Detox für die Haut – Wellness mit Tonerde

Gesichtsmasken gehörten lange Zeit nicht zu meinem Pflege-Ritual, aber mit zunehmenden Alter fragt man Frau sich ja schon, was sie ihrer Haut so Gutes tun kann. Meine Pflegeroutine besteht größtenteils darin mich täglich einzucremen, mein Gesicht abends gründlich zu reinigen und anschließend eine Nachtpflege aufzutragen. Ab und zu – eigentlich viel zu selten – verwende ich gerne auch ein Gesichtspeeling und eine Gesichtsmaske. Einfach eine Extra-Portion Pflege für die Haut, die die Pflege auch dankbar annimmt. 

Von L’Oréal gibt es jetzt neu drei verschiedene Reinigungsmasken für unterschiedliche Hautbedürfnisse. Ich habe die Peeling Maske mit 3 reinen Tonerden und Rotalgen Extrakt ausprobiert, die für einen verfeinerten Teint sorgen soll.

loreal tonerde absolue gesichtsmaske

Außerdem erhältlich: eine Detox Maske mit 3 reinen Tonerden und Aktivkohle für gesund-strahlenden Teint und eine klärende Maske mit den 3 reinen Tonerden und Eukalyptus-Extrakt für mattierten Teint.

Tonerde Maske instadetox

Detox für die Haut

Detox liegt voll im Trend – der Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel um den Körper zu entgiften, aber auch eine tiefenwirksame Reinigung bedeutet Detox – Detox für die Haut. Und genau darum geht es bei den Tonerde Masken von L’Oréal.

Tonerde wird schon seit Jahrhunderten für Gesichtsmasken verwendet, denn sie saugt quasi die Verunreinigungen aus der Haut auf und reinigt die Poren. In jeder Tonerde Maske von L’Oréal sind gleich drei verschiedene Tonerden enthalten – denn jede hat ihre spezielle Eigenschaft:

  • KAOLIN
    Reine Tonerde, reich an besonders feinkörnigem Silizium. Befreit die Haut besonders sanft und gründlich von Unreinheiten
  • MONTMORILLONIT
    Reine Tonerde, reich an Mineralien für eine ausgleichende Wirkung
  • GHASSOUL
    Marokkanische, reine Tonerde – besonders reich an Spurenelementen, absorbiert besonders sanft überschüssigen Talg

tonerde absolue

Peeling Tonerde Maske

Nun aber zurück zu meiner Peeling Tonerde Maske. Sie soll den Teint verfeinern und da ich eine eher großporige Haut, kommt mir Maske also sehr recht.

Vor der Anwendung reinige ich meine Haut gründlich und trage die Maske dann gleichmäßig auf das Gesicht auf. Dabei entnehme ich sie aus dem gläsernen Tiegel mit einem Spatel um keine Verunreinigungen an das Produkt zu bringen. Das gleichmäßige Verteilen funktioniert super mit einem Foundation-Pinsel und schon beim Auftragen merke ich den feinen Peeling-Effekt. Die feinen Körnchen fühlen sich sehr angenehm auf der Haut an, zudem fühlt sich die Maske erfischend kühl an.

tonerde maske loreal anwendung

loreal tonerde gesichtsmasken

Während der Einwirkzeit ist deutlich zu spüren wie die Maske antrocknet. Es spannt ein wenig, ist aber nicht unangenehm. Nach ca. 10 bis 15 Minuten nehme ich die Tonerde Maske mit einem feuchten Tuch ab. Anschließend wasche ich mein Gesicht mit lauwarmen Wasser und tupfe es mit einem Handtuch trocken.

Und das Ergebnis?

Das Hautgefühl nach der Maske ist einfach wunderbar. Durch den leichten Peelingeffekt, der sowohl beim Auftragen als auch beim Abnehmen der Maske spürbar ist, ist die Haut gut durchblutet und strahlt. Sie fühlt sich frisch, weich und glatt an und auch wenn ich nach der Maske kein spannendes Gefühl auf der Haut habe, trage ich trotzdem meine Feuchtigkeitscreme ein. Ich habe einfach das Gefühl, dass die Haut die Pflege dann besonders gut aufnimmt.

loreal tonerde maske tiegel

Eine sichtbare Reduzierung der Poren kann ich nach der Maske zwar nicht feststellen, nach mehreren Anwendungen erscheint die Haut aber dennoch glatter und strahlender als zuvor. Ich verwende die Maske gerne und kann sie anhand meiner Erfahrung uneingeschränkt weiterempfehlen. Für mich ist die Anwendung der Maske immer wieder eine kleine Wellness-Auszeit, die ich mir gerne gönne.

Die L’Oréal Tonerde Absolue Gesichtsmasken sind ab September 2016 im Handel erhältlich und kosten jeweils ca. 9,95 €.

 

Dieser Beitrag enthält Werbung
Das hier vorgestellte Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt (PR-Sample) – dies beeinflusst aber nicht meine Meinung über das Produkt. 

Auch interessant...

4 Kommentare

  1. 25. August 2016 / 12:17

    Super interessant, ich habe auch so Probleme mit großen Poren – das probier ich direkt mal aus – meinst du, die sind dann einfach überall in den Drogerien zu haben?

    • Vorstadtleben
      Autor
      25. August 2016 / 15:30

      Ja, die bekommst Du in der Drogerie.
      Liebe Grüße

  2. 28. August 2016 / 13:10

    Hallo, ich habe gerade zum ersten Mal die Maske ausprobiert, und bin überrascht wie stark parfümiert sie ist. Schön, dass du dich „getraut“ hast, ein Photo von dir zu machen ;-)
    LG, julielovesbeauty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.