Finnischer Ofenpfannkuchen – Pfannkuchen für alle ganz einfach aus dem Ofen

 

Ein Ofenpfannkuchen ist eine tolle Alternative zum klassischen Pfannkuchen aus der Pfanne. Anstatt die Pfannkuchen einzeln in der Pfanne auf dem Herd auszubacken, machen es sich sich die Finnen einfach: sie bereiten ihren Pfannkuchen einfach im Ofen zu und teilen ihn dann in mehrere Portionen. So muss keiner stundenlang am Herd stehen und letztendlich alleine essen, weil alle Anderen schon fertig sind. 

Und weil es so schön einfach geht (das Rezept gibt es am Ende des Beitrags), gibt es bei uns schon gar keine Pfannen-Pfannkuchen mehr, sondern nur noch Ofen-Pfannkuchen!

Beim Belag entscheidet natürlich der eigene Geschmack – ich mag den Pfannkuchen zum Beispiel mit Blaubeeren sehr gerne, aber auch mit Apfelspalten belegt, frischen Kirschen oder gar Bananen macht sich der Pfannkuchen nicht nur zum Frühstück sehr gut.

Die Zubereitung ist wirklich simpel – einfach den Pfannkuchenteig in eine gefettete Pfanne gießen, nach Wunsch belegen, und ab damit in den Backofen.

Das Ergebnis ist ein leckerer, fluffiger Pfannkuchen, der gut sättigt und somit bei uns auch zum Abendbrot sehr beliebt ist.

Wer seinen Pfannkuchen lieber etwas dünner mag, der gießt den Teig einfach auf ein Backblech…

Probiert es einfach mal aus – bei uns geht der Daumen definitiv nach oben! Schnell, einfach und lecker! So koche ich gerne :-)

Das Rezept gibt es wie immer zum abspeichern oder ausdrucken als PDF-Datei – Finnischer Ofenpfannkuchen

Guten Appetit!

Hier geht’s zu meiner Rezeptsammlung

Signatur1

 

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.