hCG Diät Tagebuch #4 – 14 Tage, 5 kg und 14 Päckchen Butter…

Es liegen genau 14 Tage der strengen Phase der Stoffwechselkur hinter mir. Und ganz ehrlich; ich hatte es mir schlimmer vorgestellt, als es letztendlich ist. Inzwischen habe ich ein Gefühl dafür entwickelt, was ich essen „darf“ und was nicht, und ein einziger Blick auf die Nährwertangaben beim Einkaufen gibt mir Aufschluss. Viel Eiweiß, und wenig – bis gar keine – Kohlenhydrate, Fette und Zucker. Ich nehme täglich bis zu 800 Kalorien auf, habe KEINEN Hunger und es geht mir RICHTIG gut!

hcg diaet tagebuch zutaten stoffwechselkur rezepte

Wie schon im ersten Teil in meinem hCG Diät Tagebuch bechrieben, waren die ersten Tage kein Zuckerschlecken. Kopfschmerzen, Übelkeit und eine allgemeine Schlappheit waren die Begleiterscheinungen (vergleichbar mit einem Anflug von einer fiesen Erkältung). Das hat sich aber nach 2 Tagen gelegt. Anschließend war ich hochmotiviert und bin es mit  Ausnahme von eins, zwei Tagen dazwischen, immernoch.

Die zweite Woche im hCG Diät Tagebuch

Die zweite Woche der Stoffwechselkur fing etwas schleppend an… Die Waage zeigte täglich 100g mehr an, aber gerade das motivierte mich komischerweise noch mehr am Ball zu bleiben. Es ist übrigens ganz normal, dass kleine Schwankungen auftreten oder das Gewicht mal steht. Für mich war (und ist) mein Gefühl ausschlaggebend und schon nach ein paar Tagen der Diät fühlte ich mich nicht mehr so „voll“ und aufgeschwemmt. Mein Umfang nimmt stetig sichtbar ab und das zeigen mir nicht nur die locker sitzenden Hosen, sondern auch das Maßband.

Stillstand beim Abnehmen Körperfettwaage

Also: nicht in Panik geraten, wenn es mal Stillstand auf der Waage gibt! Das bleibt – vor allem wenn man sich täglich wiegt – nicht aus. Und vor allem: nicht NOCH weniger essen! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade an den Tagen an denen es vielleicht etwas stressig war und ich weniger gegessen habe – gerade dann gab es am nächsten Morgen kein Minus auf der Waage.

Der Rest der Woche verlief super! Einen Tag lang hatte ich ganz große Lust auf Süßigkeiten, habe mich aber beherrscht und war am Ende des Tages unglaublich stolz auf mich. Seitdem ist der Heißhunger absolut weg. Mein Mann kann neben mir auf dem Sofa liegen und Schoki mampfen und es macht mir nichts aus!

hCG Diät – Globulis und Vitalstoffe

Die Globulis die während der Stoffwechselkur eingenommen werden, geben der Diät Ihren Namen. hCG. Eigentlich ist es ein Schwangerschaftshormon, das dem Körper die Information gibt, dass die Fettzellen geöffnet werden müssen, weil der Körper jetzt einfach mehr braucht. Die  Globulis enthalten allerdings keine Hormone, sondern lediglich diese Information. Die Fettzellen im Körper geöffnet, und dadurch dass dem Körper durch das Essen kein Fett zugeführt wird, bedient er sich eben an diesen Fettzellen. Ich nehme 3 mal täglich 5 der kleinen Kügelchen ein und das Fett schmilzt…

hcg diaet tagebuch vitamine globuli

Zusätzlich wird empfohlen Vitalstoffe und Spurenenlemente einzunehmen, damit es nicht zu Mangelerscheinungen kommt. Mein Komplettpaket von VitalBody+ (Werbelink*) versorgt mich mit eben diesen wichtigen Nährstoffen (Im hCG Diät Tagebuch Teil 3 bin ich näher darauf eingegangen).

hCG Diät Tagebuch – nach 14 Tagen…

Nach 14 Tagen der strengen Phase kann ich folgendes Zwischenergebnis präsentieren: Ich bin 5 kg leichter und der Fettanteil im Körper ist um 3% gesunken. Bei meinem Anfangsgewicht von 68,5 kg waren es noch 20,7 kg Fett (und das finde ich echt viel!!) – aktuell sind es nur noch 17,3 kg Fett bei einem Gewicht von 63,4 kg. Das sind beachtliche 3,4 kg Fett, die einfach „weggeschmolzen“ sind – oder anders gesagt: ca. 14 Päckchen Butter! Bildlich gesprochen, habe ich also in den letzen 14 Tagen täglich ein Päckchen Butter von mir abgeworfen – wie cool ist das denn bitte?

Und übrigens habe ich kein bisschen Wasser verloren – im Gegenteil! Mein Wasseranteil im Körper ist um 2% gestiegen.

