenn man sie aneinander reiht? Faszienierend, oder? Und tatsächlich – in den Stäbchen ist wirklich NUR reines Alaska-Seelachs-Filet enthalten. Die Seelachse werden sofort nach dem Fang – noch auf dem Schiff – filetiert und in Blöcken gefroren. Aus diesen Blöcken werden dann in Bremerhaven Fischstäbchen oder die leckeren Schlemmerfilets hergestellt. 



Im Anschluss an diese interessante Wissensreise durften wir die angesprochenen „Schlefis“ (es soll ja tatsächlich Menschen geben, die diesen Ausdruck nicht kennen – also: SCHLEmmer FIlet) gleich verkosten. 

Schlefi-Verkostung


Hier wurden uns die Sorten „á la Hollandaise“ und „Sommergemüse“ angeboten. Beide sehr lecker, mein persönlicher Favorit unter den beiden ist Sommergemüse – mit Brokkoli, Markerbsenschoten, Blattspinat und einer knusprigen Auflage. 

Und dann durften wir auch schon selbst an die Töpfe – aus verschiedenen iglo-Produkten und auch weiteren Zutaten sollte nun ein Drei-Gänge-Menü gemeinsam zubereitet werden. Unter professioneller Anleitung von Tobi, wurde nun also geschnibbelt, geknetet, gerührt, gebraten…. Und hier kommt das Endergebnis: 

Vorspeise 
 
Caesar- Salad mit Crunch’n Fish und Iglo Nugget’s und Erbsenespuma 

 

 

und dazu selbstgebackenes Spinatbrot
Hauptspeise
 
Filet vom Kabeljau mit Dijonsenfsauce, Gemüse Idee Kr. d. Provence Ofenkartoffeln und Kräuterbutter
 
Dessert
 
Parfait von Holunderblüten und Topfen an Erdbeer-Minzsalat

 


Die Rezepte zu diesem leckeren Drei-Gänge-Menü findet ihr demnächst hier auf meinem Blog! Ich wünsche Euch jetzt schon viel Spaß beim Nachkochen (es ist wirklich kein Hexenwerk) und einen guten Appetit – denn es ist WIRKLICH lecker! 

Nach diesem leckeren Essen, haben wir den Abend in lockerer Runde ausklingen lassen. 

Am nächsten Morgen ging es dann im Hotel mit einem gemeinsamen Frühstück weiter und anschließend hat iglo uns noch zu einer Hamburg-Stadtrundfahrt eingeladen. 

Ein wirklich sehr gelungenes Botschafter-Event, dass uns allen super-viel Spaß gemacht hat! 

Nochmals ein ganz dickes 

Danke schön


an alle die, die das Wochenende zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben. 

eure moni





Nachtrag: 
Hier kommt Ihr zu den Rezepten! 

Hier erzählen die anderen Botschafter vom Event: 
 

Auch interessant...

6 Kommentare

  1. 30. Juni 2014 / 20:31

    Ach Menno, ich wär echt gern dabei gewesen.. Aber dann hätte mich mein kleiner Mann vermisst, denn der mag nur bei seiner Mama auf dem Bauch gekuschelt schlafen..

  2. 30. Juni 2014 / 21:02

    Hey Moni, dein Bericht ist toll geworden :) Jaaaaa und jetzt weiß ich auch endlich was Schlefis sind. Es war ein klasse Wochenende mit euch. Hoffentlich bis ganz bald.

    Liebe Grüße, Katja

  3. 30. Juni 2014 / 21:11

    Hi Moni,
    schöner Bericht ist das geworden. Bin auch gerade an meinem und füge dich als Link mal mit ein.
    Liebe Grüße
    Silvia

  4. 1. Juli 2014 / 9:04

    Hallo, es war wirklich ein schöner Samstag in der Kochschule. Ich fand ja den Nachtisch zum dahinschmelzen ..bin ja eher die süße ;) Lg Tina-Maria

  5. 3. Juli 2014 / 10:26

    Wow, super Bericht – das Menü sieht fantastisch aus…ach, ich bin so traurig, dass mir dieser blöde Babysitter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.