Für glattes männliches Terrain – Gillette Body im Test

Vor Kurzem erhielten wir den Rasierer Gillette Body zum Testen, den mein Mann inzwischen ausgiebig unter die Lupe genommen hat.

Der Gillette Body ist speziell für den männlichen Körper entwickelt – der erste Körperrasierer für männliches Terrain ;-) Da mein Mann für die Entfernung der Körperhaare bisher Einwegrasierer verwendet hat, waren wir auf diesen Test besonders gespannt.

Der Hersteller hebt folgende Punkte bei der Beschreibung des Produktes besonders hervor:

  • Der bewegliche Klingenkopf passt sich den Konturen des Körpers an
  • 3 Lubrastrips für aussergewöhnliches Gleiten
  • 3 PowerGlide® Klingen
  • Komfort durch einen abgerundeten Klingenkopf
  • Ergonomischer Griff für außergewöhnliche Kontrolle sogar unter der Dusche

Also ausgepackt das gute Stück und mal genauer angeschaut:

Das Design in schwarz-grün gefällt uns schonmal sehr gut. Der Griff ist gummiert, an der Unterseite sind gummiartige Lamellen am Griff, so dass er selbst unter Dusche nicht aus der Hand rutscht. Der Griff liegt außerdem auch sehr gut in der Hand.

Der Mechanismus zum Auswechseln der Klingen ist leichtgängig – ein Druck auf den Schieber und mit einem „Klick“ ist der Klingenkopf auch schon ab. Um ihn wieder aufzusetzen wird er einfach wieder aufgesteckt – sehr einfaches, wenn auch bekanntes Prinzip.

Der abgerundete Klingenkopf ist außerdem sehr beweglich, wodurch er sich während der Rasur hervorragend dem Körper anpasst. Im Klingenkopf befinden sich drei Klingen, die die Haare wirklich gut entfernen. Durch die 3 Lubrastrips (2 oberhalb der Klingen, 1 unterhalb) gleitet der Rasierer sehr gut über den Körper und verursacht keinerlei Hautirritationen.

Dadurch, dass die Klingen nicht so dicht beieinander liegen, lässt sich der Rasierer sehr gut säubern. Einfach unter fließendes Wasser halten und die Härchen werden sofort ausgespült.

Alles in Allem ist mein Mann mit dem Rasierer mehr als zufrieden. Sehr einfache Anwendung, keine Hautirritationen und ein perfektes Rasurergebnis.

Preislich liegt der Rasierer bei ca. 6,99 € (mit einer Klinge) und Ersatzklingen liegen bei ca. 12,99 € (4 Stück). Die Ersatzklingen finde ich nicht ganz so günstig, aber der Mann im Hause meint, sie seien ihr Geld wert :-) und bleiben sehr lange scharf.

Unser Fazit: Durch seinen überaus beweglichen Klingenkopf ist der Gillette Body absolut nicht mit Einwegrasierern zu vergleichen. Diese Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit konnten wir bisher noch bei keinem Einwegrasierer feststellen. Außerdem gefällt uns sehr gut, dass er so gut über die Haut gleitet und ein perfektes Rasurergebnis hinterlässt; keine Schnitte, keine Hautirritationen.
Wer auf die Körperrasur viel Wert legt, dem können wir den Gillette Body auf jeden Fall nur empfehlen!

eure Unterschrift

 

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.