Coole VW-Camper mieten und Roadsurfer sein

Immer Anfang des Jahres ist Zeit für die Urlaubsplanung. Der Arbeitgeber möchte wissen, wann wir unseren Jahresurlaub nehmen wollen und zeitgleich beginnt die Urlaubsplanung. Während es draußen stürmt und schneit (und das hat es letztes Wochenende zu genüge) liebe ich es drinnen im Warmen zu sitzen und vom Sommerurlaub zu träumen. Wohin es nächsten Sommer gehen wird, haben wir uns allerdings noch nicht festgelegt – ich hoffe irgendwo ins Warme an den Strand… Aber ein paar Kurztripps für das Jahr 2017 stehen schon fest – unter anderem ein cooles Camper-Wochenende mit einem VW Camper von roadsurfer im Juni. Und wenn Ihr darauf auch so Bock habt wie ich, könnt Ihr euch mit etwas Glück auch ein Camper-Wochenende in Euren Terminplaner eintragen – vorausgesetzt Ihr nehmt an meinem Gewinnspiel teil :-) 

VW Camper Urlaub

In die Berge? Oder doch lieber an’s Meer? – Heute hier, morgen dort…

Wenn man mich bisher gefragt hat, ob ich einen Camping-Urlaub machen möchte – hielt sich meine Begeisterung eher in Grenzen. Die Vorstellung mit einem Wohnwagenanhänger über die Autobahn zu tuckern, um ihn dann auf einen Stellplatz zu manövrieren, ein Vorzelt aufzubauen… (wie man sich eben so den typischen Camping-Platz vorstellt), das löste nicht gerade Begeisterungsstürme in mir aus. Auch ein Wohnmobil konnte in mir keine Campingleidenschaft wecken – ist man mit dem Ding ja vor Ort völlig unflexibel… Ne, ne – ich bin wohl kein Camping-Typ…

Obwohl mir die bloße Vorstellung von einer gewissen „Freiheit“ im Urlaub ja schon gefallen würde. Heute in die Berge, übermorgen am Meer – und  zwischendurch vielleicht in einer interessanten Stadt Halt gemacht…

Urlaub Berge Straße

Meer Straße Urlaub Roadsurfer

Urlaub Strandkorb meer

Und dann flatterte eine eMail von roadsurfer in mein Postfach – und nach einem Blick auf die Homepage war ich quasi sofort Feuer und Flamme für Camping! Camping kann nämlich auch richtig cool sein. Keine eierschalenfarbenen Wohnwagen oder Wohnmobile, sondern richtig cool im einem stylischen VW-Camper. Ein gemütliches Bett, eine Kochnische und viel Stauraum – und dabei absolut nicht spießig. Campen liegt wieder voll im Trend.

Heck seite t6 camping urlaub

© roadsurfer.com

roadsurfer camping urlaub innenausstattung

© roadsurfer.com

roadsurfer – Coole Campervans mit Lifestyle

roadsurfer.com ist die erste VW-Camper Vermietung deutschlandweit. Das junge münchener Start-up Unternehmen vermietet individuell ausgebaute T6 Camper zur Zeit an mehr als 15 Standorten (weitere Standorte sind in Planung). Hauptstandorte sind München und Frankfurt. Die Mietpreise beginnen bei 55€ pro Tag – diverse Campingausrüstung und Zubehör sind im Mietpreis inklusive. Es gibt keine Kilometerbeschränkung, keine Reinigungspauschale, keine versteckten Kosten. Solltet Ihr nicht in der Nähe der Standorte wohnen um den Bus abzuholen, könnt Ihr roadsurfer kontaktieren und es wird versucht einen anderen Übergabeort möglich zu machen.

Die VW Camper von roadsurfer sind mit ihrem Design an den T1 Kultbulli aus den 60-er Jahren angelehnt und sind auf der Straße und auf dem Campingplatz ein echter Hingucker. Innen entspricht die Ausstattung bei dem T6 California-Modell dem Luxusstandard „Ocean“ und der T6 Camper wird von einem professionellen VW Ausbauer mit einer Innenraumkküche, viel Stauraum und außergewöhnlichem Holzdesign ausgestattet.

Seite roadsurfer T6 California_klein

© roadsurfer.com

roadsurfer t6 camping vw camper

© roadsurfer.com

roadsurfer t6 camping vw camper

© roadsurfer.com

Roadsurfer T 6 heck

© roadsurfer.com

Ich freue mich schon riesig auf unseren Wochenend-Roadtrip mit einem der coolen VW Camper von roadsurfer im Juni. Wohin es uns verschlägt? Wir wissen es noch nicht – aber Ihr werdet es definitiv hier erfahren.

Habt Ihr jetzt auch Lust auf ein Camping-Wochenende bekommen? Dann solltet Ihr unbedingt am Gewinnspiel teilnehmen!

Gewinnt ein Wochenende mit einem VW Camper von roadsurfer.com für Euren Roadtrip!

Beantwortet einfach in den Kommentaren folgende Frage und schon seid Ihr im Lostopf:

Wo würdet Ihr das Wochenende mit dem VW-Camper verbringen? 

