Der Frühling wird schneeweiß – weiße Sneaker für unsere Füße!

Es wird weiß diesen Frühling! Zumindest an den Füßen :-)

So langsam steigen die Temperaturen – in den letzten Tagen war es bei uns angenehm mild und die Sonne hat für ein paar Stunden am Tag ihr Bestes gegeben. Die Frühlingsblumen fangen an zu sprießen – es ist März! Der Frühlingsmonat ist da!

Zeit um die Winterstiefel wieder in den Keller zu verbannen und Platz für Neues im Schuhschrank zu schaffen.

Dieses Frühjahr sind weiße Sneaker ein absolutes must-have. Egal ob der Klassiker von Adidas oder die weiße Ausführung der Low-Cut Chucks – der weiße Schuh wird auch im Sommer nicht wegzudenken sein.

So ein Sneaker ist bequem, lässig und sieht auch noch gut aus. Außerdem kann er zu vielen Outfits kombiniert werden. Ob zu langer Hose an kühleren Tagen oder zu Shorts an heißen Sommertagen – der weiße Sneaker lässt leicht gebräunte Haut noch etwas bräuner wirken. Besonders lässig wirkt der Look mit Jeans, die bis über den Knöchel hochgekrempelt sind.

Ich bin schon schuhmäßig auf den Frühling vorbereitet :-) Meine weißen Sneaker habe ich bei Stiefelparadies bestellt – hier gibt es große Schuhmode zum kleinen Preis! Den Shop sowie ein weiteres Frühlings-must-have-Schuhwerk habe ich Euch bereits hier vorgestellt.

Für 15,90 € (Stand: 13.03.2015) ist dieser lässige Schuh bei Stiefelparadies zu haben – in den Größen 36 – 41. Ein wirklich luftiger, bequemer Schuh, der mich in diesem Frühjahr und Sommer begleiten darf. Der blaue und rote Streifen verleiht dem Schuh einen leichten Touch vom Marine-Look.

Also nicht vergessen: der Trend diesen Frühling – weiße Sneaker! Schon gekauft? :-)

Signatur1

 

Für das hier vorgestellte Produkt wurde mir ein Gutschein zur Verfügung gestellt.

 

Auch interessant...

2 Kommentare

  1. 15. März 2015 / 13:56

    die finde ich echt schick
    aber da mag ich das original von converse doch lieber :)

    • 15. März 2015 / 19:46

      Die hatte ich auch mal und war sehr zufrieden damit. Ich habe in meinem Schuhschrank sowohl Marken- als auch NoName-Schuhe, gerade bei „Freizeit-Schuhen“ darf es aber gerne mal günstig sein. Bei Sportsschuhen oder Winterstiefeln z.B. lege ich dagegen sehr viel Wert auf Qualitiät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.