Ein Eigenheim, energetische Sanierung und die Sanierungshelden

Beitrag enthält Werbung

Eine weiße Häuserreihe mit Vorgärten in einer ruhigen Seitenstraße. Hier wohnen wir. Vor ziemlich genau 10 Jahren haben wir unser Reihenhäuschen gekauft und sind seitdem stolze Eigenheimbesitzer.

energetische sanierung sanierungshelden reihenhaus

Eigentlich wollte ich nie ein Reihenhaus, aber als das Haus in dem sich damals unsere Mietwohnung befand, verkauft werden sollte, musste es plötzlich schnell gehen. Wir haben gesucht und gesucht und es war einfach kein freistehendes Haus (in unserer Preisklasse) zu finden. Notgedrungen haben wir uns also das Reihenhaus aus den 70er Jahren angeschaut. Wir sind hier reingekommen und waren uns auf Anhieb einig – das wird unser neues Zuhause! Es ist einfach ein kleines Raumwunder. In dem von außen so unscheinbarem Gebäude stecken 165m² Wohnfläche, die sich auf drei Etagen verteilen – plus Keller. Sieben Zimmer, drei Bäder und Küche – alles musste vor dem Einzug innerhalb von wenigen Wochen renoviert werden… Es war eine harte Zeit, aber wir haben uns mit unseren eigenen Händen ein Zuhause geschaffen, in dem wir uns wohl fühlen. Inzwischen schon seit 10 Jahren.

Das Leben als Eigenheimbesitzer

Manchmal ist das Leben als Eigenheimbesitzer aber (leider) nicht ganz so sorgenfrei wie das eines Mieters. Es müssen Rücklagen geschaffen werden für Eventualitäten wie eine neue Heizungsanlage, eine bald fällige Dachsanierung oder den längst überfälligen Austausch von alten Fenstern. Bei einem inzwischen über vierzig Jahre altem Haus, bleibt es eben nicht nur beim Renovieren, irgendwann ist einfach die Zeit gekommen, dass saniert werden muss.

reihenhaus dach sanierungshelden energetische sanierung

In Zeiten von immer weiter steigenden Energiekosten beschäftigt man sich als Hausbesitzer früher oder später zwangsläufig mit dem Thema energetische Sanierung – also Sanierungsmaßnahmen die nachhaltig die Energiekosten senken. Und während man sein Häuschen einer energetischen Sanierung unterzieht, kann man ganz nebenbei auch noch einer von 12  Sanierungshelden der Deutschen Energie-Agentur werden. Ich will auch ein Sanierungsheld sein!

Energetische Sanierung und die Sanierungshelden

Eine energetische Sanierung ist also salopp gesagt eine Haussanierung bei der es hauptsächlich darum geht hinterher Heizkosten einzusparen. Genau das haben wir vor, indem wir im kommenden Jahr im Dachgeschoss neue Fenster einbauen lassen und gleichzeitig die Dämmung erneuern. Das Dachgeschoss, wo sich unser Schlafzimmer befindet, ist nämlich scheinbar alles andere als gut gedämmt, denn im Sommer kann es hier schnell mal brüllend heiß werden und im Winter frieren wir uns oft den Ar*** ab, wenn wir mal vergessen haben die Heizung aufzudrehen.

thermostat heizung sanierungshelden energetische sanierung1

Genau diese Sanierungsmaßnahmen hat auch Familie Deickert aus Bochum gemacht. Anschließend haben sie ihre Sanierungsgeschichte der Deutschen Energie Agentur (dena) erzählt und haben damit den ersten Platz in der Kategorie „Einzelmaßnahme Fenster und Dämmung“ gemacht. Familie Deickert aus Bochum spart jetzt nicht nur ordentlich Energie ein, sondern freut sich auch über das gewonnene Preisgeld.

Gut informiert saniert es sich besser – Deutsche Energie-Agentur

So wie unser Haus auch, wurden ca. 63% der Wohngebäude in Deutschland vor dem Inkraftteten der ersten Wärmeschutzverordnung errichtet. Diese alten Häuser verbrauchen bis zu fünf Mal mehr als Energie als Neubauten, die nach 2001 errichtet wurden.

Die dena (Deutsche Energie-Agentur) informiert zum Thema energetische Sanierung. Sie hilft bei der Suche nach Fachleuten für energetische Sanierung und unterstützt bei Fragen zur finanziellen Förderung. Denn eine energetische Sanierung kann – je nach Maßnahme – auch durch Fördermittel unterstützt werden. Das alles muss man als Eigenheimbesitzer aber erstmal wissen. Und dann können wir mit unserer Geschichte vielleicht auch Sanierungshelden werden…

sanierungshelde energetische sanierung briefkasten

Anzeige
Dieser Beitrag entstand durch eine Kooperation mit blogfoster und enthält sowohl Werbung als auch meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt.

Auch interessant...

1 Kommentar

  1. 20. Dezember 2018 / 18:56

    Zur energetischen Sanierung gehört, wie gesagt, die Dachdämmung, über die wir uns im Moment auch Gedanken machen. Die Tritt- und Schalldämmung sowie auch Schutz gegen Feuchtigkeit möchten wir aufpeppen. Gut informiert saniert es sich besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.