Ich brauche noch Inspirationen für unseren Roadtrip – Eure Antworten sind also nicht nur die Teilnahme am Gewinnspiel, sondern auch Tipps für mich ;-)

 

Teilnahmebedingungen und „Kleingedrucktes“:

  • Verlost wird ein VW T6 Camper oder VW T6 California für ein langes Wochenende (4 Tage, 3 Übernachtungen) im Zeitraum vom 04.10. bis 31.11.2017
  • Die Mietpauschale (75€ pro Buchung) ist im Gewinn enthalten. Sprit, Maut, Stellplatz oder sonstige Kosten werden vom Gewinner selbst getragen
  • Für den Gewinn, gelten wie jede Buchung bei roadsurfer.com die aktuellen AGB:  https://roadsurfer.com/allgemeine-geschaeftsbedingungen/ (es muss eine Kaution in Höhe von 800,- € (bar oder Kreditkarte) vom Gewinner  hinterlegt werden)
  • Das Gewinnspiel startet am 16.01.2017 und endet am 31.01.2017
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Leser und Facebook-Fans von Vorstadtleben.de
  • Die Teilnahme erfolgt durch Abgabe eines Kommentars mit Beantwortung der oben genannten Frage
  • Teilnahme ab 18 Jahre (Achtung: Führungsberechtigte der roadsurfer-Fahrzeuge sind Fahrer, die seit mindestens einem Jahr eine Fahrerlaubnis besitzen und zum Zeitpunkt des Mietantritts mindestens 23 Jahre alt sind)
  • Der/die Gewinner/in wird via Los gezogen
  • Der/die Gewinner/in wird per Email benachrichtigt und hier direkt unter dem Gewinnspiel bekannt gegeben
  • Der Gewinner nimmt die Buchung bei roadsufer.com im oben genannten Zeitraum selbst vor
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Die von euch angegebenen Daten werden nicht gespeichert oder an Dritte weiter gegeben, sondern nur für dieses Gewinnspiel verwendet
  • Der Versand des Gewinns erfolgt per eMail oder Facebook Direktnachricht
  • Mit Eintragung eines Kommentars werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert

Viel Glück! 

urlaub relax fuesse

Sponsor des Gewinnspiels: roadsurfer.com

Auch interessant...

37 Kommentare

  1. Jule
    16. Januar 2017 / 15:23

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! Mich würde es erst mal Richtung Dolomiten ziehen. Und dann, einfach schauen wo man „hängen bleibt“. Das ist ja das Schöne am campen!! :)

  2. Markus
    16. Januar 2017 / 17:13

    Ab nach Spanien wollen wir

  3. Dickmocksi
    16. Januar 2017 / 17:22

    Ganz klar eine Küstentour und zwar beginnend in Enkhuizen (NL),weiter nach Brügge und De Panne (B) und nach einem Aufenthalt in Dünkirchen (F) über Luxemburg zurück!

    Wir freuen uns schon!

  4. Hannes
    16. Januar 2017 / 18:09

    Wir würden es gemütlich angehen lassen und an die Ostsee fahren.

  5. webbra
    16. Januar 2017 / 18:09

    In der Rhön

  6. 16. Januar 2017 / 18:18

    Ein Traum würde in Erfüllung gehen. Wir würden gerne einen Ausflug mit dem VW Camper in die Schweiz machen. Pfäffikon wäre unser Ziel einfach wunderbar

  7. Anna
    16. Januar 2017 / 18:32

    Wir würden damit gerne Südengland unsicher machen :) Das ist schon lange ein Traum von mir und der Camper wäre perfekt dafür!

  8. Gitte Feingeist
    16. Januar 2017 / 18:49

    An der Atlantikküste entlang bei Bilbao starten und dann weiter gen Norden

  9. Sabine
    16. Januar 2017 / 18:49

    Ich würde nach Südfrankreich fahren und einen Abstecher nach Monte Carlo machen und die Grimaldis besuchen!

  10. Johannes R.
    16. Januar 2017 / 19:35

    Ostsee

  11. Martin0029
    16. Januar 2017 / 19:37

    Ich würde mit dem Camper an die See fahren. Entlang der Ostsee Richtung Polen

  12. Bea0027
    16. Januar 2017 / 19:38

    Ich fahre nach Frankreich

  13. Michael
    16. Januar 2017 / 21:04

    am Bodenser

  14. Catrin
    16. Januar 2017 / 21:22

    Also, wenn wir den VW-Camper länger hätten, würde ich mir sehr gerne die Südküste Englands einmal anschauen. Das verlängerte Wochenende dagegen würde ich gerne in Dänemark verbringen. Dort waren wir nämlich auch noch nicht.
    Liebe Grüße sendet Catrin

  15. Birgit W.
    16. Januar 2017 / 22:23

    Wir würden einen Roadtrip entlang der dänischen Nordseeküste machen

  16. Darina
    16. Januar 2017 / 23:29

    ich würde zuerst in den Schwarzwald fahren

  17. Marieke
    17. Januar 2017 / 10:38

    Ich wollte schon immer mal nach Fehmarn fahren.

