Vorfreude auf Weihnachten //
Adventskalender aus Pappbechern – schnell und einfach selbstgemacht

 

Es sind noch genau 15 Tage – dann wird das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet wird und die schöne Vorweihnachtszeit beginnt. Das Öffnen des ersten Türchens ist irgendwie ein bisschen wie der Startschuss für eine sehr stimmungsvolle Zeit. Ich mag den Advent und die Vorweihnachtszeit sehr gerne… Viele meinen ja, es sei die stressigste Zeit des Jahres, weil ja noch Geschenke besorgt werden müssen, das Weihnachtsmenü muss geplant werden, ein Baum organisiert werden und und und… Ich dagegen empfinde die Vorweihnachtszeit überhaupt nicht als stressig – ganz im Gegenteil! Ich mag den Advent sogar noch lieber als Weihnachten selbst und lasse mich von noch nicht besorgten Geschenken (und bisher habe ich tatsächlich nur ein einziges Geschenk besorgt) überhaupt nicht unter Druck setzen.

Wer aber bisher noch keinen Adventskalender für seine Lieben besorgt oder gebastelt hat, der sollte sich so langsam mal sputen. Gekauft ist ein Adventskalender recht schnell, aber wer noch basteln möchte, sollte sich spätestens jetzt schonmal damit beschäftigen zumindest die benötigten Materialien zu besorgen. Für das Basteln meiner Adventskalenderidee braucht ihr nämlich gar nicht viel so Zeit einzuplanen.

 

Adventskalender diy basteln pappbecher mit pompoms

 

Adventskalender aus Pappbechern

Ein selbst gebastelter und befüllter Adventskalender ist immer ein besonderes und persönliches Geschenk. Je nachdem wie aufwändig die Bastelei ist, können auch mal gut und gerne mehrere Stunden Arbeit darin stecken. Ich habe weder gegen einen gekauften noch einen aufwändig gebastelten Adventskalender etwas einzuwenden – aber als meine Tochter den Wunsch nach einem selbst gebastelten Adventskalender äußerte, stand für mich fest, dass es einfach und schnell gehen muss. Ich bin einfach keine Bastelfee, möchte meiner Tochter aber natürlich trotzdem gerne den Wunsch erfüllen. Und deshalb gibt es heute von mir ein Adventskalender DIY, dass einfach jeder hinbekommt – in dem aber nicht weniger Liebe drinsteckt.

Ich habe mich für ein einfaches DIY aus Pappbechern entschieden, die ich anschließend mit kleinen Geschenken und Leckereien befülle. Die schlichten Pappbecher in weiß mit glitzerdnen Punkten sehen hübsch aus und passen auch harmonisch zur vorhandenen Weihnachtsdeko und Einrichtung. Ein quietschbunter Adventskalender mit viel Glitter wäre hier definitiv fehl am  Platz. Den fertigen Adventskalender habe ich auf einem großem Tablett arrangiert und mit ein wenig Weihnachtsdeko ergänzt. So ist der Adventskalender nicht nur einfach ein Adventskalender, sondern auch gleichzeitig Dekoration.

 

adventskalender diy pappbecher bommel

Adventskalender basteln pappbecher

 

DIY Adventskalender – Material und Anleitung

 

  • 24 Pappbecher – ich habe meine bei idee gekauft
  • Wolle für 24 Pompoms (die Anleitung dafür weiter unten)
  • Schere
  • Kleber
  • Adventskalenderzahlen – hier geht’s zum Download

 

Zuerst habe ich mithilfe einer Gabel, Wolle und einer Nagelschere 24 kleine Pompoms hergestellt, die anschließend auf die fertigen Pappbecher geklebt werden. Dafür wickelt Ihr die Wolle um die Gabelzinken herum (je nach Dicke der Woche ca. 40 bis 50 Mal). Dann wird zwischen den mittleren Gabelzinken ein kurzes Wollstück durchgezogen und um die Mitte der gewickelten Wolle geknotet. Fest zuziehen und mit einem Doppelknoten verknoten – sicher ist sicher ;-)

