Rezept
In der Weihnachtsbäckerei…. Crinkle Cookies

Der Dritte Advent steht quasi vor der Tür und in den meisten Haushalten sind die Weihnachtskekse nicht nur schon längst gebacken, sondern meist auch schon verputzt. Aso sorge ich mal schnell für Nachschub, denn die Crinkle Cookies sind nicht nur ein absoluter Hingucker auf dem Teller, sie sind auch noch verboten lecker und außerdem schnell gemacht. Eine Kombination, die mir persönlich sehr zusagt.

 

Crinkle Cookies Rezept Vorstadtleben Lifestyle Blog Hannover

 

Ich muss ja gestehen, dass ich mich um das Kekse-backen bis zu dieser Woche erfolgreich gedrückt habe. Ja, ich stehe gern in der Küche und ja, ich backe auch gerne – aber Kekse backen mag ich überhaupt nicht. Kekse backen macht nämlich Chaos in der Küche… Erst den Teig kneten, dann ausrollen, ausstechen, auf Backbleche verteilen, wieder ausrollen, wieder ausstechen… Irgendwann weiß man nicht mehr wo man mit den ganzen Keksen noch hin soll, denn verziert werden müssen sie ja auch, damit sie hübsch aussehen…

Mit den Crinkle Cookies geht alles ganz einfach. Teig zubereiten, dann darf er einige Stunden im Kühlschrank verweilen, anschließend kleine Kugeln rollen und ab damit in den Backofen. Sie kommen schon hübsch aus dem Backofen und können gleich nach auskühlen auf den Keksteller (wo sie aber nicht lange verweilen, weil sie einfach so lecker sind). Außen knusprig, innen weich und herrlich schokoladig – genau so müssen Cookies eben schmecken. Und diese hier sind auch noch handlich klein, so dass sie mit einem Happs im Mund verschwunden sind…

 

Rezept Crinkle Cookies backen weihnachten plaetzchen rezept

Crinkle Cookies backen Rezept

 

Crinkle Cookies – das Rezept

Ihr braucht: 

  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 140 g Zucker
  • 50 ml (neutrales) Öl
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Backkakao
  • 1/4 TL Salz
  • 50 g Puderzucker

 

backen Lifestyle Blog Hannover Vorstadtleben Crinkle Cookies Rezept

 

So wird’s gemacht: 

Zuerst die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und anschließend das Öl hinzufügen und ca. 2 Minuten weiterrühren.

Mehl, Backpulver, Salz, gemahlene Haselnüsse und Backkakao miteinander vermengen und unter ständigem Weiterrühren zu der Ei-Masse dazugeben und vermengen.

Den fertigen Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen (er kann über Nacht im Kühlschrank bleiben).

Dann werden aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln gerollt, die ein Vollbad im Puderzucker nehmen dürfen. Die Kugeln also einfach im Puderzucker wälzen, bis sie eine weiße Oberfläche haben und ab damit auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Zwischen den Teigkugeln lasst Ihr etwa 3 cm Platz, weil diese beim Backen aufgehen und dadurch die schöne Crinkle-Optik erhalten.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C (Ober-/Unterhitze) 12 – 15 Minuten backen. Fertig :-)

 

Crinkle Cookies Weihnachts Lifestyle Blog Hannover

 

Ich finde ja sie sehen ein bisschen aus wie kleine Brote, aber lasst Euch von der Optik nicht täuschen :-) Die Crinkle Cookies sind Cookies genau so wie sie sein sollen: innen weich, außen knusprig und schokoladig lecker…

 

 

 

Lifestyle Blog Hannover Crinkle Cookies Rezept

 

Lasst es Euch schmecken und genießt die wunderbare Adventszeit!

Hier geht’s zu meinen Lieblingsrezepten

 

Auch interessant...

2 Kommentare

  1. 10. Dezember 2016 / 10:42

    Vielen lieben Dank für dieses (scheinbar) schnelle Rezept. Ich werde die Cookies auf jeden Fall ausprobieren, denn Schokolade ist doch immer gut.
    Herzliche Grüße von
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.