Duschöl oder Duschgel? – Beides! Mit Fa Magic Oil

 

Die morgendliche Dusche gehört bei vielen von uns zu den täglichen Ritualen. Wir möchten frisch in den Tag starten, die Haut dabei reichhaltig pflegen und gut duften darf es bitteschön auch.

Reichhaltige Pflege für die Haut bieten uns Duschöle, doch viele vermissen dabei die Schaumbildung, wie wir sie von herkömmlichen Duschgels kennen. Wer sich die Pflege eines Duschöls wünsche, dabei aber auf Schaum unter der Dusche nicht verzichten möchte, sollte das neue Fa Magic Oil ausprobieren.

Im Fa Magic Oil sind – dank einer innovativen Formel – feine Microöle in reichhaltigem Schaum eingebettet. Die Formel kommt so mit weniger Tensiden aus und ist  viel hautverträglicher als reine Duschöle. Die Microöle verbleiben besser im Schaum und können sich auf der Haut voll entfalten und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen – ohne ein fettiges Gefühl zu hinterlassen.

Das Fa Magic Oil ist in drei Duftvarianten erhältlich (250 ml – 2,49 € UVP) und macht durch das farbenfrohe Auftreten Lust auf eine erfrischende Dusche. Das durchsichtige Design mit Schimmereffekt weist optisch auf die Microöle hin. Die Düfte sind in der Flasche sehr intensiv, unter der Dusche angewendet, wird der Duft deutlich zarter.

Die Pflegedusche ist recht flüssig, lässt sich aber dennoch gut auf nasser Haut verteilen. Der leichte Duft macht das Duscherlebnis sehr angenehm und beim Verteilen bildet sich ein leichter, luftiger Schaum. Das Gefühl auf der Haut ist trotz der enthaltenen Microöle keinesfalls fettig und auch nach dem Abspülen bleibt kein Fettfilm auf der Haut. Die Haut fühlt sich gut gepflegt und samtig weich an. Der Duft verfliegt nach dem Abduschen allerdings ziemlich schnell, was etwas schade ist. Was bleibt, ist einer leichter Pflegefilm, der bei „normaler“ Haut ein anschließendes Eincremen überflüssig macht.

Die Pflegewirkung unterscheidet sich bei den drei Duftvarianten nicht – so kann hier der persönliche Duftgeschmack entscheiden. Von leicht und blumig bis zu belebend und fruchtig – da fällt die Entscheidung nicht leicht.

Fa Magic Oil
Ingwer Orange

Fa Magic Oil Ingwer-Orange belebt die Sinne! Der aromatisch-würzige Ingwer, gepaart mit fruchtiger Orange, garantiert ein besonders frisches Duscherlebnis.*

Ein sehr fruchtiger Duft –  die Orange kommt kräftig durch und wirkt sehr frisch. Die Ingwernote macht den Duft etwas würziger, was ihm aber keinesfalls die Frische nimmt. Ein fruchtig-frischer Start in den Tag!

Fa Magic Oil
Pinker Jasmin

Fa Magic Oil Pinker Jasmin macht seinem Namen alle Ehre: Jasmin ist arabisch und bedeutet „wohlriechendes Öl“. Jasmin ist für seinen angenehmen und leichten Duft bekannt, der auch das neue Fa Magic Oil Pinker Jasmin inspiriert hat. *

Mein absoluter Lieblingsduft. Blumig, ein bißchen süß, aber trotzdem frisch und sehr weiblich. Von den drei Duftvarianten ist Pinker Jasmin mein Favorit!

Fa Magic Oil
Blauer Lotus

Fa Magic Oil Blauer Lotus besticht mit dem feinen und sanften Duft des blauen Lotus, der bereits im alten Ägypten als Zierpflanze benutzt wurde und dessen Blüte dort für ihre Schönheit bewundert wird. *

Das blaue Fa Magic Oil würde ich, nicht nur wegen seiner Farbe, als Unisex-Duft bezeichnen. Der leicht herbe, sportliche Duft kann gut von beiden Geschlechtern verwendet werden, ohne Fehl am Platz zu wirken. Ein belebendes und angenehmes Duscherlebnis am Morgen ist hier garantiert.

 

Ich persönlich mag alle drei Duftvarianten, wobei mir Pinker Jasmin am besten gefällt. Die Pflegewirkung reicht meiner Haut vollkommen aus. Tipp: nach dem Duschen die Haut mit einem weichen Handtuchen trockentupfen – nicht reiben oder rubbeln! So bleibt der leichte Pflegefilm auf der Haut erhalten.
Besonders gut finde ich, dass trotz enthaltener Microöle, kein fettiges Gefühl auf der Haut bleibt. Auch in der Dusche ist das Fa Magic Oil nicht „glitschiger“ als herkömmliche Duschgele.

Duschöl oder Duschgel? Die Frage stellt sich mir jetzt nicht mehr. Ich nehme beides!

Signatur1

(* Quelle: Pressemitteilung Henkel)

Die hier vorgestellten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Auch interessant...

4 Kommentare

  1. 24. Mai 2015 / 14:11

    Huhu liebes,
    toller Bericht und wieder wunderschöne Fotos !
    Ich hab das mit Orange getestet und fand es auch sehr gut.

    wünsche dir ein schönen Sonntag
    lg Tanja

  2. 24. Mai 2015 / 14:46

    Wir durften Fa Magic Oil auch ausprobieren und fanden es auch ganz gut! Ich hätte mir zwar noch eine intensivere Pflegewirkung vorgestellt, aber im Allgemeinen bin ich mit den Produkten doch ganz zufrieden! Pinker Jasmin war übrigens durch diesen süßlichen Geruch nicht so mein Fall… mein Favorit war Ingwer-Orange (einfach wunderbar fruchtig! *-*), dicht gefolgt von Blauer Lotus! Ach ja, sehr schöne Bilder hast du da! :-)

    Vlg und noch ein schönes verlängertes Wochenende!
    Bloody

  3. TanjasBunteWelt
    24. Mai 2015 / 18:31

    Hallo Moni,

    blauer Lotus duftet für mich am Besten. Orange ist mir zu herb durch den Ingwer und pinker zu quietschig. An den Ellbogen schafft sie meine trockene Haut trotzdem nicht und ich muss mit einer Lotion nach.
    Nachkaufen werde ich sie mir nicht.
    Liebe Grüße Tanja

  4. 24. Mai 2015 / 21:04

    Hallo Moni, die riechen bestimmt herrlich! Wünsche dir einen schönen Feiertag! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.