Rezept // Grüße zum Muttertag: Sag’s mit Rotkäppchen von Herzen und selbstgemachte Champagner Trüffel

 

Am 14. Mai ist Muttertag! Ja, ich weiß – es ist noch eine Weile hin – und für viele ist dieser Tag genau so „überflüssig“ wie zum Beispiel der Valentinstag, aber mal ehrlich: sagt Ihr Eurer Mama einfach so „danke“ oder „ich hab dich lieb“? Im Alltag gehen diese kleinen Gesten und lieben Worte einfach unter und deshalb bin ich persönlich froh, dass es den Muttertag gibt. Einfach, weil er daran erinnert mal ganz bewusst an die Mama zu denken und „danke“ zu sagen – oder „ich hab dich lieb“…

 

Geschenke zum Muttertag

In erster Linie dreht sich der kommerzielle Muttertag um Geschenke für die Mama. In den Parfümerien gibt es irre viele Aktionsangebote anlässlich des Muttertags und die Floristen ziehen die Preise zum Muttertag nochmal so richtig schön an – Blumen und Parfum sind schließlich die beliebtesten Geschenke zum Muttertag.

 

Champagner trueffel selbermachen rezept rotkaeppchen sekt

 

Für mich sind aber die gekauften Aufmerksamkeiten überhaupt nicht von Bedeutung. Bestimmt macht sich auch jemand, der ein Geschenk für die Mama kauft, sicherlich vorher Gedanken um auch das Passende zu kaufen – aber  viel schöner und persönlicher finde ich die kleinen Gesten und Geschenke die so richtig von Herzen kommen. Ich hoffe, ich spreche für die große Mehrheit der Mütter, wenn ich behaupte: „Wir Mamas wollen keine teuren Geschenke! Schenkt und einfach ein paar schöne gemeinsame Stunden und wir freuen uns darüber mindestens genau so sehr!“

 

Auf den Muttertag anstoßen – Sag’s mit Rotkäppchen von Herzen

Ich werde dieses Jahr mit meiner Mama auf den Muttertag anstoßen und bei einem gemeinsamen Plausch selbstgemachte Champagner-Trüffel genießen. Anlässlich des Muttertags stelle ich mich gern in die Küche und stelle die köstlichen Pralinen her – und solche Gesten wissen Mütter eben mehr zu schätzen als jedes teure Parfum…

 

mit rotkaeppchen von herzen muttertag champagner trueffel

 

Für den kleinen Sektempfang habe ich, dank der aktuellen Aktion von Rotkäppchen, persönliche Etiketten für die Sektflaschen bedrucken lassen – so wird jede Sektflasche zu einem einzigartigen Botschafter. Und Ihr könnt das auch: ganz einfach, schnell und kostenfrei könnt Ihr Eure persönliche Botschaft auf eine Rotkäppchen Sektflasche bringen.

Die Aktion läuft noch bis Ende Mai 2017 – und für Eure einzigartigen Sektflaschen-Etiketten müsst Ihr nur folgendes tun:

  • eine Flasche Rotkäppchen Sekt oder Rotkäppchen Alkoholfrei (0,75 Liter) im Aktionszeitraum vom 16.01.-31.05.2017 kaufen
  • den Kassenbon einscannen oder auf einem hellen, ruhigen Hintergrund abfotografieren und auf der Aktionsseite hochladen
  • eigene Etiketten nach individuellen Vorstellungen gestalten

Innerhalb von 2-3 Wochen  liegen Eure persönlichen Etiketten (2 Stück pro Flasche) in Eurem Briefkasten. Jetzt müsst Ihr sie nur noch auf die eigene Rotkäppchen Flasche kleben und verschenken, genießen, überraschen…

 

mit rotkaeppchen von herzen etiketten

mit rotkaeppchen von herzen zum muttertag

 

Selbstgemachte Champagner Trüffel zum Muttertag

Zu der Sektflasche mit persönlicher Botschaft gibt es von mir zum Muttertag selbstgemachte Champagner Trüffel. Neben Parfum und Blumen sind Pralinen bekanntlich ein sehr beliebtes Geschenk zum Muttertag. Aber Pralinen einfach kaufen kann ja jeder – für meine Mama stelle ich mich gerne in die Küche und mache sie selbst.

