Nach dem Urlaub ist vor dem Waschen…. aber nicht ohne meinen Wäschetrockner!

 

1o Tage am Gardasee liegen hinter uns. Es war ein herrlicher Urlaub. Das Wetter war super. Sonnenschein pur und die Temperaturen sind kaum unter die 30°C-Marke gesunken. Kurz gesagt – es war einfach perfekt!

Und kaum ist man wieder zu Hause, holt einen der Alltag wieder ein. Berge von Schmutzwäsche, die gewaschen – und getrocknet – werden möchten, fristen ihr Dasein. Ich frage mich allerdings, wann wir diese ganzen Klamotten bloß getragen haben? Gefühlt hatte ich doch die meiste Zeit einen Bikini an…. Und trotzdem liegt jetzt bergeweise Schmutzwäsche in den Wäschekörben.

Irgendwie habe ich gerade eine Art Déjà-vu. Genau so, wie ich die letzten Tage VOR dem Urlaub verbracht habe, verbringe ich auch die ersten Tage NACH dem Urlaub. Nämlich mit Wäschewaschen. Im Vergleich zu vergangenen Urlauben, habe ich aber einen neuen Helfer im Haushalt, den ich um keinen Preis wieder hergeben würde. Seit einigen Wochen bin endlich stolze Besitzerin eines Wäschetrockners.

 

Produktplatzierung
Hoover Trockner VTH 980 NA2T-84

urlaub waescheberge waeschetrockner hoover

 

Wäschetrockner – man kann nichts vermissen, was man nie hatte…

Lange Zeit habe ich schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen Wäschetrockner zuzulegen. Irgendwie kamen immer irgendwelche anderen Anschaffungen dazwischen, die „wichtiger“ waren. Brauchen wir in einem 3-Personen-Haushalt wirklich einen Wäschetrockner? Ist es nicht nur reine Bequemlichkeit, die Wäsche nicht mehr aufhängen und abnehmen zu müssen? Ist ein Wäschetrockner nicht einer der größten Energiefresser im Haushalt?… Schließlich vermisst man auch nichts, was man bisher nie hatte.

Aber irgendwie wollte ich ganz heimlich schon immer einen Trockner haben. Dieses Aufhängen und Abnehmen von Wäsche nervt einfach (ja, ich weiß – reine Bequemlichkeit). Außerdem habe ich ein außerordentliches Talent dafür, die Wäsche auf dem Wäscheständer zu vergessen… Und dann strahlt zur Abwechslung doch mal die Sonne vom Himmel, was schwarze Klamotten damit danken, dass sie innerhalb weniger Stunden grau werden. (Mit Wäsche-Schwarz-Tüchern lässt sich so ein Malheur übrigens schnell beseitigen – die perfekte Erfindung für mich).

 

nach dem urlaub ist vor dem waschen waeschetrockner

 

Insgeheim habe ich also doch einen Wäschetrockner vermisst – obwohl ich nie einen hatte. Aber jetzt! Seit ein paar Wochen steht er nun im Keller und hat – auch in einem 3-Personen-Haushalt – absolut seine Daseinsberechtigung.

 

Wäschetrockner Hoover VTH 980 NA2T-84

Mein Wäschetrockner von Hoover (Modellbezeichnung: VTH 980 NA2T-84) hat ein Fassungsvermögen von 8 kg. Das klingt für einen 3-Personen-Haushalt erstmal ziemlich viel. Da ich aber immer gleich mehrere Waschmaschinen hintereinander wegwasche, kommt mir das große Fassungsvermögen sehr gelegen. Zwei Waschmachinenladungen passen locker in den Trockner und während er trocknet, laufen schon wieder die nächsten zwei Waschladungen durch. Ich bin also heute locker an einem Tag mit der kompletten Urlaubswäsche durch :-) Besser geht’s nicht!

