#sonntagsglück
Rezept: Ice, Ice, Baby! Strawberry Cheesecake Icecream mit Cookies

 

Was wäre der Sommer ohne Eis? Ein Sommer ohne Eis ist so in etwa wie ein Pool ohne Wasser. Beides gehört einfach zusammen! Und auch wenn die Eistruhen im Supermarkt und die örtlichen Eisdielen schon unzählige Eissorten anbieten – die Vielfalt bei Eis kann nie groß genug sein! Ich bin jedenfalls ein großer Eisfan und probiere gerne neue Sorten aus.

Meine aktuellen Lieblingseissorte ist Cookie Dough – dicht gefolgt von Strawberry Cheesecake. Jeder kennt wohl die beliebten (und nicht ganz günstigen) Pints von Ben&Jerry’s…. Ach, ich könnte mich quasi reinlegen ;-) Aber auch die Discounter haben inzwischen nachgezogen und bringen die beliebten Eissorten in Pappbechern auf den Markt (die kosten meist etwa die Hälfte des Originals und können geschmacklich absolut mithalten!) Eine weitere Alternative: Selber machen! Und genau das habe ich ausprobiert und meine beiden Lieblingssorten zu Einer vereint…

 

Strawberry Cheesecake Icecream Erdbeereis selbermachen rezept

 

Lieblingseis selbstgemacht – Strawberry Cheesecake Icecream mit Cookies

Ich habe mich für das Rezept vom Edeka Kundenmagazin “mit Liebe” inspirieren lassen. Eigentlich haben mich die darin enthaltenen Grillrezepte angelockt und beim Blättern habe ich dann das Rezept für die Strawberry Cheesecake Icecream entdeckt. Schon alleine der Anblick des Fotos im Food-Magazin ließ mir das Wasser im Mund zusammenlaufen… Das MUSSTE ich einfach ausprobieren!

Die Cookies im Eis sind allerdings auf meinem Mist gewachsen ;-) (im Originalrezept werden Vollkornhaferkekse verwendet) Und auch bei den übrigen Zutaten habe ich mir die Freiheit genommen ein wenig vom Originalrezept abzuweichen….

 

Eis ohne Eismaschine Rezept mit Erdbeeren

 

Ich habe die Sahne durch eine fettreduzierte Variante (Rama Cremefine zum Schlagen) ausgetauscht und auch den Frischkäse zur Hälfte durch eine fettarme Variante ersetzt. Auch beim Zucker habe ich zum alternativen Süßungsmittel Xucker light gegriffen – und schon passt das Eis auch ohne schlechtes Gewissen in meinen aktuellen Ernährungsplan :-) Schließlich sollen die 10 kg, die ich in den vergangen 12 Wochen abgenommen habe, gefälligst dort bleiben wie der Pfeffer wächst… Auf Leckereien wie Eis und Kuchen will ich aber dennoch nicht verzichten, deswegen tausche ich in Rezepten Zutaten aus – wobei der Geschmack aber keinesfalls auf der Strecke bleiben darf!

Bei der Strawberry Cheesecake Icecream mit Cookies ist es jedenfalls nicht der Fall! Auch die fettärmere Variante schmeckt schön cremig und süß – genau so, wie ein Eis eben schmecken muss!

 

Strawberry Cheesecake Icecream rezept

 

Lange Rede, kurzer Sinn – hier kommt das Rezept (bzw. meine Variante des Rezepts – das Original findet Ihr in der aktuellen Ausgabe des kostenlosen Edeka Kundenmagazins “Mit Liebe”)

 

Strawberry Cheesecake Icecream mit Cookies – das Rezept

Ihr braucht: 

  • 200 g frische Erdbeeren
  • 250 g Schlagsahne (oder Rama Cremefine zum Schlagen mit 19% Fett)
  • 200 g Frischkäse (oder 100g fettreduzierter Frischkäse (z.B. Exquisa 0,2%) und 100g Doppelrahmstufe)
  • 1 TL Vanillemark
  • 150 g Zucker (oder 100g Xucker light und 50g Zucker)
  • 1 Prise Salz
  • 3 Cookies mit Schokostückchen
  • 75 g Erdbeermarmelade

außerdem: eine Kastenform (25 cm) und Frischhaltefolie

 

Eis ohne Eismaschine Erdbeeren Cookies Eiscreme

 

Und so wird’s gemacht: 

Zuerst werden die Erdbeeren gewaschen und geputzt. Eine Hälfte davon pürieren und die andere in Scheiben schneiden.

