OTTO Home & Living [Anzeige]
Keine Kompromisse… – ein ganz persönlicher Rückzugsort und warum er mir so wichtig ist

Einfach mal die Tür hinter sich zumachen und für sich alleine sein… Ich glaube, ich spreche einigen Müttern aus der Seele, die sich genau das wünschen – manchmal mehr unbewusst als bewusst. Bei mir war es jedenfalls lange ein Wunsch, den ich mich nicht richtig “getraut” habe zu äußern. Darf man als Mama und Ehefrau einfach die Tür hinter sich zumachen und mal nicht verfügbar sein? Ist das egoistisch oder eher ein ganz normales Bedürfnis?

Als Mama eines Teenies muss ich allerdings nicht mehr rund um die Uhr verfügbar sein. Und auch in der Partnerschaft muss man nicht jede freie Minute miteinander verbringen. Freiräume sind wichtig und tun gut. Natürlich verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie und genieße das auch sehr, aber genauso genieße ich es alleine etwas zu unternehmen oder einfach nur für mich zu sein. Und das kann ich jetzt in meinem ganz persönlichen Rückzugsort, den ich ganz nach meinen eigenen Wünschen eingerichtet habe. Ohne irgendwelche Kompromisse einzugehen – ein Zimmer, ganz nach meinem Geschmack. Mein eigenes Zimmer – mein ganz persönlicher Rückzugsort…

 

recamiere rosa samt OTTO Living Rueckzugsort

 

Meine Wohlfühloase ohne Kompromisse

Jeder braucht einen ganz persönlichen Rückzugsort. Einen Ort zum Wohlfühlen, Abschalten, Lesen, Musik hören, Schreiben, Tee Trinken… was auch immer man am liebsten tut. Bei mir ist es mein Hobby – nämlich dieser Blog – der mir zu diesem Ort “verholfen” hat. Ich habe mich mit meinem Foto-Equipment, Laptop, Foto-Requisiten etc. mehr oder weniger im ganzen Haus breitgemacht, so dass irgendwann die Idee entstanden ist, ein Zimmer für mein Hobby einzurichten. Das Zimmer, das ursprünglich als eine Art Arbeitszimmer geplant war, ist inzwischen zu meinem Wohlfühlort geworden. Hier kann ich mich ungestört ausbreiten, schreiben oder auch einfach nur für mich sein und meinen Gedanken nachhängen.

Mir ist bewusst, dass der Platz für ein eigenes Zimmer nicht bei jedem vorhanden ist. Mein Zimmer ist für mich definitiv ein Luxus, den ich auch sehr zu schätzen weiß. Für einen Rückzugsort zum Wohlfühlen reicht aber auch eine Ecke im Schlafzimmer mit einem gemütlichen Sessel und einer Kuscheldecke. Ein Platz, an dem man sich einfach mal zurückziehen kann – um vielleicht mal ungestört einen Kaffee zu trinken, mit der besten Freundin zu telefonieren oder in einer Zeitschrift zu blättern. Hauptsache es ist gemütlich. Der “Inhaber” des Rückzugsortes muss sich einfach wohlfühlen – ohne Kompromisse.

 

rueckzugsort wohlfuehlen eigenes zimmer lesen kaffee

 

Ich bin bei der Einrichtung meines Zimmers jedenfalls keine Kompromisse eingegangen und das Ergebnis ist ein Raum ganz nach meinem Geschmack. Hier fühle ich mich wohl. Am Schreibtisch tippe ich meine Blogbeiträge, erledige Papierkram, bearbeite Bilder bequem am großen Monitor statt am Laptop… oder ich verziehe mich mit meinem Laptop auch einfach mal auf’s Sofa. Ein Sofa musste unbedingt in mein Zimmer – es ist das Herzstück meiner Wohlfühloase und hier wollte ich keine Kompromisse eingehen.

 

arbeitszimmer schreibtisch living

rueckzugsort recamiere OTTO living arbeiten

 

Rückzugsort – gemütlich muss es sein…

Eine rosa Recamiere aus Samtstoff musste es sein und genau diese lädt in meinem Zimmer jetzt auch zum Wohlfühlen ein. Vor der blauen Wand kommt die Recamiere so richtig schön zur Geltung ist der absolute Blickfang im Zimmer. Hier lässt es sich gemütlich arbeiten, wenn ich mal keine Lust habe am Schreibtisch zu sitzen. Hier kann ich bequem Lesen und Tee trinken oder eine Serie auf Netflix schauen – nur für mich alleine.

Ein rosa Sofa im Wohnzimmer wäre undenkbar gewesen (oder hätte viel Überredungskunst bedeutet), aber hier in meinem Zimmer ist es goldrichtig. Und mein Mann musste es noch nicht mal in die erste Etage tragen, das haben die Jungs von Hermes Lieferservice übernommen, die die Recamiere von OTTO geliefert haben. “Lieferung und Aufstellung am Wunschort” hieß es bei der Bestellung und genau so war es auch – auch die Umverpackung wurde vom Lieferservice gleich wieder mitgenommen. Sobald die Jungs aus der Tür waren, konnte ich es mir schon auf meinem neuen Lieblingsmöbelstück gemütlich machen.