  18. Janka Doblinger
    17. Januar 2017 / 11:35

    Ich würde zur Bodensee fahren.

  19. Bianca
    17. Januar 2017 / 11:41

    Also ich würde direkt ans heimische Meer hier in Deutschland reisen. Ostsee oder Nordsee. Beides toll.

  20. Debby
    17. Januar 2017 / 22:35

    Ich würde mit meinen Freunden zum Fotografieren in die Dolomiten fahren. War da noch nie und wollte unbedingt schon immer mal hin :)

  21. Melisa
    18. Januar 2017 / 6:27

    Wir waren letztes Jahr in Spanien und möchten dieses Jahr gerne im „Jahresurlaub“ nach Portugal die Küste entlang fahren. Für das VW Camper Wochenende aber – würde ich mir eines von den vielen schönen Fleckchen in Deutschland suchen – es gibt soviel was ich noch sehen möchte ?

  22. Micha
    18. Januar 2017 / 8:32

    der Bodensee wäre meine erste Wahl

  23. Michael
    18. Januar 2017 / 8:34

    Sowohl Ostsee als auch Nordsee wäre eine Option.
    Auf jeden Fall würden wir uns sehr über das Camper-Wochenende freuen.

  24. 19. Januar 2017 / 12:21

    Ich würde einfach mal -ohne weitere Planungen- mit der Familie in die sächsische Schweiz fahren.

  25. Nicole Waller
    19. Januar 2017 / 12:32

    Ich würde nach Österreich fahren und in die Bretaine :)

  26. Bianca P
    19. Januar 2017 / 18:26

    Wow, das klingt wirklich total genial! Ich würde mit Wohnmobilen oder Wohnwagen auch nicht losfahren, aber mit einem VW T6 wäre das schon was Anderes :)
    Meine Reise würde mich entweder an die Ostsee (ich verbringe auch kältere Tage gern am Meer) oder in den Harz führen (damit verbinde ich tolle Camping-Erinnerungen aus der Kindheit und würde gern mal wieder hin <3 )
    Liebe Grüße
    Bianca

  27. 19. Januar 2017 / 21:52

    Ich würde das Wochenende in München verbringen. Die Stadt steht auf meiner Reiseliste und das Fahrzeg erscheint praktisch dafür.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

  28. 20. Januar 2017 / 8:24

    ich würde hoch an die Küste von Frankreich zum surfen fahren :D

  29. Kristin
    20. Januar 2017 / 13:13

    Wir würden uns damit auf jeden Fall auf nach Süddeutschland machen :) Ist schon lange auf unserer To-Do-Liste und es wäre toll, wenn es so klappen würde.
    LG Kristin

  30. Sabine Küpper
    25. Januar 2017 / 9:36

    Ganz klar Schottland. Der Traum eines jeden „roadsurfers“. Mit dem VW-Camper die Schlösser-Route entlang, den Ness See und die eimalige Architektur zahlreicher Schlösser bewundern. Klingt super :)

    Liebe Grüße,
    Sabine

  31. Carsten
    25. Januar 2017 / 16:03

    Ich würde dem modernen VW Bulli gern eine entspannte und abwechslungsreiche Fahrt entlang der mecklenburg-vorpommerschen Ostseeküste gönnen. Beginnend im Osten auf der Insel Usedom, weiter einmal die Insel Rügen rund und als westlichster Punkt zum Abschluss die Halbinsel Darß.
    Allerdings nur außerhalb der Hauptsaison, um die herrliche Natur genießen und in aller Ruhe cruisen zu können. Das Gute liegt oftmals so nah, aber viele Menschen haben den Blick für das Wesentliche in unserer heutigen, hektischen Zeit leider verloren. „Bespassungen“ diverser Art benötigt ein naturverbundener und in sich ruhender Erdenbürger jedenfalls nicht.

    • Vorstadtleben
      Autor
      4. Februar 2017 / 11:11

      Hallo Carsten! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH – Du darfst ein Wochenende lang Roadsurfer sein und mit einem VW Camper die Natur genießen.
      Bitte behalte Dein eMail-Postfach im Auge, denn die Roadsurfer werden sich schon bald mit Dir in Verbindung setzen.
      Ich wünsche Dir eine tolle Zeit als Roadsurfer!
      Viele Grüße
      Moni

  32. Jochen
    29. Januar 2017 / 22:36

    Ostsee entlang in Mecklenburg, beginnend in Lübeck

  33. Sonja
    29. Januar 2017 / 23:27

    Rügen ist immer eine Reise wert, leider war ich schon lange nicht mehr dort.

    Viele Grüße Sonja

  34. Angelika
    31. Januar 2017 / 2:13

    Ich würde an den Gardasee düsen :-)

  35. D.S.
    5. Februar 2017 / 18:32

    Ich würde mit meiner Familie zu einem der wunderschönen schweizer Bergseen fahren um dort die Luft und die Natur zu bestaunen und zu genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.