Vegetarische Burger & mehr – Rügenwalder goes Veggie

Wenn ich bei uns zu Hause frage „Was wollen wir heute essen?“ bekomme ich meist eine der folgenden Antworten: Schnitzel! Spaghetti Bolognese! Lasagne! Hamburger!…
Fällt Euch was auf? Die Lieblingsgerichte meiner Familie sind deftig und vor allem fleischhaltig! Ja, wir essen gerne Fleisch. Es muss – von mir aus – nicht täglich auf den Tisch, aber komplett auf Fleisch verzichten, das könnte ich nicht.

Einige unserer Freunde essen aber seit geraumer Zeit kein Fleisch (mehr). Sei es aus religiösen, ökologischen, moralischen oder gesundheitlichen Gründen – in unserem Freundeskreis zeichnet ein Trend zur vegetarischen Ernährung ab. Für uns bedeutet das auf jeden Fall umdenken, wenn wir Freunde zum Essen einladen – schließlich will es man es als Gastgeber gerne jedem Recht machen :-)

Und nicht nur wir denken um – auch Fleischkonzerne wie z.B. Rügenwalder Mühle setzen immer mehr auf die Herstellung vegetarischer Produkte. Schon seit letztem Jahr bietet Rügenwalder vegetarische Wurstspezialitäten an, seit Juni diesen Jahres gibt es vegetarische Schnitzel und Nuggets mit der Rügenwalder Mühle auf der Verpackung im Supermarktregal, und ab sofort wird die vegetarische Produktpalette um weitere Spezialitäten erweitert.

Ruegenwalder-vegetarisch

Wir durften die neuen fleischfreien Mühlen Hamburger, Mühlen Frikadellen und das Mühlen Hack vorab probieren. Wobei die Mühlen Hamburger und Frikadellen nicht nur vegetarisch, sondern auch vegan sind.

Ruegenwalder-vegetarische-hamburger

Wenn’s mal schnell gehen muss…

Fast Food goes Veggie hieß es also am Wochenende und es gab vegetarische Burger! Die Bratlinge werden lediglich 5 Minuten in der Pfanne angebraten und schon kann der Spaß losgehen. Während die fleischlosen Burgerpatties in der Pfanne verweilen, dürfen die Burgerbrötchen im Backofen aufknuspern. Anschließend noch mit einem Salatblatt, Tomatenscheiben, Gurken, Zwiebeln und den fertig gebratenen Patties belegen, Burger-Soße drauf – fertig sind die vegetarischen Hamburger.

Ruegenwalder-vegetarische-hamburger-veggieburger

 

Beim genussvollen Hineinbeißen fällt sofort auf: die Patties sind außen knusprig und innen saftig. Genauso wie es sich für einen guten Burger gehört. Vegetarische Burger die Ihren fleischigen Geschwistern in nichts nachstehen – weder in der Optik, noch im Geschmack. Geschmacklich konnten die Veggie-Burger nicht nur die Vegetarier sondern auch die Fleischesser unter uns überzeugen. Der kräftige Eigengeschmack der vegetarischen Bratlinge übertrifft unsere Erwartungen und räumt auf mit dem Vorurteil vegetarische Burger seien fad und geschmacksneutral.

Ruegenwalder-vegetarische-hamburger-veggieburger2

Ruegenwalder-vegetarische-hamburger-veggieburger-aufgeschnitten

Genauso schnell gebraten sind auch die vegetarischen Mühlen Frikadellen. Klassisch mit Kartoffelpüree serviert ist die vegetarische Mahlzeit im Handumdrehen fertig – von wegen vegetarisch kochen ist zeitaufwändig… pffft! Geschmacklich konnten die vegetarischen Frikadellen ebenfalls überzeugen. Ein deftiges Mittagessen – ganz ohne Fleisch.

Ruegenwalder-vegetarische-frikadellen

Das vegetarische Mühlenhack eignet sich ebenfalls für ein schnelles Gericht. Kurz in der Pfanne mit Zwiebeln angebraten, mit etwas Gemüsebrühe abgelöscht und Tomatenmark abgebunden – brauchen nur noch Bohnen und Mais hinzugegeben werden. Dann noch mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken – fertig ist das schnelle Chili sin Carne. Auch hier überzeugt der kräftige Eigengechmack des vegetarischen Hacks. Das Chili sin Carne ist nicht nur schnell zubereitet – es schmeckt auch richtig lecker!

Ruegenwalder-vegetarisches-Hack-Chilisincarne

Die neuen vegetarischen Produkte von Rügenwalder Mühle erleichtern mir definitiv das Verköstigen meiner vegetarischen Freunde. Aber auch für mich sind sie eine echte Alternative zum Fleisch. Deftig essen und trotzdem auf Fleisch verzichten – check!

Signatur1

PR-Sample

Auch interessant...

4 Kommentare

  1. 5. November 2015 / 9:54

    Das sieht wirklich mehr als gut aus – lecker ?

  2. 7. November 2015 / 15:03

    Hab von den Produkten auch schon gehört und wollte das ein oder andere auch mal testen.

    • 7. November 2015 / 15:10

      Kann ich nur empfehlen.

  3. Anonymous
    17. Dezember 2015 / 22:26

    Die sind echt voll lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.