 

Waeschetrockner hoover 8kg

 

Als Wäschetrockner-Neuling habe ich vor dem ersten Trocknen erstmal sämtliche Waschettiketten unserer Garderobe studiert und schnell festgestellt, dass die meisten Stücke gar nicht in den Wäschetrockner dürfen. Frei nach dem Motto No-Risk-no-Fun habe ich es aber doch gewagt und alles in den Trockner geschmissen. Außer, dass die Wäsche trocken und angenehm kuschelig weich wurde (vor allem die Handtücher sind nach dem Trocknen soooo flauschig) , ist (fast) nichts passiert. Lediglich eines meiner T-Shirts trägt jetzt meine Tochter ;-)

Bei sehr hochwertigen Teilen werde ich in Zukunft also vorsichtig sein und sie lieber auf dem Wäscheständer trocknen. Ansonsten wandert alles in den Trockner.

Gerade jetzt nach dem Urlaub oder auch bei schlechtem Wetter, wenn die Wäsche draußen einfach nicht trocknen will, weiß ich den Wäschetrockner jetzt schon sehr zu schätzen. Der Wäscheständer in den Wohnräumen war mir schon immer ein Dorn im Auge und gehört endlich der Vergangenheit an. Und dank der Wärmepumpentechnologie ist der Hoover Trockner auch kein Energiefresser.

 

handtuecher trockner hoover waermepumpentrockner

 

 

Die Vorteile des Wärmepumpentrockners

Der größte Vorteil eines Wärmepumpentrockners gegenüber seinen Kollegen (Abluftrockner und Kondensationtrockner) ist, dass er deutlich weniger Energie verbraucht (der Hoover Trockner VTH 980 NA2T-84 hat die Energieeffizienzklasse A++). Er benötigt keinen elektrischen Heizstab – die benötigte Wärme wird nicht aus dem Gerät geleitet, sondern immer wieder genutzt. Auch die Feuchtigkeit, die der Wäsche entzogen wird, bleibt in einem geschlossen Kreislauf und wird in einem Behälter gesammelt. Dadurch kann der Wärmepumpentrockner praktisch in jedem Raum stehen, ohne diesen mit Wärme oder Feuchtigkeit zu belasten.

Bei uns steht der Hoover Trockner im Keller, als unmittelbarer Nachbar der Waschmaschine. Die Lautstärke, die er beim Trocknen der Wäsche erzeugt hält sich absolut in Grenzen – im Erdgeschoss ist davon nichts mehr zu hören. Lediglich beim Preis schlagen die Wärmepumpentrockner ein größeres Loch in die Haushaltskasse als ihre Kollegen. Der Hoover Trockner  VTH 980 NA2T-84  ist aktuell allerdings schon für 399,-€ (statt 699,-€) bei Otto zu haben.

 

waeschetrockner hoover waermepumpentrockner VTH 980 NA2T-84, A++

 

Nicht mehr ohne…

Ganz ehrlich – ich weiß zwar nicht was andere Wäschetrockner so auf dem Kasten haben – der Hoover Trockner hat allerdings so einiges zu bieten, worauf ich nicht mehr verzichten möchte.

Am häufigsten nutze ich das Programm „Schranktrocken“ und schalte noch den „Kintterschutz“ dazu. Das bewirkt, dass schonende Trommelbewegungen am Programmende die Wäsche auflockern und Knitterfalten vermieden werden. So kann die Wäsche gleich nach dem Trocknen frisch und knitterfrei direkt in den Schrank wandern. Für empfindliche Textilien gibt es außerdem noch das Schontrocknen bei ca. 45°C. Das dauert zwar etwas länger, ein Einlaufen oder Verziehen der Textilien wird aber vermieden.

 

waeschetrockner programme hoover

 

Neben den vielen Standard-, Sonder-, und Zusatzprogrammen kann ich die Trockenzeit auch manuell einstellen und starten – oder die Startzeitvorwahl nutzen, so dass die Wäsche zu einem bestimmten Zeitpunkt fertig ist und ich sie sofort aus dem Trockner nehmen kann (sonst nutzt auch das beste Knitterschutzprogramm nix).

Alles in Allem ist ein Wäschetrockner ein Haushaltsgerät, das ich nicht mehr missen möchte. Wie konnte ich nur so lange ohne?….

 

hoover waeschetrockner

 

 

Produktplatzierung: 
Der Wäschetrockner Hoover VTH 980 NA2T-84 wurde mir zu Testzwecken kostenfrei zur Verfügung gestellt

Folge:

Kommentar verfassen