Garnier Miracle Sleeping Cream – Wunder aus dem Cremetiegel?

 

Unsere Haut ist tagsüber vielen äußeren Einflüssen und Stress ausgesetzt und braucht deswegen über Nacht eine gute Regeneration. Eine gute Nachtcreme zieht über die Nacht ein und die Feuchtigkeitsreserven der Haut werden wieder aufgefüllt. Entsprechende Wirkstoffe in einer Nachtpflege sollten auch das Schutzschild der Haut über Nacht wieder aufbauen.

Gerade nachts ist die  Hautbarriere  besonders schwach und durchlässig, und kann so ca. 25% mehr Nährstoffe aufnehmen als am Morgen.

Für eine intensive Wirkung gegen die Anzeichen der Müdigkeit und des Alterns hat Garnier eine neue Nachtpflege entwickelt, die ich einige Wochen lang getestet habe

Miracle
Sleeping Cream
Schlafcreme

 

Das sagt Garnier über die Nachtpflege:

  • Anti-Age Komplex – 7 Wirkstoffe – mit Lavendel-Extrakt.
  • Neuartige, selbstglättende Textur
  • Reichhaltig wie eine Maske, leicht wie eine Creme.
  • Schon ab dem 1. Morgen ist die Haut verwandelt: Sichtbar glattere, strahlendere Haut: keine Spur von Müdigkeit.
  • Nacht für Nacht:Die Haut ist glatter, praller, fester.

Die Creme befindet sich in einem blauen Tiegel, der schon alleine durch die Farbe auf eine Nachtpflege schließen lässt. Der Duft der Creme ist ganz zart und das gefällt mir sehr gut.

Ganier Miracle Sleeping Cream – 50 ml, UVP 9,99 €

Die Konsistenz ist sehr leicht und die Creme lässt sich leicht verteilen. Das Entnehmen aus dem Tiegel ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig; durch die selbstgelättende Textur, glättet sich die Oberfläche der Creme im Tiegel nach jeder Entnahme, so dass wieder eine glatte Oberfläche entsteht. Beim Entnehmen der Creme mit dem Finger, hat man ein Pudding-ähnliches Gefühl und ich finde es schwierig die richtige Menge mit dem Finger zu entnehmen.

Die Garnier Miracle Sleeping Cream zieht nicht sofort ein und ich habe tatsächlich das Gefühl eine sehr reichhaltige Pflege aufgetragen zu haben.

Am nächsten Morgen ist die Creme dann vollständig eingezogen. Nach der ersten Nacht konnte ich allerdings keinen Unterschied zu meiner bisherigen Nachtcreme feststellen können. Meine Haut fühlt sich aber gut gepflegt an und ich habe, seitdem ich die Garnier Miracle Sleeping Cream verwende, keine Abdrücke vom Kopfkissen mehr im Gesicht.

Meine Haut am Morgen sieht frisch aus und nicht müde und fahl. Das ist das Ergebnis, das ich von einer guten Nachtpflege erwarte, aber ein Wunder (Miracle) ist bisher ausgeblieben ;-)

Einen Wehrmutstropfen gibt es aber dennoch:
Ich habe mir auf Codecheck.info mal die Inhaltsstoffe der Garnier Mircale Sleeping Cream angeschaut; mehr als ein Viertel der Inhaltsstoffe sind als „weniger empfehlenswert“ oder „nicht emfpehlenswert“ eingestuft. Hier handelt es sich um chemische Inhaltsstoffe wie z.B. Silikonöl, Lösemittel, Konservierungsmittel oder Tenside.
Wenn ich also bedenke, dass meine Haut nachts mehr Nährstoffe aufnimmt als tagsüber,  so nimmt sie doch die „schlechten“ Inhaltsstoffe ebenfalls intensiver auf…. Ehrlichgesagt, gibt mir das etwas zu denken.

Nichts desto trotz, ist die Pflegewirkung der Sleeping Cream gut. Ich habe keinerlei Unverträglichkeiten festgestellt un den zarten Duft der Creme mag ich ebenfalls sehr gerne. Trotzdem stört mich die ungewohnte Konstistenz bei der Entnahme der Creme, die eine perfekte Dosierung recht schwierig macht.

Signatur1

Das hier vorgestellte Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Auch interessant...

6 Kommentare

  1. TanjasBunteWelt
    15. April 2015 / 8:11

    Hallo Moni,
    schade wegen der Inhaltsstoffe, ansonsten hätte sie sich nicht soooo schlecht angehört.
    LG Tanja

    • 17. April 2015 / 18:40

      Das stimmt. Schlecht ist sie sicherlich auch nicht. Trotzdem machen mich die Inhaltsstoffe etwas skeptisch.

  2. 15. April 2015 / 8:14

    Hallo Moni,

    ein sehr schöner Bericht :)
    Wegen dem Problem mit der Entnahme aus dem Tiegel kann ich nur einen Spatel empfehlen. Damit funktioniert es ganz gut.

    Liebe Grüße,
    Alaminja

    • 17. April 2015 / 18:39

      Das ist eine gute Idee (dass ich da auch nicht von selbst draufgekommen bin….) Danke für den Tipp :-)

  3. 15. April 2015 / 15:37

    Ich mag die Creme sehr gerne, vor allem weil mir die Reichhaltigkeit genau richtig ist und die Creme dadurch perfekt für meine Haut. Das mit den Inhaltsstoffen ist natürlich nicht schön, aber ich achte auch nicht so darauf ( :-/ )
    Liebe Grüße

    • 17. April 2015 / 18:39

      Ich bin da eigentlich auch nicht so penipel, was die Inhaltsstoffe angeht. Aber bei Produkten, die ich regelmäßig verwende, schaue ich dann doch mal bei Codecheck vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.