Gesundes Fastfood
Samstags muss es schnell gehen – Rote Linsenspaghetti mit schneller Pastasoße aus Frischkäse, Blattspinat und Kirschtomaten

 

Der Samstag ist bei uns der Tag, an dem alles nachgeholt wird, was die Woche über liegengeblieben ist. Das heißt für mich, dass ich mich gleich morgens um den Haushalt kümmere, die Waschmaschine anwerfe, den Wochenendeinkauf erledige… Die lästigen Pflichten eben. Irgendwie habe ich das von meiner Mama so übernommen – Samstag war zu Hause immer Putztag. Dann wurde geputzt, geschrubbt und gewischt, die Wäsche wurde gewaschen und Samstags gab es immer ein Mittagessen, dass schnell in der Zubereitung war – deswegen aber nicht weniger lecker (meine Mama hat es in der Küche einfach drauf! Sie kocht die besten Gerichte einfach so aus dem Handgelenk – ganz ohne Rezept).

So ähnlich geht es bei uns jetzt auch zu. Samstags wird der Haushalt geschmissen und Mittags gibt es ein einfaches und schnelles Essen.

 

Gesundes Fastfood Linsenspaghetti mit cremiger Pastasosse

 

Gesundes “Fastfood”

Während die leckeren Gerichte meiner Mama immer viele Kohlenhydrate und oft auch viel Fett enthalten (Fett ist schließlich ein Geschmacksträger, also wird nie an Sahne oder Butter gespart), versuche ich mich eher an gesundem Fastfood für den Samstag.

Und da kommen die Linsenspaghetti ins Spiel, die ich neulich beim Einkaufen entdeckt habe. (Ja, ich weiß – Linsennudeln sind inzwischen keine Neuheit mehr, aber ich hatte sie bisher noch nicht probiert). Die sind nicht nur superschnell in der Zubereitung (die Kochzeit liegt bei gerade mal 6 Minuten), sondern sind auch die perfekte Low Carb Alternative zu den Teigwaren aus Weizen.

Linsennudeln sind eiweiß- und ballaststoffreich und enthalten vor allem “langsame” Kohlenhydrate, die den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen und somit für ein längeres Sättigungsgefühl sorgen. Man kann die Linsennudeln somit zurecht als gesundes Fastfood bezeichnen :-)

 

rote Linsennudeln linsenspaghetti pasta

 

Aber genug der Theorie – Nudeln sind einfach Soulfood und so ein Teller voll Pasta mit leckerer Soße macht einfach glücklich und passt somit perfekt zum Wochenende. Und weil die Zubereitung der cremigen Pastasoße so superschnell geht, ist dieses Rezept in der Lecker in’s Wochenende Rubrik genau richtig. Egal ob mit figurfreundlichen Linsennudeln, mit klassischen Weizennudeln oder Vollkornpasta.

 

Cremige Pastasoße mit Frischkäse, Blattspinat und Kirschtomaten

Ein leckeres Pastagericht – fertig in 15 Minuten.

 

Linsenspaghetti und schnelle pastasosse

 

Zuerst wird das Wasser für die Nudeln aufgesetzt und während es zum Kochen gebracht wird, beginnt Ihr schonmal mit dem Schnippeln der Zutaten für die Pastasoße. Zwiebel und Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden und anschließend in einer Pfanne mit etwas Olivenöl glasig anschwitzen.

Das ganze wird mit etwas Gemüsebrühe agbelöscht und der TK-Spinat dazugegeben. Jetzt ein paar Minuten mit Deckel köcheln lassen…

In der Zwischenzeit dürfte auch schon das Nudelwasser kochen, also ab mit der Pasta in’s Sprudelbad.

Jetzt noch schnell Kirschtomaten halbieren oder vierteln, zum Spinat dazugeben und weiterköcheln lassen.

Abschließend noch Frischkäse unterrühren, so dass eine cremige Soße entsteht und die fertig gegarten Nudeln unter die Soße mischen und servieren.

 

cremige pasta rezept

 

Das ging doch mal ratzfatz, oder? Während die Nudeln kochen, wird die Pastasoße zubereitet und bei der kurzen Kochzeit der Linsennudeln muss man sogar richtig Gas geben ;-) Noch schneller geht es übrigens mit frischem Babyspinat statt TK-Spinat.

Also dann… Guten Appetit und ein schönes Wochenende!

 

Rezept drucken
Cremige Pastasoße mit Frischkäse, Blattspinat und Kirschtomaten
Alle lieben Pasta - und das zurecht! Pasta schmeckt lecker, macht satt und glücklich. Und selbst Kochmuffel schaffen es einen Topf Nudeln zu kochen. Und dazu? Es muss nicht immer die klassische Tomaten- oder Bolognesesoße sein. Wie wäre es mit einer cremigen Frischkäsesoße mit Spinat und Kirschtomaten? Superlecker und extrem schnell zubereitet....
Cremige Pastasoße mit Frischkäse, Blattspinat und Kirschtomaten
Rezept drucken
Alle lieben Pasta - und das zurecht! Pasta schmeckt lecker, macht satt und glücklich. Und selbst Kochmuffel schaffen es einen Topf Nudeln zu kochen. Und dazu? Es muss nicht immer die klassische Tomaten- oder Bolognesesoße sein. Wie wäre es mit einer cremigen Frischkäsesoße mit Spinat und Kirschtomaten? Superlecker und extrem schnell zubereitet....
Portionen
4Portionen
Portionen
4Portionen
Cremige Pastasoße mit Frischkäse, Blattspinat und Kirschtomaten
Zutaten
  • 500 g Pasta beliebige Sorte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Blattspinat TK oder frisch
  • 250 g Kirschtomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Frischkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Portionen: Portionen
Zutaten
  • 500 g Pasta beliebige Sorte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Blattspinat TK oder frisch
  • 250 g Kirschtomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Frischkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Portionen: Portionen
Zubereitung
  1. Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  2. Währenddessen die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Koblauchzehe fein hacken. Beides in einer Pfanne mit heißem Olivenöl glasig anschwitzen.
  3. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, den TK-Spinat dazugeben und ein paar Minuten dünsten. (Bei der Verwendung von frischem Babyspinat, diesen erst kurz vor Schluss zu der Soße dazugeben).
  4. Die halbierten Kirschtomaten dazugeben und kurz mitdünsten.
  5. Frischkäse einrühren und erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Nudeln abgießen, unter die Soße rühren und servieren.

 

bon appetit vorstadtleben lifestyle blog

 

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.