XXL Decke stricken ohne Strickkenntisse //
Das Internet ist voll mit tollen Ideen…. XXL Strickdecke für gemütliche Winterabende – so gelingt das It-Piece für’s Sofa

 

Was wären wir nur ohne das Internet? Ich stamme ja aus dem “Zeitalter”, als es noch kein Internet gab – jedenfalls nicht für den Otto-Normal-Verbraucher. Und ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als ich das erste Mal mit einem 56K-Modem ins Internet gegangen bin…. Hach, was war das aufregend! Erstmal eine eMail-Adresse einrichten und dann… ja, was dann? So richtig viel zu gucken und zu entdecken gab es am Anfang nicht wirklich.

Inzwischen ist das Internet voll mit – mehr oder weniger – tollen Inhalten. Man kann herrlich seine Zeit verplempern indem man munter durch das Internet surft. Man kann sich hübsche Dinge anschauen, einkaufen, Reisen buchen, Inspirationen holen… Ach, was erzähle ich hier eigentlich??? Jeder, der auf diesen Text hier gestoßen ist, ist ja definitiv im Internet und weiß, was man damit so alles anstellen kann… 

 

Inspirationsquelle Internet…

Ich lasse mich jedenfalls gerne vom Internet – oder besser: dessen Inhalten – inspirieren. Instagram und Pinterest sind hier wohl meine zwei größten Laster. Es gibt dort aber auch immer so viele schöne Dinge zu entdecken… Egal ob Inspirationen für den täglichen Kochalltag, Mode oder Einrichtung – wer Inspiration sucht, wird hier definitiv auch fündig.

 

XXL Wolldecke DIY selbermachen Anleitung vorstadtleben lifestyle

 

Oft sehe ich auch zufällig etwas auf einem Foto im Internet und denke mir “Ach, wie hübsch! Das würde mir aber auch gefallen…”. Meistens vergesse ich es aber nach kurzer Zeit wieder.

Und dann gibt es so Dinge, die erscheinen immer wieder auf meinem Bildschirm. So ging es mir mit den XXL Wolldecken, die plötzlich auf vielen Interior-Bilder auf Instagram aufgetaucht sind. Die gingen mir jedenfalls nicht wieder aus dem Kopf und ich wollte selbst auch gerne so eine Decke haben. Egal ob sie nur ein “Trend” ist oder nicht – mir gefällt sie, sie passt zu meinem Stil – ich brauche unbedingt eine XXL-Decke!

Das Googeln nach dem begehrten Wohnaccessoire brachte dann aber prompt Ernüchterung: ich bin nicht bereit für eine Decke ab 200,-€ aufwärts zu bezahlen. O.K. es handelt sich bei diesen Preisen um Merinowolle und die Decken sind bestimmt ihren Preis wert, aber diesen Preis wollte ich einfach nicht bezahlen. Und trotzdem ging mir der XXL Kuscheltraum nicht aus dem Kopf…

 

DIY XXL Decke stricken

 

Selbermachen statt kaufen

Was macht man also, wenn einem etwas nicht mehr aus dem Kopf geht? Nach Lösungen suchen! Und in diesem Fall heißt die Lösung: Selbermachen statt kaufen!

Das Internet hat für (fast) alles eine Lösung! Und weil DIY angesagt ist wie nie, gibt es auch für die XXL Wolldecken Anleitungen, wie man sie selbst herstellt. “Wer suchet, der findet” sage ich immer gerne und nach einigem Suchen bin ich auch fündig geworden, wie man eine XXL Wolldecke strickt ohne dass man strickt. Vom Stricken habe ich nämlich nicht wirklich eine Ahnung – eine Masche links, eine rechts, eine fallen lassen… so oder so ähnlich ;-)

Statt dem beliebten “Armstricken” habe ich mich also für das “Stricken ohne zu stricken” entschieden. Wer will schon stundenlang mit einer Decke an den Armen hängend auf dem Sofa sitzen…? Ich jedenfalls nicht und die dicken XXL Stricknadeln, die eher an Baumstämme erinnern, sind bestimmt auch nicht leicht in der Handhabung. Das Stricken meiner XXL Decke ist jedenfalls eher ein Schlaufenlegen – das entstandene “Muster” ist aber wie gestrickt.

 

XXL Decke selbermachen ohne Strickkenntnisse

 

[DIY] XXL Wolldecke – so geht’s!

Um erstmal anfangen zu können, braucht man die entsprechende Wolle. Hier bin ich bei ebay fündig geworden. Einfach XXL-Wolle oder Chunky Wool ins Suchfeld eingeben und durch die Angebote stöbern.

Ich habe mich für Wolle entschieden, die nicht ganz so dick ist wie die, die für das Armstricken verwendet wird – aber trotzdem dick genug für eine XXL Wolldecke. Die Wollknäuel haben ein Gewicht von 250 Gramm, wobei sich ca. 28 Meter Wolle auf einem Knäuel befinden.

