Urlaub auf Sylt [Anzeige]
Sylt – nur Champagner und Schickimicki oder ein Urlaubsort für Jedermann?

 

Sylt ist überladen – mit Klischees. Für viele ist die Vorstellung von Sylt gleichzusetzen mit Champagner, High Society, exklusiven Events, Schickimicki und überteuerten Restaurants. Sylt ist eben die Insel der Schönen und, vor allen Dingen, Reichen. So zumindest die Vorstellung vieler Menschen, die noch nie auf der Insel waren.

Aber Sylt ist vielmehr als das! Die Insel hat weitaus mehr zu bieten als Luxus und Schickimicki. Davon wollte ich mich selbst überzeugen. Und weil man dieses Jahr – dank der Brückentage 2018 – so herrlich viele Urlaubstage sparen kann, konnte endlich ein Sylt-Urlaub mit eingeplant werden…

 

sylt Rantum Strand Strandkorb BestFewo

 

Urlaub klever planen – Brückentage 2018 nutzen!

Das Jahr 2018 bietet sich – mit seinen sehr arbeitnehmerfreundlich gelegenen Feiertagen – gerade zu an, um den einen oder anderen Trip mehr einzuplanen. Dank der Brückentage 2018 holt man schon mit wenigen Urlaubstagen viele freie Tage raus.

Genau das haben wir uns  in den Osterferien zunutze gemacht, um der Insel der vermeintlich Schönen und Reichen einen Besuch abzustatten. Aber auch der Rest des Jahres bietet noch Möglichkeiten für einen (Kurz-)Urlaub zu planen, bei dem nur wenige Urlaubstage verbraucht werden.

Die Insel Sylt stand jedenfalls schon lange auf meiner Wunsch-Reiseziele-Liste und endlich sollte es soweit sein.

Schon bei der Urlaubsplanung ist mir das erste Mal bewusst geworden, dass das Klischee “Urlaub auf Sylt ist unbezahlbar” gar nicht stimmen kann. Ich habe mich auf der Suche nach einer Ferienwohnung auf Sylt bei BestFewo umgeschaut und hier findet man tatsächlich Ferienwohnungen für jeden Geldbeutel. Auch auf Sylt.

 

Ferienwohnung auf Sylt Rantum

 

Ferienwohnung auf Sylt – der eigene Anspruch reguliert den Preis

Ich möchte mich in einer Ferienwohnung vor allem Eins: mich wohlfühlen. Eine Ferienwohnung muss also gewisse Kriterien erfüllen, aber ich brauche sicherlich keinen Luxus. Nicht in einer Ferienwohnung auf Sylt und auch nicht woanders.

Bei meiner Suche nach einer Ferienwohnung auf Sylt bei BestFewo habe ich also bestimmte Kriterien in die Suche mit aufgenommen, die eine Ferienwohnung für mich haben muss.

Ich gehe gerne mit meinem ersten Kaffee am Morgen vor die Tür, also finde ich einen Balkon oder Terrasse sehr nett, aber auch WLAN ist nicht verkehrt und eine gut ausgestattete Küche ist ein Muss. Oft findet man Ferienwohnungen, wo es nur einen 2-Platten-Kocher und keinen Backofen gibt – das kommt für mich gar nicht in Frage. Auch wenn ich im Urlaub nicht täglich koche, sondern es eher vorziehe die lokalen Spezialitäten in einem Restaurant zu probieren, möchte ich bei der gelegentlichen Essenszubereitung nicht so eingeschränkt sein – vor allem nicht, wenn ich mit Familie unterwegs bin.

 

 

Eine Ferienwohnung auf Sylt bei BestFewo zu finden, ist super-easy! Ich gebe die eigenen Kriterien an und schon werden mir nur die Ferienwohnungen angezeigt, die auch diese Kriterien erfüllen. Soll es eine Ferienwohnung mit Meerblick sein? Dann einfach Meerblick anklicken. Legt man großen Wert auf einen PKW-Parkplatz, dann wird auch der angeklickt und wenn in der Ferienwohnung ganz unbedingt eine Spülmaschine stehen muss (wer will schon im Urlaub abwaschen?), dann wird auch hier entsprechend ein Häkchen gesetzt.

Dann brauche ich mich nur noch durch die Ergebnisse scrollen und entscheide, welche Wohnung mir am meisten zusagt. Die Preise sind schon in der Übersicht ersichtlich, so dass ich direkt die Ferienwohnungen anklicke, die auch in mein Urlaubsbudget passen.

