Anzeige // Eine etwas andere Kurzreise...
Die Herbstferien stehen vor der Tür – wie wäre es mit einem Minitrip nach London mit Stena Line?

 

Nur noch eine Woche und in Niedersachsen sind schon wieder Herbstferien – dabei sind doch die Sommerferien gerade erst zu Ende gegangen. Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass wir uns gerade erst wieder so richtig im Alltag eingegroovt haben… Was aber keinesfalls nach einer Beschwerde klingen soll! Ferien sind toll! In den Ferien ist es einfach entspannter als in der Schulzeit und wenn man die Möglichkeit hat, in den Ferien zu verreisen sind Ferien gleich doppelt so schön.

Wir verreisen gerne gemeinsam als Familie – und das geht nun mal nur in den Ferien. Aber auch an Wochenend-Kurzreisen haben wir Gefallen gefunden. Wir verreisen mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug. Was wir bisher noch nicht ausprobiert haben, ist eine Schiffsreise. Und ehrlich gesagt hätte ich große Lust darauf das mal auszuprobieren. Vielleicht nicht gleich eine vierzehntägige Kreuzfahrt, aber eine Kurzreise nach London mit An- und Abfahrt per Schiff – das ist mal eine tolle Variante, um zu testen, ob wir auch alle seefest sind. 

 

Stena Britannica

© Stena Line

 

Eine Seereise nach London

Ende letzten Jahres waren wir in London und als wir wieder am Abflughafen standen, war die einstimmige Meinung „Wir kommen wieder!“ London ist so vielseitig, so lebhaft, so anders… Die britische Metropole begeistert einfach jung und alt – egal ob Kulturliebhaber, Geschichtsinteressierte oder Trendsetter. London hat für jeden etwas zu bieten. Und deshalb wollen (und werden) wir definitiv wieder nach London reisen.

Auf die Idee mit einem Schiff nach London zu reisen, bin ich bisher noch nicht gekommen – aber als ich das Angebot für diesen Minitrip nach London (ab 84,- €* pro Person) gesehen habe, würde ich am liebsten gleich mein Köfferchen packen und mich auf den Weg nach Hoek van Holland machen. Von hieraus sticht nämlich täglich die Stena Britannica in See in Richtung Großbritannien.

Ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ fängt der kleine Urlaub hier schon bei der Anreise an.

 

stena line standard 4-berth outside cabin

© Stena Line

 

Entspannt anreisen – an Bord der Stena Britannica

Ab 18.45 Uhr kann eingecheckt werden. Die Anreise erfolgt nämlich über Nacht. So kommt man entspannt und ausgeruht morgens in London an, und kann den Tag in der Metropole genießen.

Nachdem an Bord eingecheckt und die Kabine bezogen wurde, muss man aber nicht gleich in die Koje. Nach einem leckeren Abendessen im Büfett- oder À-la-carte-Restaurant, kann der Abend noch an der Bar oder im Kino genossen werden, bevor es zum Schlafen in die gemütlichen Kabinen geht. 

 

 

Am nächsten Morgen gegen 6.30 Uhr erreicht die Stena Line Fähre Harwich (England) und von hier aus geht es mit dem Zug direkt ins Herz von London.

Hier bleiben den Minitrip-Urlaubern ca. 15 Stunden Zeit um die Weltmetropole zu erkunden, bevor es – wieder über Nacht – auf Rückreise geht.

 

Ein Tag in London

Shopping, Sightseeing, Kultur, Kulinarisches….? Obwohl ich die Touristen-Hotspots Londons schon bei unserem ersten Besuch gesehen habe, und sie in jedem Reiseführer stehen – die Highlights wie Big Ben, London Eye, Tower Bridge, Westminster Abbey, Trafalgar Square, St. Pauls Cathedral und Picadilly Circus sind absolut empfehlenswert. Was ebenfalls sehr sehenswert ist, ist die tägliche Wachablösung um 11.30 Uhr am Buckingham Palace.

China Town hat mich ebenso begeistert und eine ausgedehnte Shopping-Tour durch die Oxford-Street darf bei einem London Minitrip ebenfalls nicht fehlen.

 

 

Der Minitrip durch London könnte zum Beispiel so aussehen:

 

    •  9:30 Uhr – eine Tour, alle Highlights
      Eine Stadtrundfahrt in einem der vielen, roten Hop on/Hop off-Bussen (Kosten: ca. 30 £). Alle Highlights der Metropole aus einer Hand und man kann an jeder Station aus- und in den nächsten Bus wieder einsteigen. Tickets gibt es direkt an den Stationen oder vorab über Visit London.

 

    • 12:30 – Covent Garden
      Die Märkte der Stadt laden zum Flanieren ein und der Covent Garden Market ist meine absolute Empfehlung. Im Trendviertel Covent Garden in der historischen Markthalle finden sich sicherlich ein paar Souvenirs, die an diesen Minitrip erinnern werden.

 

    • 13 Uhr – Mittagessen
      Von wegen nur Fish&Chips… In London gibt es unzählige Restaurant in allen Preiskategorien. In Soho oder Covent Garden kann man gut und preiswert essen. Ein Geheimtipp ist die Kette „Masala Zone“, wo man das typisch indische Essen genießen kann.

 

    • 14:30 Uhr – Bootstour auf der Themse
      Eine Bootstour auf der Themse darf bei einem Besuch in London natürlich nicht fehlen. Auch hier gibt es wieder Ein- und Ausstiegsstellen, so dass noch weitere Sehenswürdigkeiten wie der Tower of London oder auch die Westminster Abby besucht werden können.

 

    • 16 Uhr – Teatime!
      Typisch British – um 16 Uhr ist Teatime. Nach dem ganzen Sightseeing nochmal kurz ausruhen und Kräfte für die anschließende Shopping-Tour sammeln ;-)

 

    • 17 Uhr – Shopping auf der Oxford Street
      Die wichtigste Einkaufsmeile der Stadt: die Oxford Street. Ein richtiges Shoppingparadies! Eine riesige Auswahl an Geschäften – hier ist für jeden Geschmack (und Geldbeutel) etwas dabei.

 

    • 19:30 Uhr – Rückfahrt nach Harwich
      Um gegen 21 Uhr wieder an Bord der Stena Line Fähre zu sein, empfiehlt es sich um 19:30 Uhr in den Zug Richtung Harwich zu steigen. Hier kann dann noch zu Abend gegessen werden und um 23.15 Uhr legt die Fähre ab in Richtung Hoek van Holland.

 

 

Themse Kurzreise nach London

 

Kurzreise nach London – ein Tipp für die Herbstferien

London ist immer eine Reise wert – ach, ich könnte ja schon wieder… Wenn die Herbstferien doch bloß nicht schon verplant wären. Aber wie heißt es doch so schön „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ und unsere Seetauglichkeit muss ja schließlich irgendwann ausgetestet werden.

Eine Kurzreise nach London mit der Stena Line ist für mich auf jeden Fall eine echte Alternative zu einer Flug-Kurzreise.

See You in London….

 

London Telefonzelle Kurztrip Citytrip

 

 

Anzeige

Blog Marketing Blog-Marketing ad by JKS Media

 

(* Preis pro Person in einer 1 – 3 Personen Family Class Kabine mit Meerblick bei Belegung mit 3 zahlenden Personen. Für alle Minitrips mit Reisedatum im Zeitraum 01.01.-31.12.2017 gelten die Bedingungen des Economy-Tarifs)

 

Folge:

Kommentar verfassen