Für eine Decke in der Größe 140 x 130 cm habe ich 6 Knäuel dieser Wolle verbraucht. Die Maße klingen vielleicht erstmal nach einer relativ kleinen Decke, aber als Deko oder um sie auf dem Sofa über die Beine zu legen, reicht sie vollkommen aus. Größer würde gleichzeitig auch schwerer bedeuten und das gute Stück wiegt jetzt schon ca. 3 Kg.

Pro Knäuel Wolle habe ich übrigens ca. 6,-€ bezahlt. Natürlich ist das keine hochwertige Merinowolle, weich und kuschelig ist die Decke aber trotzdem.

 

XXL Wolle XXL Wolldecke DIY Anleitung

 

Ist die Wolle da, kann es auch schon losgehen! Das “Stricken” habe ich mir von einem YouTube Video abgeguckt. Das Video ist zwar in Französisch und auch die Wolle, die hier verwendet wird, ist um einiges dicker als meine – aber man kann sehr gut sehen wie die Schlaufen gelegt werden und genau das wollte ich ja wissen. Die Maßangaben aus dem Video habe ich also nicht beachtet und mir lediglich abgeschaut, wie die Schlaufen gelegt werden. Es ist wirklich einfach – ab der 50sten Sekunde geht’s los (wenn Ihr keine Lust habt, das komplette Video zu schauen). Hier geht’s zum Video auf YouTube.

Um auf die Breite von 140 cm zu bekommen, sind es bei mir 35 Anfangsschlaufen und dann geht’s Reihe für Reihe weiter. Pro Knäuel Wolle habe ich etwa eine halbe Stunde gebraucht – insgesamt war meine Decke also nach 3 Stunden fertig. Das Einzige worauf zu achten ist, ist dass die gerade gezogene Schlaufe durch die nächste nicht wieder rausgezogen wird (einfach durch die letzte Schlaufe einen Finger hindurchstecken – das verhindert das rausziehen) und dass die Schlaufen sich nicht verdrehen. Das ist auch schon alles. Strickkenntnisse sind absolut nicht erforderlich und auch keine Stricknadeln. Einfach nur die Wolle und die eigenen Hände und schon kann es losgehen.

 

XXL Wolldecke Selbermachen

 

It’s so easy…

Dass es so einfach ist, die XXL Wolldecke selber zu machen, hätte ich im Vorfeld selbst nicht gedacht. Ich wollte es einfach versuchen und es hat funktioniert! Wer nicht wag, der nicht gewinnt – oder wie was das? ;-) Wer also auch schon länger mit dem Gedanken spielt, etwas selbst zu machen – tut es einfach! Versuch macht klug!

Jetzt aber genug der Sprichwort-Weisheiten ;-) Ich freue mich über meine langersehnte XXL Wolldecke und wenn ich Euch dazu ermuntern konnte, es auch selbst mal zu versuchen, dann freue ich mich um so mehr!

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

XXL Decke stricken chunky wolle

 

 

Auch interessant...

6 Kommentare

  1. Franzi
    17. Februar 2018 / 9:38

    Hallo Moni,
    ich lese mich gerade durch Deinen Blog und kann gar nicht mehr aufhören. Deine Themenvielfalt ist sehr erfrischend und du triffst voll und ganz meinen Geschmack. Und diese Decke ist der Hammer! Wunderschön!
    Grüße
    Franzi

    • Vorstadtleben
      Autor
      17. Februar 2018 / 10:11

      Liebe Franzi,
      vielen lieben Dank für dieses Feedback. Das freut mich sehr!
      Liebe Grüße
      Moni

    • Vorstadtleben
      Autor
      29. März 2018 / 10:26

      Ich finde es sehr gut – es regt ein bisschen zum Nachdenken an…

  2. Tina
    8. Oktober 2018 / 8:58

    Guten Morgen,
    ich bin auf der Suche nach Wolle auf deinen Blog gestoßen. Meine Tochter wünscht sich von mir eine solche Decke zu Weihnachten. Ich bin bisher noch nicht fündig geworden bei der Suche nach der “richtigen” Wolle. Auch im Wollgeschäft wäre ich ein kleines Vermögen losgeworden. Könntest Du die Wolle die du bei eBay gefunden hast hier verlinken? Das wäre wirklich toll.
    Übrigens, ein sehr schöner Blog den du hier hast.
    Beste Grüße aus dem Rheinland. Tina

    • Vorstadtleben
      Autor
      8. Oktober 2018 / 10:02

      Liebe Tina,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback zum Blog :-)
      Ich habe mal nach dem Anbieter geschaut, bei dem ich die Wolle bestellt habe – aber leider gibt es diesen Anbieter nicht mehr :-( Tut mir sehr leid, dass ich Dir da nicht weiterhelfen kann.
      Liebe Grüße
      Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.