Sylt hat Unterkünfte für jeden Geldbeutel zu bieten. Es ist so, wie überall anders auch, dass der eigene Anspruch den Preis reguliert. Wenn ich einen Luxus-Ferienwohnung haben möchte, muss ich natürlich entsprechend dafür bezahlen. Nach oben hin gibt es fast keine Grenzen.

 

 

Aber auch auf Sylt geht es bezahlbar zu. Sicherlich spielt auch der Ort eine Rolle – so ist es zum Beispiel in Kampen deutlich teuerer als in Rantum. Dafür ist es in Rantum aber nicht weniger schön – wir haben uns jedenfalls sehr wohl gefühlt und würden immer wieder eine Ferienwohnung in Rantum buchen.

Der Buchungsvorgang bei BestFewo ist absolut unkompliziert und benutzerfreundlich. Wenn die passende Ferienwohnung gefunden ist, wird einfach auf “zur Buchung” geklickt und schon erscheint eine Übersicht der Leistungen. Hier findet man dann auch die Zahlungshinweise (je nach Anbieter sind verschiedene Zahlungsarten möglich: Überweisung, Lastschrift oder Kreditkarte) und kann optional Zusatzleistungen wie z.B. Wäschepakete oder eine Reiseversicherung buchen. Dann nur noch die persönlichen Daten eingeben und nach einer anschließenden Zusammenfassung kann auch schon gebucht werden.

Daraufhin kommt auch schon eine Buchungsbestätigung ins eMail-Postfach geflattert mit  allen wichtigen Kontaktdaten zum Vermieter und den Details zum Aufenthalt. Wirklich einfach und unkompliziert – so steigt die Vorfreude auf den Urlaub noch mehr…

 

Ferienwohnungen Sylt Rantum BestFewo

 

Sylt – Erholung, Entspannung und Genuss für jeden Geldbeutel

Eine bezahlbare Ferienwohnung auf Sylt zu finden, ist also gar nicht mal so schwer – das hätten wir schon mal geklärt. Aber wie sieht es sonst aus? Ist Sylt ein Urlaubsort für Jedermann oder ist es wirklich die Insel der Schönen und Reichen, wo der Champus in Strömen fließt?

Es war mein erster Urlaub auf Sylt – und ich gestehe, ich bin verliebt in die Insel! Verliebt in die Landschaft, in die endlosen Strände (die um Ostern rum teilweise menschenleer waren), in das Meer, die Dünen, die reetgedeckten Häuser…. Sylt ist einfach wunderbar und macht irgendwie süchtig.

Natürlich gibt es Luxus-Boutiquen und Nobel-Restaurants – aber eben nicht nur. Genau so gibt es auch die Promis (und solche, die es gerne sein würden), die ihre Champagner-Parties feiern (übrigens live in Kampen gesehen – und das sogar am Karfreitag!) – aber das ist nicht das, was Sylt ausmacht. Sylt auf den Ruf einer Hight-Society-Insel zu reduzieren, tut der Insel Unrecht.

 

Sylt Strand Sansibar BestFewo

 

Neben den einschlägigen Orten – die dafür bekannt sind – exklusiv, nobel und teuer zu sein, bietet die Insel so viel mehr.

Wer hier einen Urlaub verbringen möchte, kann das in jeder Preisklasse tun. Ob luxuriös und teuer oder eben als Otto-Normal-Verbraucher in einer Ferienwohnung zu einem bezahlbaren Preis. Man kann jeden Tag exklusiv essen gehen – aber es geht auch preiswert. Nicht alle Restaurants sind überteuert – die “normale” Pizzeria in Westerland hat eben auch “normale” Preise. Und wer sich komplett selbst versorgen möchte, geht eben zum Discounter wie famila, Lidl, Netto oder Aldi – oder auch zum Feinkostladen. Jeder wie er möchte.

Der Strand, die Dünen, die hübschen Dörfer – die kosten jedenfalls nix. Die kann man sowohl als Promi, als auch als die Familie von Nebenan komplett kostenlos genießen (von der Kurtaxe mal abgesehen). Urlaub auf Sylt ist also definitiv nicht nur den Schönen und Reichen vorbehalten und auch wenn die Klischees (teilweise) stimmen – kann man Sylt nicht auf diese Klischees reduzieren.

