Schönes aus zweiter Hand – gute Gründe für Second Hand Mode

Es muss nicht alles neu sein! Second Hand Mode liegt nicht nur immer mehr im Trend sondern schont auch noch die Umwelt und den Geldbeutel. Second Hand ist momentan angesagt wie nie – Vintage ist das neue Neu!

Marken- und Designermode zu Schnäppchenpreisen

Wer kennt das nicht? Wie gern hätte Frau mehrere Teile des Lieblingsdesigners im Schrank, aber das Budget lässt es leider nicht zu. Second Hand heißt hier das Zauberwort! Zum Bruchteil des regulären Preises sind hier durchaus mehrere Teile zum Preis von Einem zu ergattern. Oft finden sich sogar kaum oder gar nicht getragene Teile – Fehlkäufe anderer, die uns glücklich machen können :-)

Ausgefallenes und Top-Marken

Auf der Suche nach etwas Ausgefallenem, das nicht jeder trägt? Ab zum Second Hand! Hier finden sich Einzelstücke, die mit Sicherheit nicht jede Dritte trägt wie z.B. den H&M-Pulli aus der aktuellen Kollektion.

mode-second-hand

Shopping-Spaß

Second Hand Shopping ist wie eine Schatzsuche und macht Spaß! Wer gerne stöbert, hat im Second Hand seine wahre Freude und wird inspiriert.

Beitrag zum Umweltschutz

Aus ökologischer Sicht ist Second Hand Mode die bessere Wahl. Es müssen weniger Fasern neu produziert werden und die Masse an zu entsorgender Kleidung wird deutlich reduziert.

 

Wer keinen Second Hand Shop in der Nähe hat, kann auch online Second Hand shoppen – bei ubup zum Beispiel (ubup – used but precius [gebraucht aber kostbar]).

Laptop-second-hand-shopping

Hier gibt es täglich neue Second Hand Einzelstücke bis zu 90% unter Neupreis. Und das Beste: der Versand ist kostenlos und sollte etwas mal nicht passen oder nicht gefallen, ist auch die Rücksendung kostenlos! Mit einem Sortiment aus rund 150.000 Artikeln für Damen, Herren und Kinder lädt der übersichtlich gestaltete Onlineshop zum Stöbern ein. Egal ob beliebte High-Street Label, Premium Designerstücke, Trendlabel oder Low-Budget-Schnäppchen – ubup bietet eine riesige Markenauswahl!

Wie sind Eure Erfahrungen mit Mode aus zweiter Hand? Oder kommt für Euch Second Hand überhaupt nicht in Frage? Ich bin gespannt auf Eure Meinungen.

Signatur1

Auch interessant...

8 Kommentare

  1. 12. Januar 2016 / 12:44

    Hallo,
    bis auf Schuhe mag ich second Hand auch sehr gerne. Leider gibt es bei uns in der Stadt nur 2-3 Geschäfte dafür und die haben echt Preise, die haben sich gewaschen. Da ist es im Geschäft zeitweise günstiger.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • 12. Januar 2016 / 12:52

      Das ist natürlich nicht so ganz der Sinn von Second Hand. Bei Schuhen sehe ich das genauso.
      LG

  2. 12. Januar 2016 / 14:26

    Hey bei uns in Wiesbaden sind selbst die Second Hand Laden unheimlich teuer, daher werde ich mich jetzt mal online austoben, danke für den Tipp.

    • 12. Januar 2016 / 15:12

      Das ist ja n’Ding! Die wissen wohl inzwischen auch schon, dass sie angesagt sind ;-)
      LG

  3. 13. Januar 2016 / 19:32

    ich kaufe auch sehr viel second hand und finde das auch absolut klasse, so kann man gut sparen :)
    liebste grüße!

  4. 18. Januar 2016 / 13:31

    Ich kann mich da nur anschließen, ich bin auch ein Fan von Second Hand Mode, da kann man wirklich gute Schnäppchen machen und hat auch mal was, was nicht jeder hat. Auf unserem Blog haben wir gerade einen Artikel zum Thema „Kleiderschrank ausmisten“ veröffentlicht, denn der Januar ist ja immer eine Chance auf Veränderung, nicht wahr?! Und wenn man ordentlich ausgemistet hat, kann man das eine oder andere Teil vielleicht an einen Second Hand Shop geben und so noch ein bisschen Geld damit machen.

    • 19. Januar 2016 / 8:00

      Ich nehme mir immer wieder vor meine aussortierten Teile zum Second Hand zu bringen, aber irgendwie bleibt es meist nur bei dem Vorhaben…
      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.