 

OTTO Recamiere rosa samt Rueckzugsort

 

Eine Recamiere allein macht aber noch keine richtige Wohlfühloase. Sie ist zwar das Herzstück und mein absolutes Lieblingsteil im Zimmer, aber so richtig gemütlich wird es erst mit den richtigen Wohnaccessoires. Bei der Dekoration in meinem Zimmer habe ich mich an der Farbe des Sofas orientiert und einzelne rosa Akzente gesetzt. Auch Gold spielt eine Rolle und kommt an den blauen Wänden so richtig schön zur Geltung. Die übrigen Wohnaccessoires halten sich in dezentem Weiß, Creme und Grau zurück – alles andere wäre mir einfach zu bunt und unruhig.

 

dekoration rosa blumen sukkulente rueckzugsort

dekoration rosa tulpen rueckzugsort

dekoration bild gold Rueckzugsort

Wohndecke OTTO Living

 

Die graue Wohndecke in Strickoptik ist somit die perfekte Ergänzung zu dem Rosa der Recamiere und sorgt für kuschelige Stunden. Ich liebe es einfach mich auf dem Sofa in eine Decke zu kuscheln – selbst im Sommer findet man auf meinem Sofa immer eine Decke… Irgendeine Macke hat ja jeder ;-)

Mit dem superweichen Hochfloor-Teppich steigt der Kuschelfaktor in meiner Wohlfühlecke nochmal um ungefähr 100%. Ich mag es einen weichen Boden unter den Füßen zu haben, wenn ich vom Sofa aufstehe und nicht sofort auf einen Hartboden zu treten. Mit einem Teppich wirkt ein Raum auch gleich viel gemütlicher…

 

teppich hochfloorteppich OTTO Living Rueckzugsort

 

 

Mein Rückzugsort nur für mich…

Ich habe mein Zimmer ganz nach meinen eigenen Vorstellungen eingerichtet – ohne Kompromisse einzugehen oder meinen Plan mit irgendwem abzusprechen. Mir muss es gefallen, und ich muss darin wohlfühlen. Und das tue ich auch!

Ich bin super happy mit meinem Rückzugsort und kann jedem nur raten sich diesen Wunsch zu erfüllen. Ein Ort zum Zurückziehen und eine kleine Auszeit zu genießen – sei es bei einer Tasse Tee, mit einem Buch oder der besten Freundin am Telefon – Hauptsache ungestört.

 

OTTO Living Teppich Couchtisch dekoration

 

Es war mir wichtig, diesen Ort genau nach meinen Wünschen und Vorstellungen einzurichten und auch wenn es aus Platzgründen kein ganzes Zimmer sein kann, dann richtet Euch eine kleine Wohlfühlecke z.B. im Schlafzimmer ein. Oder einfach mal überdenken ob das Gästezimmer wirklich ein Gästezimmer sein muss? Oder das Bügelzimmer… O.k., wenn Ihr Euch beim Bügeln entspannen könnt, dann behaltet das Bügelzimmer – aber richtet es Euch hübsch ein :-)

Ich für meinen Teil bin mit meinem Wohlfühlzimmer sehr glücklich. Aus einem Arbeitszimmer ist jetzt eine kleine Wohlfühloase entstanden, wo ich einfach mal die Tür hinter mir zuziehen kann, um ungestört zu sein. Ich habe einfach die Farbrolle in die Hand genommen, nach meinen Wünschen gestrichen und Möbelstücke, die ich nicht selbst transportieren oder tragen kann, habe ich mir von OTTO liefern und aufstellen lassen. Mit ein bisschen Deko und Wohnaccessoires habe ich mir eine Wohlfühloase geschaffen, die ich mit niemanden teilen muss – und auch wenn es vielleicht egoistisch klingt; ich empfinde das überhaupt nicht als egoistisch auch mal an sich denken…

 

OTTO

 

Anzeige
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit OTTO entstanden

Auch interessant...

4 Kommentare

  1. Svenja
    20. März 2018 / 10:37

    Hallo Moni,
    das Sofa ist einfach ein Mädchentraum! Ich beneide dich ein bisschen um dein eigenes Zimmer. Bei uns fehlt dafür leider der Platz. Aber ein gemütlicher Sessel in der Schlafzimmerecke ist eine gute Idee. Die behalte ich im Hinterkopf.
    LG
    Svenja

  2. Antje
    26. März 2018 / 8:01

    So ein Rückzugsort ist wirklich wichtig. Ich habe eine Leseecke im Schlafzimmer für mich und alle Familienmitglieder wissen daß ich dort ungestört sein möchte.
    Antje

  3. Annika
    26. April 2018 / 12:48

    Dein Zimmer ist wunderschön eingerichtet. Ich bin ein kleines bisschen neidisch.
    Im Moment sieht man auf Bildern meist nur die cleanen weissen Einrichtungen. Die sanften Farben bei dir gefallen mir viel besser.
    Liebe Grüße
    Annika

    • Vorstadtleben
      Autor
      27. April 2018 / 8:49

      Vielen Dank, liebe Annika. Ich fühle mich auch sehr wohl in meiner Einrichtung. Ich mag zwar auch die cleanen Bilder, die man oft auf Instagram & Co. sieht, aber bei mir ist es eben ein Stückweit gemütlicher ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.