Schokoladen-Tassenkuchen aus der Mikrowelle

Feierabend! Eine Tasse Kaffee und ab auf die Terrasse – einfach mal kurz abschalten. So sieht es bei mir aus, wenn ich nach Hause komme… Und manchmal überkommt mich dann die Lust auf ein Stück Kuchen. Geht es Euch auch manchmal so? Plötzlich kommt einem der Gedanke in den Sinn „jetzt ein Stück Kuchen…“

Gleich einen ganzen Kuchen backen, der eine Stunde im Backofen braucht? Nein – Euren Kuchen-Jieper könnt Ihr viel schneller befriedigen: mit einem Tassenkuchen! Schön saftig und schokoladig und in 5 Minuten fertig. Schokofreunde werden an diesem Tassenkuchen ihre Freude haben und die Zutaten habt Ihr alle auch im Haus.

Mikrowellen Tassenkuchen

Schnell gemacht und schokoladig lecker – Tassenkuchen

Ihr braucht:

  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 3 EL Kakao
  • 3 EL Nutella
  • 3 EL Milch
  • 3 EL Pflanzenöl

Alle Zutaten einfach mit einer Gabel in einer großen Tasse verrühren und ab damit in die Mikrowelle. Bei ca. 800 Watt etwa 3 Minuten und anschließend warm genießen! Mmmmhhhh, lecker…. Soooo schön schokoladig…

Achtet unbedingt darauf, dass ihr die Tasse nur etwa bis zu drei Vierteln füllt – der Teig geht auf und läuft sonst über.

Nutella Tassenkuchen rezept

Tassenkuchen rezept

Tassenkuchen schoko

Tipp:
Für Euren Tassenkuchen fehlt Euch noch die Mikrowelle? Dann schnell auf Facebook vorbeigehuscht! Ich verlose auf meiner Facebook-Seite eine Candy Futura Mikrowelle mit Grillfunktion – teilnehmen könnt Ihr nur noch bis zum 20.04.2016 und mit etwas Glück gehört das schöne Stück schon Euch und ihr könnt einen leckeren, warmen, schokoladigen Tassenkuchen genießen.

Genießt den Feierabend!

Tassenkuchen

Unterschrift

Hier geht’s zu meinen Lieblingsrezepten

Auch interessant...

4 Kommentare

  1. 18. April 2016 / 14:39

    Hallo, unsere kleine Tochter steht total auf diese Tassenkuchen. Besonders mit Schokolade und innen mit Kirschfüllung. Mir persönlich ist er einfach zu viel, aber unheimlich lecker. Mit Nutella hat sie ihn am Anfang auch gegessen und ist natürlich auch köstlich.

    • Vorstadtleben
      Autor
      18. April 2016 / 14:46

      Ich mache aus einmal Teig oft zwei kleine Tassen, dann ist die Portion nicht so mächtig. Meine Tochter mag den auch so gerne – dann wird einfach geteilt.
      LG

  2. 25. April 2016 / 9:36

    Wie lecker der aussieht! Und so praktisch für zwischendurch <3
    Liebe Grüße,
    Filiz

  3. 1. Mai 2016 / 18:45

    Eine tolle Idee ☺ dann muss ich mir aber noch Nutella besorgen xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.