Outfit – Klassisch in schwarz-weiß mit Lederrock und Fellweste

Ein Outfit in Schwarz-Weiß ist klassisch elegant. Schwarz und weiß geht einfach immer! Trotzdem sollte man mit dem Klassiker “Schwarzer Rock und weiße Bluse” etwas aufpassen um nicht mit der Bedienung im Restaurant verwechselt zu werden.

Bei meinem Schwarz-Weiß-Outfit handelt es sich dennoch um den Klassiker aus schwarzem Rock und weißer Bluse. Das Basic-Teil Weiße Bluse habe ich hier mit einem schwarzen Rock aus Lederimitat und einer Fellweste kombiniert. 

outfit-black-and-white-fellweste

Akutell sind Fellwesten mega-angesagt und auch wenn ich nicht zwingend bei jedem Trend mitmachen muss (aus dem Alter bin ich definitiv raus) – eine Fellweste stand schon länger auf meinem Wunschzettel.

Die Trendteile lassen sich super kombinieren und halten schön warm. Natürlich achte ich darauf, dass für meinen Kuschelfaktor keine Tiere sterben müssen und entscheide mich beim Kauf nur für Kunstfell!

Die schwarze Fellweste, die ich zu diesem Outfit kombiniert habe, ist aus dem akutellen Sale von Jeans Fritz und kostet derzeit nur noch 12,99€ (Stand: 22.12.2015). Wer also noch so ein Trendteil braucht – sollte unbedingt zuschlagen! Hier geht’s direkt zum Sale (klick).

outfit-lederrock-fellweste

Gerade bei dem Outfit aus weißer Bluse und scharzem Rock zeigt sich was die Fellweste kann: Sie nimmt dem Outfit die Strenge und Eleganz und macht es etwas lässiger und cooler. Genau das richtige Teil um das Outfit ein wenig aufzupeppen.

outfit-lederrock-fellweste-black-and-white

Ein Outfit in schwarz-weiß muss also nicht immer nur elegant und klassisch sein. Mit einer Fellweste kombiniert wirkt der Look gleich viel lässiger und eine Verwechslung mit der Kellnerin ist ausgeschlossen ;-)

 

Signatur1

Mit freundlicher Unterstützung von Jeans Fitz

Auch interessant...

2 Kommentare

  1. 23. Dezember 2015 / 15:54

    find ich absolut schick und das outfit steht dir super gut!
    ich wünsche dir und deiner familie ein wundervolles weihnachtsfest! liebe grüße!

    • 23. Dezember 2015 / 16:05

      Vielen Dank und auch Dir ein schönes Fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.