Dove DermaSpa Intensiv Verwöhnend³ – eine Bodylotion verspricht Spa für die Haut

Während es draußen immer kälter wird, wird die meist Haut immer trockener und benötigt intensive feuchtigkeitsspendende Pflege. Bei über 80% der Frauen ist es Routine, den Körper mindestens einmal pro Woche mit der notwendigen Feuchtigkeit zu versorgen, doch oft fehlt im Alltag einfach die Zeit, sich die Pflegemomente zu gönnen.

Trotzdem sollten wir uns die Zeit einfach nehmen. Denn nach diesen kleinen Verwöhnmomenten ist nicht nur die Haut gepflegt und strahlt, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden ist besser. Mit der neuen Pflegeserie Derma Spa Intensive Verwöhnend³ möchte Dove uns jetzt zu mehr Verwöhnmomenten motivieren und verspricht ein Spa Erlebnis und Derma Pflege.

Ich habe die Body Lotion aus der neuen Produktlinie ausprobiert und ob es tatsächlich ein Spa Erlebnis war, erfahrt ihr hier…

Die neue Pflegeserie Dove DermaSpa Intensiv Verwöhnend³ besteht aus vier Produkten: Körperöl, Body Creme, Handcreme und Body Lotion. Alle Produkte enthalten die neueste dermatologische Pflegeinnovation von Dove – Cell Moisturisers™, kombiniert mit Omega-Öl in einer verwöhnenden Formel, die verspricht, die Haut zu pflegen wie in einem Spa.

Optisch sind die Produkte sehr ansprechend schlicht in weiß und gold gehalten und vermitteln einen edlen Eindruck. Auch die Haptik der auf dem Kopf stehenden Tube ist sehr angenehm. Eine weiche und doch etwas angerauhte Oberfläche, so dass die Tube selbst mit cremigen Fingern nicht aus der Hand rutscht.

Die Body Lotion ist von der Konsistenz her leicht gelartig, lässt sich aber sehr gut auf der Haut verteilen. Was mir sofort positiv auffällt ist der Duft. Ein sehr femininer, warmer Duft aus Vanille, Kokos und Moschus, in Kombination mit frischem Zitrus, sowie einem Mix aus fruchtigen und blumigen Noten. Im ersten Moment ziemlich intensiv, doch die Intensität verfliegt recht schnell und auf der Haut bleibt lediglich eine angenehm leichte Note zurück.

Schnell eingezogen hinterlässt die Lotion einen leichten Film auf der Haut, so dass sich die Haut weich und zart anfühlt. Die Verwendung der Intensiv Verwöhnend³ Body Lotion ist durch die edle Optik, den angenehmen Duft und das Gefühl auf der Haut tatsächlich erstmal wie ein kleiner Spa Moment. Doch leider hält dieses Gefühl nicht lange an.

Nach der ersten Verwendung, haben sich schon nach kurzer Zeit kleine Creme-Krümelchen auf der Haut gebildet. Wie kann das sein? – Ich peele meine Haut regelmäßig, daher können es keine abgestorbenen Hautschüppchen sein, die sich beim Eincremen lösen… Auch direkt nach einem Peeling und der anschließenden Verwendung der Dove DermaSpa Intensiv Verwöhnend³ Body Lotion tritt der Krümel-Effekt wiederholt ein. Für mich gibt es dafür eine Erklärung in den Inhaltsstoffen: gleich an dritter Stelle finde ich hier Dimethicone (Silikonöle), die nicht in die Haut einziehen, sondern sich wie ein Film darüber legen – so entsteht der Eindruck von samtweicher Haut. Ein Hauch zu viel davon und die Silikone lassen sich von der Haut wieder „abreiben“ und es entstehen besagte Krümel.

Ein weiterer Minuspunkt sind Cremerückstände auf dunkler Kleidung. Sie lassen sich zwar beim Waschen restlos entfernen, trotzdem darf man von einer Body Lotion erwarten, dass das nicht passiert.

Mein kleines Spa Erlebnis ist somit jedesmal nur von kurzer Dauer. Die Body Lotion duftet herrlich und auch das Hautgefühl gefällt mir nach der Anwendung – trotzdem ist es für mich kein Nachkaufprodukt. Auch wenn ich üblicherweise nicht so sehr auf Inhaltsstoffe achte, stören mich hier die Silikonöle, weil sie sich nur allzudeutlich bemerkbar machen. Da die Body Lotion sehr ergiebig ist, neigt man dazu zu viel zu verwenden und der Krümel-Effekt verstärkt sich um so mehr. Bei einem Preis von ca. 5,- € für 200ml ist mir hier das Spa Erlebnis eindeutig zu kurz und zieht zudem auch unangenehme Folgen nach sich… Schade.

Habt Ihr schon ähnliche Erfahrungen mit einer Body Lotion gemacht, oder sogar vielleicht schon die Dove DermaSpa Intensiv Verwöhnend³ ausprobiert?

Signatur1

 

 

Auch interessant...

6 Kommentare

  1. 29. September 2015 / 15:08

    Das Ergebnis kann ich so unterschreiben… Für mich ist diese Bodylotion leider auch ein Fail.

    Lieben Gruß, Sabine

  2. 29. September 2015 / 15:19

    Bei mir ist das mit den Krümelchen Gott sei Dank überhaupt nicht so, ich verwende aber auch immer super wenig und es zieht quasi sofort ein. Schade dass sie bei dir so „blöd“ ist :(

    • 29. September 2015 / 19:23

      Ich habe auch erst vermutet, dass ich vielleicht zu viel Lotion nehme. Aber wenn ich weniger nehme, dann kann ich das Eincremen auch ganz sein lassen. Das ist leider nicht das Wahre.
      Aber ist eben meine Erfahrung mit der Lotion, die ich hier ehrlich beschrieben habe. Ich finde es aber auch spannend andere Meinungen zu hören.
      LG Moni

  3. 5. Oktober 2015 / 20:24

    Das klingt echt nicht so toll, ich habe auch ein Paket hier legen aber noch nicht ausprobiert… Huihui… Danke aber für die Ehrlichkeit!

    Liebe Grüße
    Sylvia

  4. 12. Oktober 2015 / 10:26

    Huhu Moni,
    ich habe die Bodylotion ebenfalls ausprobiert und finde sie eigentlich ganz gut. Der Duft ist sehr schön und weiblich und die Haut fühlt sich auch gut an. Das mit den Rückständen auf dunkler Kleidung kann ich aber auch jeden Fall bestätigen! Ich dachte schon, dass es nur mir so ging. ;) Als ich etwas weniger von der Lotion verwendet habe, wurde es zwar besser. Doch kleine Rückstände habe ich immer noch. Wenn dies wirklich am Silikon liegen sollte, ist das natürlich sehr unschön. :/

    Viele liebe Grüße und einen guten Wochenstart,
    Smiley :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.