Erfrischung gefällig? – fruchtige Abkühlung mit leckeren Beeren

Sommer, Sonne, Sonnenschein – und einen eiskalten Very Berry Refresher in der Hand – perfekter könnte ein Sommernachmittag fast nicht sein!

Dass ich ein absoluter Kaffeejunkie bin und somit an keinem Starbucks vorbeigehen kann, ohne mir ein koffeinhaltiges Heißgetränk zu holen – das wisst Ihr ja bereits. Aber im Sommer verzichte ich hier oft auf den Kaffee und bestelle lieber einen Very Berry Refresher! Fruchtig, beerig, eisig, lecker – eine willkommene Erfrischung wenn ich in der Stadt unterwegs bin.

Starbucks Very Berry Refresher

It’s too hot!

Momentan hat uns der Sommer voll im Griff und in den vergangenen Tagen sind die Temperaturen kaum unter die 30°C gesunken. Da ist so ein Very Berry Refresher das perfekte Getränk. Aber da in meinem Garten leider keine Starbucks-Filliale steht, heißt hier die Devise: Selbermachen!

Und das geht wirklich ganz einfach! Das beerige Erfrischungsgetränk ist ganz easy selbst herzustellen – dafür braucht es nur ein wenig Vorbereitung. Und die besteht aus Tee kochen und Eiswürfel und Beeren einfrieren.

Very Berry Refresher Eiskalt

 

Very Berry Refresher – so geht’s

Ihr braucht:

  • Hibiskustee (es geht auch Waldfrucht oder eigentlich was Ihr mögt)
  • Himbeersirup
  • Eiswürfel
  • gefrorene Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren…)

Bei uns sind im Gefrierschrank immer Eiswürfel vorhanden, aber für den Refresher mache ich gerne Eiswürfel aus Waldfrucht-Tee (so schmeckt der Refresher nicht wässrig, wenn die Eiswürfel schmelzen). Eiswürfel sind für dieses Getränk einfach unerlässlich!

Very Berry Refresher Rezept

Very Berry Refresher Zubereitung

So wird’s gemacht:

Als erstes muss der Tee aufgebrüht werden und anschließend kalt werden. Stellt ihn dann am besten in den Kühlschrank, damit er richtig schön durchkühlt. Ob Ihr ein Glas oder gleich eine ganze Karaffe macht, bleibt Euch überlassen (daher oben auch keine Mengenangaben). Auch die Reihenfolge der folgenden Schritte ist nicht relevant – letzendlich werden alle Zutaten vermischt und fertig ist der Very Berry Refresher.

Bei mir kommen als erstes die Eiswürfel und die gefrorenen Beeren in den Becher, dann wird das Ganze mit dem Tee aufgegossen und anschließend kommt für die Süße ein Schuss Himbeersirup dazu. FERTIG!

Very Berry Refresher

Very Berry Refresher Erfrischung

Je nach Stärke des Tees und wenn die Eiswürfel auch noch mit Teegeschmack sind, gebe ich noch einen Schuss Mineralwasser hinzu – dann wird’s noch ein wenig spritziger.

Und jetzt raus in die Sonne und genießen!

Wer keinen Starbucks in der Nähe seiner Sonnenliege hat, sollte den Selfmade Very Berry Refresher unbedingt mal ausprobieren!

Very Berry Refresher selbstgemacht

Lasst es Euch schmecken…

 

Noch mehr leckere Rezepte? – hier entlang

Auch interessant...

2 Kommentare

  1. 27. Juli 2016 / 10:29

    Ich mag sowas auch und mache mein Getränk gerne mit kaltem Tee und gefrorenen Früchten.

  2. 1. August 2016 / 17:26

    Hey, das ist ja ein tolles Rezept! Perfekt für das schöne Sommerwetter in den letzten Tagen (heute ist es eher wechselhaft hier…). Aber sobald es wieder wärmer ist, muss ich das mal ausprobieren. Schau gerne mal auf unserem Blog vorbei – wir haben grad einen Beitrag veröffentlicht, wie man auch klamottentechnisch immer einen kühlen Kopf behält. Dann schmeckt der kühle Drink gleich noch besser!
    Liebe Grüße
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.