Den eigenen Wohnstil finden – Wohnideen zum Wohlfühlen

Das eigene Zuhause ist der wichtigste Rückzugsort für uns und deshalb sollten wir uns Zuhause auch so richtig wohlfühlen können. Was nützt es, wenn unser Zuhause wie im Möbelhauskatalog eingerichtet ist, wir uns aber darin absolut nicht wiederfinden? Die eigene Wohnung muss schließlich zu einem selbst passen – individuell sein. Dein eigenen Wohnstil finden – gar kein so leichtes Unterfangen, denn der Wohnstil lässt sich nicht einfach kaufen. Ein stimmiges Zuhause muss wachsen.

Wohnstil finden Wohnzimmer

Eine Einrichtung in hellen Farben und doch irgendwie wohnlich und gemütlich. So wünsche ich mir mein zu Hause. Aber trotzdem soll mein Zuhause individuell sein und nicht wie aus dem Möbelhauskatalog. Um den eigenen Wohnstil zu finden, lohnt sich ein Blick in den eigenen Kleiderschrank: Befinden sich darin überwiegend Klassiker, die ich seit Jahren gerne trage? Oder liebe ich eher die Abwechslung und tausche die Garderobe regelmäßig aus? Diese Fragen lassen sich auch auf die Einrichtung übertragen! Ist man eher der Typ, der sich die Einrichtung schnell über sieht und Trends folgt, sollte bei teuren Einrichtungsgegenständen, die über mehrere Jahre halten sollen, lieber etwas schlichtes und zeitloses her. Um das Bedürfnis nach Trends zu stillen, lieber zu günstigeren Wohnaccessoires und Deko-Artikeln greifen.

Wohnstil finden Wohnen und Essen

Einrichtungsideen gibt es im Internet in Hülle in Fülle. Bei moebel.de oder westwing.de zum Beispiel schaue ich gerne vorbei um mich inspirieren zu lassen. Viele verschiedene Wohnstile – vom Landhaus-Stil bis hin zum modernen, puristischem oder gar minimalistischem Einrichtungsstil. Wenn mir etwas gefällt, schaue ich genauer hin: welche Details mag ich besonders? Vielleicht reichen diese kleinen Details aus, um der vorhandenen Einrichtung das gewisse Etwas zu verleihen.

Hat man sich für einen Stil entschieden, muss dieser aber auch nicht konsequent durchgezogen werden. Kleine Stilbrüche machen das Gesamtkonzept lebendig und individuell. Highlights setzen – heißt hier das Motto! Ein außergewöhnliches Dekostück oder ein einzelner Sessel, der eigentlich gar nicht zur restlichen Einrichtung „passt“, kann zum echten Hingucker werden.

Wohnstil finden Blickfang Sessel

So richtig gemütlich und wohnlich wird es meist mit den richtigen Deko-Ideen – das I-Tüpfelchen beim Einrichten. Durch die Dekoration kann jedem Zimmer eine individuelle Note gegeben werden  – wichtig dabei: die Dekoration sollte harmonieren und nicht übertrieben werden. Lieber gezielte Akzente setzen als den Raum mit vielen, verschiedenen Deko-Elementen vollzustellen. Mit frischen Blumen als Dekoration zum Beispiel, steigt bei mir persönlich der Wohlfühlfaktor enorm.

Wohnstil finden - Blumendekoration

Egal ob antik, modern, natürlich, puristisch oder traditionell – jeder hat seinen eigenen Wohnstil, in dem er sich wohlfühlt. Die Einrichtung der Wohnung soll gemütlich sein und die Persönlichkeit wiederspiegeln – nur dann stellt sich auch das Zuhause-Gefühl ein.

Signatur1

 

5 Kommentare

  1. Sehr schön gesagt, Stil kann man nicht kaufen, auch Wohnstil nicht. Ich schaue bei Westwing auch immer wieder gerne rein…Es gibt aber auch viele kleine Läden die tolle Sachen haben. Ich finde auch, man muss das passende nach eigenem Geschmack finden…
    Liebe Grüße

  2. Ohh, liebe Moni, was für ein wunderschöner Beitrag!
    Du sprichst so wahre Worte aus. Man sieht immer vermehrt auf Blogs, dass ihre Einrichtungen mehr (wie du oben erwähnst) einem Möbelhauskatalog gleichen als einem Heim, in dem echte Menschen leben.
    Was ich echt schade finde, denn gerade kleine ‚Macken‘ machen es doch erst zu etwas Spannendem und Einzigartigem :)

    Ich wünsche dir auf diesem Wege noch eine schöne Woche und liebe Grüße,
    Rosy ♥

Kommentar verfassen