In diesem Fall sind es köstliche Champagner Trüffel – wobei sie eigentlich gar keinen Champagner enthalten, sondern trockenen (oder halbtrockenen) Sekt. Aber keine Mutter der Welt wird sich wohl daran stören, dass diese kleinen Köstlichkeiten keinen teuren Champagner enthalten, sondern einfach nur mit Sekt – und ganz viel Liebe – hergestellt wurden :-)

 

Muttertag Sekt Sektpralinen Champagner Trueffel Rezept Vorstadtl

 

Für die Trüffel braucht Ihr: 

  • 175 g weiße Kuvertüre
  • 75 g weiche Butter
  • 75 Puderzucker
  • 75 ml trockenen (oder halbtrockenen) Sekt
  • 1 EL Zitronensaft
  • zusätzlich Puderzucker, Kokosraspeln oder gehackte Pistazien zum Verzieren oder weiße Kuvertüre zum Eintauchen

…und Zeit…

…wobei die Herstellung der kleinen Köstlichkeiten gar nicht so viel Zeit in Anspruch nimmt – es sind eher die Wartezeiten zwischen den einzelnen Schritten, die die Herstellung der Champagner-Trüffel so zeitaufwendig machen.

 

Champagner trueffel selbstgemacht rezept muttertag

 

So wird’s gemacht: 

Die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen lassen und nach und nach Butter, Puderzucker, Sekt und Zitronensaft einrühren bis eine glatte Masse entsteht. – Abkühlen lassen (ca. 1-2 Stunden)

Anschließend mit einem Spritzbeutel kleine Tupfen bzw. Kugeln auf Backpapier setzen (je nach Größe ergibt die Masse ca. 40 Stück) und für weitere 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Mit den Händen runde Kugeln formen und diese nach Belieben in Puderzucker, gehackten Pistazien oder Kokosraspeln wälzen oder mit geschmolzener Kuvertüre überziehen. FERTIG :-)

Dunkel und trocken gelagert halten sich die Champagner Trüffel ca. 14 Tage.

 

Muttertag champagner trueffel rezept pralinen rotkaeppchen

 

Kleine Aufmerksamkeiten zum Muttertag

Ich finde gerade diese kleinen Aufmerksamkeiten – eine ganz persönliche Botschaft auf einer Flasche Sekt und die selbstgemachten Champagner Trüffel – zeigen, dass man sich Gedanken darum gemacht, was man zum Muttertag verschenken möchte. Kein gekauftes Geschenk der Welt kann ausdrücken, wie viel meine Mama mir bedeutet und deshalb sage ich einfach hier und jetzt:

 

Ich hab‘ Dich lieb, Mama!

 

mit rotkaeppchen von herzen muttertag sekt

 

Anzeige
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH entstanden

Auch interessant...

4 Kommentare

  1. 16. April 2017 / 17:25

    Das sieht toll aus! Ich wünsche dir frohe Ostern Moni!
    Liebe Grüße

    • Vorstadtleben
      Autor
      16. April 2017 / 22:33

      Dankeschön. Dir und Deiner Familie auf auch ein schönes Osterfest!

  2. 3. Mai 2017 / 9:18

    Deine Pralinen klingen klasse. Bin gerade auf der Suche nach Ideen für Muttertag und ich glaube da kommen deine Trüffel genau richtig ;)

    Liebe Grüße
    Jessi

    • Vorstadtleben
      Autor
      3. Mai 2017 / 9:51

      Hallo Jessi,
      freut mich, wenn ich Dich irgendwie inspirieren konnte :-) Die Trüffel kann ich wirklich nur empfehlen – ultra-lecker und einfach in der Herstellung.
      Viel Spaß und lass es Dir mit Deiner Mama schmecken.
      Liebe Grüße
      Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.