[Rezept] Schinken-Käse-Hörnchen

Selbstgebackene Schinken-Käse-Hörnchen sind bei uns der absolute Renner. Kaum aus dem Ofen und etwas abgekühlt, muss man auch schnell genug sein um noch eines abzubekommen ;-) Heute verrate ich Euch mein Rezept für die leckeren Hörnchen mit Schinken-Käse Füllung. So könnt Ihr sie schnell und einfach zu Hause backen…

 

DIE ZUTATEN

Für den Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 125 g Magerquark
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Speiseöl
  • 1 Eiweiß
  • ½ gestr. TL Salz

 

Für die Füllung: 

  • 100 g Kochschinken
  • 100 g geriebener Gouda
  • Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen

 

DIE ZUBEREITUNG

Mehl mit Backpulver vermischen. Die restlichen Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verkneten (Knethaken!)

 

Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis mit ca. 35 cm Durchmesser ausrollen und in 8 „Tortenstücke“ schneiden.

Den Kochschinken in feine Streifen schneiden und auf den Teigstücken verteilen, anschließend den Käse darüberstreuen.

Die Teigstücke zu Hörnchen aufrollen (von der breiten Seite zur Spitze rollen)…

…und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Eigelb mit Milch verrühren und die Hörnchen damit bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Min backen.

Ober- Unterhitze: ca. 180°C / Umluft: ca. 160°C

Fertig :-)

Ich empfehle die Hörnchen bei Ober- und Unterhitze zu backen – bei Umluft werden sie etwas trockener.

Am Besten schmecken sie, wenn sie noch leicht warm sind…. Wirklich lecker!

Guten Appetit!

 

Hier gelangt Ihr zum Rezept im PDF-Format zum Speichern oder Ausdrucken: Käse-Schinken-Hörnchen-Rezept.pdf

 

Hier geht’s zu meiner Rezeptsammlung

Signatur1
 

Auch interessant...

6 Kommentare

  1. 20. Februar 2015 / 12:14

    also so ein leckeres herzhaftes hörnchen würd mir nun auch gut gefallen. Danke dir für deinen Rezept Tipp, ich denke den probieren wir hier am Wochenende mal aus.
    Lieben Gruß
    Petra

  2. 20. Februar 2015 / 20:13

    Ähnliche mache ich auch sehr gerne, die sind dann aber auch super schnell weggefuttert :-)
    Schönes Wochenende
    Vesna

  3. 22. Februar 2015 / 11:03

    Diese pikanten Hörnchen kenne ich…sehr lecker!

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße Olga

  4. Anonymous
    25. Februar 2015 / 14:30

    Hallo Moni, herzlichen Dank für dieses klasse Rezept.Nun aber eine Frage: Kann man die Teiglinge auch im Kühlschrank aufbewahren, wenn man nicht alle sofort braucht? Wenn ja, wie lange? Freu mich auf Antwort.

    • 25. Februar 2015 / 15:17

      Ehrlich gesagt, weiß ich das nicht so genau, würde aber davon abraten. Meines Wissens nach sollten Teige mit Backpulver sofort nach der Zubereitung auch verbacken werden. Durch die Feuchtigkeit der anderen Zutaten beginnt das Backpulver sonst zu reagieren.
      Lagert man also Teige mit Backpulver, gehen sie dann beim Backen nicht mehr wie gewünscht auf. 

      • Thomas
        25. Februar 2015 / 17:27

        Hallo Moni, recht vielen Dank für die Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.