Meine Ernährung während der HCG Diät

Es hat sich Einiges getan in der Küche während der letzten 14 Tage. Die größte Veränderung ist wohl, dass ich mein Essen für einige Tage im Voraus plane, damit ich weiß was ich einkaufen muss. Es stehen jetzt Zutaten in meiner Küche wie Flohsamenschalen, Kokosöl, Eiweißpulver, Himalayasalz… Es ist immer viel Gemüse da und eiweißreiche Produkte wie Magerquark, fettreduzierter Frischkäse, Skyr und Hähnchenfleisch.

hcg diaet tagebuch hcg rezepte zutaten

Ich probiere mich durch verschiedene Rezepte und das Meiste schmeckt sogar echt gut! Einen Reinfall hatte ich mit Eiweißgnocchi mit Bolognese – wobei die Bolognese sehr gut war, nur die Gnocchi waren absolut nicht mein Geschmack.

Ich esse viel Salat mit Hähnchenstreifen, Garnelen oder fettreduziertem Fetakäse. Rindersteak oder Putenbrust mit Gemüse, Eiweiß- oder Knäckebrot mit Frischkäse, Hüttenquark und Tomaten… In den nächsten Tagen wird es hierzu einen gesonderten Beitrag geben: Meine hCG Rezepte und Küchentipps. Denn das alles noch hier unterzubringen würde wohl den Rahmen sprengen.

hcg diaet tagebuch fettarmer frischkaese

Noch knapp eine Woche…

Eigentlich habe ich mir vorgenommen die 3 Wochen komplett durchzuziehen. Sollte man auch – denn die Stoffwechselkur braucht (mindestens) diese 21 Tage um den Stoffwechsel umzuprogrammieren. Genauso wichtig ist aber auch die anschließende Stabilisierungsphase – um eben das Gewicht zu stabilisieren. Da ich aber kommenden Freitag Geburtstag habe und es lediglich Kuchenrezepte für die Stabilisierungsphase gibt, werde ich einen Tag früher als geplant mit der Einnahme der Globuli aufhören. Statt am Mitwoch, werde ich ich die letzten Globulis am Dienstag nehmen. Weil diese noch 2 Tage nachwirken, geht die Ernährung am Mittwoch und Donnerstag weiter wie bisher, und am Freitag kann ich mir ein Stückchen Kuchen gönnen :-)

In der Stabilisierungsphase sind nämlich gute Fette und mehr Kalorien erlaubt. Es werden keine Globulis mehr eingenommen und weiterhin auf Kohlenhydrate verzichtet. So wird das Gewicht stabilisiert. Im hCG Kochbuch von Anne Hild (Amazon Partnerlink*) habe ich schon ein paar Rezepte entdeckt, die ich unbedingt ausprobieren muss…

hcg diaet tagebuch hcg rezepte zutaten

Jetzt geht es ins Wochenende! Diese Tage sind immer etwas „schwieriger“ als der Rest der Woche. Ich bin aber gut vorbereitet und organisiert (wer hätte das gedacht, dass ich das mal sagen würde) und starte guter Dinge, hochmotiviert und gut gelaunt in die letzten Tage der Stoffwechselkur!

Weitere Beiträge im hCG Diät Tagebuch:

Let’s start! hCG Diät Tagebuch – mein Weg durch die 21 Tage Stoffwechselkur

hCG Diät Tagebuch #2 – Auf und ab der Gefühle und 3,7 kg leichter

Brot für die strenge Phase der hCG Diät – Eiweißbrot Rezept

hCG Diät Tagebuch #3 – Aufgeben ist keine Option

 

Werbelink und Amazon Partnerlink – im Text mit * gekennzeichnet: 
Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalte ich eine kleine Provision – wobei sich am Preis für Euch natürlich nichts ändert. 

Auch interessant...

2 Kommentare

  1. 21. November 2016 / 20:58

    Liebe Moni, ich lese mit großem Interesse wie es bei Dir läuft. Ich hab heut auch wieder in mein Tagebuch geschrieben und lese gerade, dass es Dir mit diesem aufgeschwemmten Gefühl vorher ebenso ging. Das ist komplett weg und das fühlt sich richtig gut an. Find ich super wie Du das durchziehst und das sich unsere Erfahrungen so decken. Ich mache die Kur ja nun schon zum 2. mal und das fällt tatsächlich deutlich leichter. Charlotte hat ähnliches berichtet….LG

    • Vorstadtleben
      Autor
      21. November 2016 / 21:05

      Hey Andrea! Dann geh ich gleich mal bei Dir lesen :-)
      Ja dieses Gefühl hatte ich vorher fast ständig und jetzt fühl ich super-gut. Das fühlt sich so klasse an, wenn die Klamotten wieder etwas lockerer sitzen. So viele Kilos sind es gar nicht gewesen, aber was sich da am Umfang getan hat ist der Hammer! Ich mache jetzt noch 3 Tage und dann geht’s in die Stabi.
      Liebe Grüße
      Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.