Die Cookies werden grob zerböselt (haltet hier unbedingt Ausschau nach besonders soften Cookies!)

Sahne steif schlagen.

Den Frischkäse zusammen mit den Eigelben, dem Zucker, Vanillemark und einer Prise Salz cremig rühren und die geschlagene Sahne unterheben.

Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen (das erleichtert später das Entnehmen der gefrorenen Eiscreme) und die Eiscreme-Masse hineinfüllen.

Die pürierten Erbeeren, die Erdbeermarmelade und die Cookies auf der Masse verteilen und mit einer Gabel einstrudeln. Anschließend mit den Erdbeerscheiben belegen und ggf. ein wenig eindrücken.

Mit Folie abdecken und ca. 5 Stunden einfrieren.

Am besten schmeckt das Eis, wenn es rechtzeitig vor dem Verzehr aus dem Tiefkühler genommen wird und etwas antaut. Dann wird es wieder schön cremig und lässt sich auch leichter portionieren.

 

Rezept Eis selbermachen ohne eismaschine

 

Ice, ice, Baby – den Sommer genießen!

Die Zubereitung der Strawberry Cheesecake Icecream mit Cookies ist wirklich ein Kinderspiel – lediglich die Einfrierzeit hat mich auf eine Geduldsprobe gestellt (und Geduld ist nicht wirklich meine Stärke). Einen kleinen Vorgeschmack auf das fertige Eis bekommt Ihr aber schon, wenn ihr die Rührschüssel ausschleckt – das ist wie damals, als Mama Kuchen gebacken hat und wir Kinder die Teigreste von den Rührstäben und aus der Schüssel schlecken durften… Man kann einfach nicht genug davon bekommen…

Lasst Euch den Sommer schmecken!

 

Rezept drucken
Strawberry Cheesecake Icecream mit Cookies
Eis herstellen ohne Eismaschine? Funktioniert! Und zwar bestens! Die Strawberry Cheesecake Icecream ist unglaublich cremig und lecker - und das ganz ohne Eismaschine.
Titelbild Eis ohne Eismaschine Erdbeeren Cookies Eiscreme
Menüart Dessert, Eis
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 5 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 200 g frische Erdbeeren
  • 250 g Schlagsahne oder Rama Cremefine zum Schlagen (19% Fett)
  • 200 g Frischkäse oder 100g fettreduzierter Frischkäse (z.B. Exquisa 0,2%) und 100g Doppelrahmstufe
  • 1 TL Vanillemark
  • 150 g Zucker oder 100g Xucker light und 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Cookies mit Schokostückchen
  • 75 g Erdbeermarmelade
Menüart Dessert, Eis
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 5 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 200 g frische Erdbeeren
  • 250 g Schlagsahne oder Rama Cremefine zum Schlagen (19% Fett)
  • 200 g Frischkäse oder 100g fettreduzierter Frischkäse (z.B. Exquisa 0,2%) und 100g Doppelrahmstufe
  • 1 TL Vanillemark
  • 150 g Zucker oder 100g Xucker light und 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Cookies mit Schokostückchen
  • 75 g Erdbeermarmelade
Titelbild Eis ohne Eismaschine Erdbeeren Cookies Eiscreme
Anleitungen
  1. Erdbeeren waschen und putzen. 100g davon pürieren, den Rest in Scheiben schneiden. Cookies grob zerbröseln.
  2. Sahne steif schlagen.
  3. Frischkäse zusammen mit den Eigelben, Zucker, Vanillemark und einer Prise Salz cremig rühren und die geschlagene Sahne unterheben.
  4. Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und die Eiscreme-Masse hineinfüllen. Die pürierten Erbeeren, die Erdbeermarmelade und die Cookies auf der Masse verteilen und mit einer Gabel einstrudeln. Anschließend mit den Erdbeerscheiben belegen und ggf. ein wenig eindrücken.
  5. Mit Folie abdecken und für mindestens 5 Stunden einfrieren. Die Eiscreme hält sich im Tiefkühlfach ca. eine Woche.

 

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade #Sonntagsglück von Soulsistermeetsfriends.com
Ein Eis am Sonntagnachmittag ist doch Sonntagsglück pur, oder? 

 

Auch interessant...

Kommentar verfassen