Die Grippewelle rollt… Tipps für ein starkes Immunsystem und das Vitamin C Depot von Doppelherz

Beitrag enthält Werbung

Letzte Woche hat es mich von jetzt auf gleich komplett umgehauen. Die Grippewelle ist über mich hinweggerollt und von einem Tag auf den anderen lag ich komplett flach. Schnupfen, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen und vor allem dieses Gefühl überhaupt keine Kraft zu haben…. Das komplette Programm eben – und es blieb mir nichts anderes übrig als mich ins Bett zu legen und auszukurieren. Der Haushalt, die Arbeit, der Blog… alles lag brach. Eigentlich bin ich überhaupt nicht der Typ dafür mich krank ins Bett zu legen, aber diesmal ging es einfach nicht anders. 

immunsystem zitrone ingwer tee erkaeltung

Aber ich will nicht jammern, schließlich ist es jetzt schon wieder überstanden… Vielleicht hätte ich mir das Kranksein aber ersparen können, wenn ich mehr darauf geachtet hätte meine Abwehrkräfte ausreichend zu stärken… Deshalb ist dieser Beitrag nicht nur eine Vorstellung des Vitamin C 750 Depot von Doppelherz zur Stärkung der Abwehrkräfte (wurde mir freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt), sondern vielmehr ein Reminder an mich – und an Euch – etwas für das Immunsystem zu tun. Gute Abwehrkräfte können eine Erkältung zwar auch nicht immer verhindern, aber mit einem fitten Immunsystem verlaufen Infektionen oft weniger heftig.

Wenig Schlaf, wenig Bewegung, Stress und falsche Ernährung…

Rückblickend auf den Januar, habe ich so ziemlich alles falsch gemacht, was ich hätte falsch machen können. Völlig unnötiger Stress, mit dem ich mich selbst unter Druck gesetzt habe – daraus resultierend ziemlich wenig Schlaf und aufgrund des eisig kalten Wetters im Januar fielen auch die Gassirunden ziemlich kurz aus. Wenig Bewegung und auch noch eine wenig ausgewogene Ernährung – das setzt nicht nur Hüftgold an, das macht auch noch anfällig für die fiesen, kleinen Erkältungsviren.

Gerade wer viel unterwegs ist, und eben nicht über den Tag verteilt mehrere Portionen Obst essen kann, versorgt seinen Körper nicht ausreichend mit dem nötigen Vitamin C. Bei erhöhtem Vitamin C Bedarf – in den Wintermonaten zum Beispiel – kommt mir eine Nahrungsergänzung wie das Vitamin C Depot von Doppelherz gerade Recht.

Immunsystem Abwehrkraefte staerken vitamin c

Doppelherz Vitamin C Depot 750

Das Besondere am Vitamin C Depot 750 von Doppelherz ist, dass die Granulatperlen einen Depot-Effekt haben. Das Vitamin C wird über Stunden nach und nach freigegeben und der Körper so anhaltend versorgt. Vitamin C, das in einer größeren Menge mit einem Mal aufgenommen wird, scheidet der Köper zum Teil ungenutzt aus – die Depot-Wirkung verhindert das.

Die kleinen Vitamin C Portionsbeutel sind zudem sehr praktisch, weil sie direkt und ohne Wasser eingenommen werden können und dabei einen frischen Orangengeschmack haben. Ideal für unterwegs.

vitamin c depot doppelherz immunsystem

Immunsystem stärken

Eine ausreichende Zufuhr von Vitamin C hilft dem Körper das Immunsystem zu stärken, aber auch die folgenden Faktoren spielen eine entscheidende Rolle für gute Abwehrkräfte:

  • Schlaf
    Die  Abwehrkräfte hängen eng mit der Qualität und der Dauer des Schlafes zusammen. Regelmäßiger und ausreichender Schlaf stärkt das Immunsystem!
  • Bewegung (an der frischen Luft) 
    Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung. 3 Mal pro Woche für eine halbe Stunde laufen oder walken wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus und stärkt die Abwehrkräfte. Es müssen keine sportlichen Höchstleistungen sein, moderate Bewegung an der frischen Luft reichen vollkommen aus.
  • Entspannung
    Stress wirkt sich ungünstig auf die Immunabwehr aus und macht anfällig für Krankheiten. Weil sich Stress aber meist nicht vermeiden lässt, sollte wenigstens darauf geachtet werden, dass es auch Phasen der Erholung gibt – eine gute Balance zwischen Stress und Entspannung ist wichtig.
  • Ernährung
    Eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen ist essentiell wichtig für das Immunsystem. Mit ausgewogener Mischkost (bestehend überwiegend aus pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse und Getreide – tierische Produkte wie Fleisch, Eier und Fisch sollten nur einen geringen Bestandteil ausmachen) wollte sichergestellt werden, dass der Körper mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt wird. Optional: entsprechende Nahrungsergänzungsmittel.

Die Mischung macht’s also… Allein die Einnahme von einem Vitamin C Präparat ist definitiv nicht das Geheimrezept um von der Gripewelle verschont zu bleiben – aber es ist immerhin ein Anfang, den Körper gut mit dem notwendigen Vitamin C versorgt zu wissen.

Bleibt gesund!

immunsystem erkaeltung vitamin c depot doppelherz

 

 Anzeige
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Doppelherz entstanden

 

Auch interessant...

2 Kommentare

  1. Yvonne Kuefer
    30. März 2017 / 19:31

    Ich erkälte mich selbst häufig und versuche jetzt gezielt mein Immunsystem zu stärken. Ich habe von einer Freundin den Tipp bekommen Immunsystemstärker zu probieren. Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Viele Grüße

  2. Kurt V. Lütker
    24. April 2017 / 20:56

    Guter Tipp deier Freundin. Ich kann es nur empfehlen. Nehme ich täglich für ein intaktes Immunsystem. Erkältung kenne ich nicht mehr und zudem ist meine Verdauung postiv beeinflußt. Top!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.