Ausgeschlafen und fit in den Tag

Ausschlafen und fit und erholt in den Tag starten – das gelingt mir leider nicht immer. Wenn ich am Wochenende – rein theoretisch – ausschlafen kann, dann weckt mich meine innere Uhr zu der Zeit zu der ich auch während der Arbeitswoche aufstehe. Klingelt mein Wecker aber Montags bis Freitags wie gewohnt um 06:10 Uhr, fühle ich mich unausgeschlafen und müde. 

Woran liegt das und was kann ich an meinen Schlafgewohnheiten verändern?

wecker

6 – 8 Stunden Schlaf

Damit der Schlaf auch erholsam ist, spielen viele Faktoren eine Rolle. Die Schlafdauer zum Beispiel ist gar nicht so ausschlaggebend wie ich bisher geglaubt hatte. Gerade in letzter Zeit, habe ich an mir selbst beobachten können, dass ich nach 6 Stunden Schlaf fitter und ausgeschlafener bin, als nach 8 Stunden. So hat eben jeder seine eigene perfekte Schlafdauer und die gilt es herauszufinden. Meine perfekte Schlafdauer scheint also eher kurz als lang zu sein.

schlafen müde

Das Bett ist zum Schlafen da…

Das abendliche Im-Bett-Fernsehen ist zwar gemütlich und dank Sleep-Timer geht der Fernseher ja auch irgendwann aus, wenn man eingeschlafen ist – aber zum erholsamen Schlaf trägt das nicht unbedingt bei. Auch das Frühstücken im Bett klingt zwar verlockend, verleitet aber das Gehirn dazu das Bett mit Wach-Tätigkeiten in Verbindung zu bringen. Und genau das wollen wir nicht. Wenn wir ins Bett gehen, soll unser Gehirn von vornherein signalisiert bekommen: jetzt wird geschlafen. Das Bett ist also nur zum Schlafen da! (Einzige Ausnahme: Sex. Das ist erlaubt und trägt sogar dazu bei besser und tiefer zu schlafen).

emma matratze
© www.emma-matratze.de
emma matratze
© www.emma-matratze.de

Den Tag ausklingen lassen

Spät Feierabend, danach noch zum Sport, anschließend etwas essen und dann gleich ins Bett – schließlich muss ich ja am nächsten Tag wieder früh aufstehen… Sport ja, aber bitte nicht mehr abends. Der Körper sollte vor dem Schlafengehen schon auf den Schlaf vorbereitet werden. Ein Spaziergang an der frischen Luft sorgt für klaren Kopf zum Beispiel, aber beim Sport auspowern ist definitiv am Nachmittag besser aufgehoben.

Mit vollem Magen ins Bett sollte ebenfalls tunlichst vermieden werden. Wird vor dem Zubettgehen noch gegessen, sind Magen und Darm zu nächtlicher Stunde noch mit der Verdauung beschäftigt und an erholsamen Schlaf ist nicht zu denken.

 

Die richtige Schlafunterlage

Die richtige Matratze spielt eine enorm große Rolle dabei ob der Schlaf erholsam und gesund ist. Nichts ist schlimmer als morgens mit Rückenschmerzen aufzuwachen, weil man auf einer durchgelegenen, zu weichen oder zu harten Martratze schläft. Die richtige Matratze für sich selbst zu finden ist aber gar nicht so einfach. Es gibt Matratzen für Rückenschläfer, Seitenschläfer, Bauchschläfer, für verschiedene Gewichtsklassen, und und und… Ich kann gar nicht sagen ob ich ein Seiten- oder Rückenschläfer bin: ich schlafe auf der Seite ein, wache aber oft auf dem Rücken oder sogar auf dem Bauch auf – für welche Matratze soll ich mich also entscheiden?

emma matratze bett
© www.emma-matratze.de

Auch ein Probeliegen im Matratzenstudio bringt mich da leider nicht viel weiter. Wie soll ich während eines kurzen Probeliegens feststellen, ob die Matratze tatsächlich die richtige ist?

100 Tage Probeliegen

Eine Matratze ist eine Anschaffung für eine Dauer von 7 bis 10 Jahren (spätestens dann sollte eine Matratze gegen eine neue ausgetauscht werden) – daher sollte der Kauf auch gut durchdacht werden. Eine Emma-Matratze kann bis zu 100 Tage getestet werden und wird bei Nichtgefallen kostenfrei abgeholt und der Kaufpreis zurückerstattet. Progressiver Latex ermöglicht optimales Einsinken und ist somit ideal für Seiten-, Rücken- und Bauchschläfer sowie alle Gewichtsklassen zwischen 45 und 130 kg Körpergewicht. Eine für alle – und wenn sie nicht gefällt, gibt es einfach das Geld zurück.

bett schlafen

Wer also bisher noch nicht die perfekte Matratze gefunden hat, sollte es mit Emma probieren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt und mit dem 100 Tage Probeschlafen Angebot geht der Käufer kein Risiko ein.

schlafen kuscheln

Schlaft gut…

Unterschrift

Sponsored Post

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.