CosmosDirekt Berufsunfähigkeitsversicherung – was soll mir schon passieren? Ich hab doch „nur“ einen Bürojob….

Beitrag enthält Werbung

Versicherungen – für die meisten von uns ein leidiges Thema, mit dem wir uns aber trotzdem immer wieder auseinander setzen müssen. Neulich zum Beispiel, als ich mein iPhone gekauft habe, wurde mir dringend geraten eine Handyversicherung abzuschließen (nach kurzem Gegenrechnen des Beitrags zum Wert des Geräts, hat sich übrigens schnell herausgestellt, dass die Versicherung völlig überteuert war). Beim Hauskauf vor 10 Jahren, hat unsere Bank eine Gebäudeversicherung verlangt und bei jeder PKW-Zulassung muss eine PKW-Haftpflichtversicherung bestehen. Außerdem besteht eine Krankenversicherungspflicht und die Meisten von uns werden eine private Haftpflicht- und Hausratversicherung haben. Haus, Auto, Hausrat… unser Hab und Gut haben wir meist ordentlich versichert, und wie sieht es mit der Arbeitskraft aus?

Versicherungen Ordner CosmosDirekt

Ich arbeite im Büro – was soll mir schon passieren?

Als ich das erste Mal auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung angesprochen wurde, war genau das meine Antwort – „Ich arbeite im Büro – was soll mir schon passieren?“. Schließlich könnte ich selbst, wenn ich meinen Kopf unterm Arm trage trotzdem noch am Schreibtisch sitzen und meine Finger über die Tastatur fliegen lassen. Viel wichtiger ist es doch zum Beispiel für einen Fliesenleger sich gegen die Berufsunfähigkeit zu versichern, der aufgrund verschlissener Knie seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Oder ein Bäcker, der nicht mehr in die Backstube kann, weil er eine Allergie entwickelt hat… Ich könnte noch weitere Berufe aufzählen und alle davon wären Handwerksberufe. Bei einem Bürojob denken die Wenigsten daran, dass sie diesen vielleicht nicht mehr ausüben könnten. Und zwar nicht, weil der Kopf unterm Arm klemmt – sondern meist aufgrund psychischer oder psychosomatischer Erkrankungen.

Rund ein Drittel aller Leistungsfälle der Berufsunfähigkeitsversicherungen gehen auf Nervenkrankheiten und psychische Erkrankungen zurück – wie z.B. Burnout. Dicht gefolgt von Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates – z.B. Bandscheibenvorfall – und einen weiteren großen Anteil machen Erkrankungen wie z.B. Krebs aus.
Und davon sind nicht nur Fliesenleger, Dachdecker und Bäcker betroffen – sondern wir alle. Egal ob wir im Büro sitzen oder bei Aldi an der Kasse.

berufsunfaehigkeitsversicherung CosmosDirekt Ordner Versicherungen

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig und was leistet sie?

Erst als ich über eine Unfallversicherung nachgedacht habe, habe ich erkannt, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung doch eigentlich viel wichtiger ist. Sie zahlt nämlich sowohl bei Unfall, als auch bei einer permanenten Erkrankung. Wer seinen Beruf aufgrund eines Unfalls oder einer andauernden Erkrankung länger oder dauerhaft nicht ausüben kann, erhält Leistungen von der Berufsunfähigkeitsversicherung. Wer hier auf den Staat setzt, hat definitiv auf das falsche Pferd gewettet, denn die gesetzliche Erwerbsminderungsrente beträgt (für alle Versicherten, die nach dem 01.01.1961 geboren sind) höchstens 475,-€. Und ich gehe davon aus, dass die meisten von Euch in Ihren Jobs definitiv mehr verdienen – also tut sich hier für jeden Betroffenen eine meist große Lücke auf, die definitiv geschlossen werden sollte.

Warum ich Euch eigentlich von diesem trockenen Thema erzähle? – Weil ich es wichtig finde! Ich habe selbst jahrelang einen völlig falschen Gedankenansatz gehabt und mit Versicherungsmaklern stehe ich irgendwie auf Kriegsfuß – schlechte Erfahrungen und so… Viel zu oft habe ich einfach das Gefühl, dass sie mich in eine Richtung beraten, die ihnen die meiste Provision einbringt. Sicherlich sind nicht alle über einen Kamm zu scheren und inzwischen habe ich auch einen richtig guten Berater gefunden, aber um meine Berufsunfähigkeitsversicherung braucht er sich nicht mehr kümmern – die habe ich nämlich vor ein paar Jahren bei der CosmosDirekt abgeschlossen.

CosmosDirekt Berufsunfaehigkeitsversicherung notebook schreibtisch

Aus eigener Erfahrung heraus was Service und Beratung angeht  (und weil mein Versicherungsberater die Versicherungspolice ebenfalls anerkennend abgenickt hat) kann ich Euch die Berufsunfähigkeitsversicherung von CosmosDirekt persönlich empfehlen.

Warum CosmosDirekt?

Mir persönlich ist es wichtig, dass mir meine Versicherung

  • ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet (schließlich habe ich nichts zu verschenken)
  • für mich da ist, wenn ich Fragen habe – 24/7 Service und Beratung
  • mir ein gewisses Gefühl von Stabilität und Sicherheit gibt
  • durch unabhängige Leistungsvergleiche auf Qualität der Produkte und Services getestet wird

CosmosDirekt Berufsunfaehigkeitsversicherung mehr erfahren

Ich habe mich lange mit dem Thema Berufsunfähigkeit auseinander gesetzt und kann Euch nur empfehlen Euch ebenfalls damit zu beschäftigen. Und zwar so früh wie möglich – denn das Alter ist eines der entscheidenden Kriterien für einen günstigen Beitrag. Wäre ich zehn Jahre jünger, würde ich gerade mal die Hälfte meines jetzigen Beitrages zahlen….

Bleibt gesund!

 

Anzeige – dieser Beitrag ist in Kooperation mit CosmosDirekt entstanden und enthält sowohl Werbung, als auch meine persönlichen Worte und Erfahrungen, die von der Kooperation unbeeinflusst bleiben. 

 

 

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.