 

Sylt Rantum Sonnenaufgang Ferienwohnung BestFewo

 

Einmal Sylt – immer Sylt…

Bevor wir nach Sylt gefahren sind, wurde ich gewarnt. Die Insel würde süchtig machen und ich würde immer wieder hinwollen.

Und ja, es ist tatsächlich so. Ich vermisse jetzt schon den Strand und sogar ein bisschen den Wind. Ich habe die täglichen Spaziergänge am Strand sehr genossen, die Sonnenaufgänge von der Terrasse aus zu beobachten war einfach herrlich und ich vermisse die Franzbrötchen zum Frühstück von der Backstuuv Rantum.

Schon auf der Rückfahrt stand fest, dass das nicht unser letzter Urlaub auf Sylt war. Wir kommen wieder! Ich muss zugeben, dass wir mit gemischten Gefühlen hingefahren sind – wir wussten nicht so recht, was uns erwartet…

Jetzt wissen wir es. Uns erwartet ein wunderbarer Urlaubsort, der nicht nur der High-Society vorbehalten ist, sondern ein Ort für Jedermann. Wir werden auf jeden Fall wieder eine Ferienwohnung auf Sylt buchen und uns in einem der reetdachgedeckten Häuser zwischen den Dünen in Rantum wieder so richtig wohlfühlen.

 

 

BestFewo Banner

 

Ich werde das nächste Mal einmal um das Rantumer Becken joggen (dieses Mal hat das weder der aktuelle Trainingsstand noch der stürmische Wind zugelassen) und “Kaiserschmarrn mit allem Drum und Dran” in der Sansibar essen. Ich möchte die Aussicht von der Uwe-Düne aus genießen, am Sylter Ellenbogen die Schafe besuchen und unbedingt nochmal den Sonnenuntergang am Roten Kliff sehen….

Sylt, wir kommen wieder!

 

Sylt Titelbild BestFewo

 

Anzeige
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit BestFewo entstanden

Auch interessant...

6 Kommentare

  1. Svenja
    24. April 2018 / 7:41

    Oh, ich liebe Sylt! Seitdem wir vor Jahren das erste Mal dort fahren, zieht es mich immer wieder dorthin. Rantum ist auch mein Lieblingsort auf der Insel.
    LG
    Svenja

    • Vorstadtleben
      Autor
      27. April 2018 / 8:52

      Es stimmt eben, was alle sagen – Sylt macht süchtig…

  2. Annika
    26. April 2018 / 12:44

    Eure Ferienwohnung sieht aber sehr gemütlich aus. Die würde ich auf jeden Fall wieder buchen.
    Ich bin auch immer sehr gerne auf Sylt gewesen. Inzwischen leider schon seit Jahren nicht mehr, aber dein Beitrag macht richtig Lust mal nach Ferienwohnungen zu stöbern.
    Annika

    • Vorstadtleben
      Autor
      27. April 2018 / 8:50

      Das stimmt – die Ferienwohnung war auch wirklich sehr gemütlich. Und sogar mit Blick auf’s Watt… Wirklich schön!

  3. 9. Mai 2018 / 20:45

    Hallo Moni,

    ja, da kann ich Dir nur zustimmen. 1x Sylt immer Sylt. Wir hatten auch diese Klischees im Kopf und dann sollte mein Mann dort zur Reha. Oh Graus, dachten wir erst und keiner Verstand uns und wir die anderen nicht wegen dem Hype. Mit dem Zug angekommen und der erste Eindruck war so la la. Nachdem wir die Kuriklinik besichtigt hatten und dann freie Zeit bis zum Abendbrot, sind wir zum Strand gegangen. Da war es dann um uns geschehen.

    Inzwischen waren wir jetzt inclusive der Reha 4 x auf Sylt wieder und nächstes Jahr kommen wir wieder.
    Es tut der Schuppenflechte meines Mannes gut und mir mit meinen Nasennebenhöhlen.

    Einen wunderschönen Blog hast Du .

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

  4. Hallo Moni,
    eben habe ich deinen schönen Blog entdeckt und deinen Reisebericht gelesen. Ich war noch nie auf Sylt aber habe nun definitiv Lust bekommen. Man hat wirklich die Klischees über die Insel im Kopf. Schön, dass du damit aufgeräumt hast.

    LG Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.