 

Mini pompoms bommel wolle gabel diy

 

Anschließend zieht man die gewickelte Wolle von der Gabel und schneidet mit einer Nagelschere die äußeren Schlaufen einfach auf – und schon ein Pompom entstanden. Jetzt nur noch zwischen den Handflächen hin und herrollen und überstehende Wollfäden abschneiden, so dass der Pompom eine gleichmäßig runde Form erhält. – Fertig :-)

Das Ganze dann 24 Mal bitte – hört sich zwar viel an, aber es geht wirklich schnell….

Jetzt geht’s ans Wesentliche. Das allerdings noch schneller erledigt ist, als die Woll-Pompoms. Ihr nehmt die Pappbecher und schneidet erstmal mit einer Schere den oberen, dicken Rand weg. Dann wird der Becher in gleichmäßigen Abständen 6 Mal eingeschnitten – der Schnitt sollte etwa halb so lang sein, wie der Durchmesser des Pappbechers. Anschließend werden die so entstanden Laschen einfach nach innen geknickt. Eine nach der Anderen und die letzte schiebt man dann unter die Erste. So ist der Becher gleich verschlossen. Vorher sollten die Becher natürlich gefüllt werden ;-)

 

Adventskalender aus Pappbechern DIY Anleitung

 

Damit der Inhalt des Adventskalender vor neugierigen Kinderaugen geschützt ist – schließlich lassen sich die Becher einfach wieder öffnen – habe ich auf die Mitte des Verschlusses jeweils einen Woll-Pompom geklebt. Dann nur noch die Becher mit Zahlen bekleben (oder beschriften) und fertig ist der DIY-Adventskalender aus Pappbechern. Easy, oder?

Die Adventskalenderzahlen habe ich mir übrigens als PDF-Datei vorbereitet, ausgedruckt und dann nur noch ausgeschnitten und aufgeklebt. Die PDF-Datei könnt Ihr Euch hier downloaden:

 

Adventskalenderzahlen – PDF öffnen

 

diy Adventskalender freebie adventskalenderzahlen

adventskalenderzahlen freebie download adventskalender diy

 

Vorfreude auf Weihnachten

Ich habe insgesamt etwa 2 Stunden Zeit investiert – wobei ich vielleicht erwähnen sollte, dass ich mir durchaus Zeit gelassen habe und den Adventskalender auch gleich befüllt habe. Ungefähr die Hälfte der Pappbecher enthält kleine Naschereien und die andere Hälfte Kleinigkeiten über die sich ein Teenie-Mädchen sicherlich freuen wird – an dieser Stelle darf ich natürlich nicht zu viel verraten ;-) Aber Ihr wisst sicherlich selbst am Besten worüber sich Eure Kids am meisten freuen!

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn ich den Einen oder Anderen vielleicht ein wenig inspirieren konnte doch noch zur Bastelschere zu greifen und einen Adventskalender selbst zu basteln. Die Vorfreude auf Weihnachten ist mit einem Adventskalender jedenfalls gleich doppelt so schön ;-)

 

pappbecher adventskalender diy

 

 

Folge:

3 Kommentare

  1. Andrea Odörfer
    17. November 2017 / 16:00

    Ein richtig tolle Idee. Sieht total schön aus.

  2. Maike
    28. November 2017 / 11:03

    Schöne Idee! Ich bin mal wieder voll auf den letzten Drücker unterwegs auf der Suche nach Bastelideen. Danke für die Inspiration! Jetzt brauche ich nur noch die passenden Pappbecher.
    LG
    Maike

    • Vorstadtleben
      28. November 2017 / 11:05

      Dann mal los :-) 2 Tage hast Du noch…
      Viel Spaß beim Basteln.

Kommentar verfassen