Ja, Nein, Vielleicht...?
Die Sache mit den Entscheidungen und ein Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung

 

Ich kann mich einfach nicht entscheiden!!! Na, kommt Euch das bekannt vor? Wenn ich es mir recht überlege, dann gebe ich diesen Stoßseufzer mehrmals täglich von mir. Morgens vor dem Kleiderschrank geht es schon los – was ziehe ich bloß an? Genau genommen, geht der Entscheidungstag schon mit dem Weckerklingeln los – aufstehen oder liegenbleiben? Der ganze Tag besteht doch eigentlich aus vielen Entscheidungen….

Welches Gericht von der Speisekarte bestelle ich? An welcher Kassenschlange soll ich mich anstellen? (im Endeffekt entscheidet man sich aber immer für die, die am langsamsten vorangeht – es ist ein Phänomen) Bleibe ich im Stau stehen oder nehme ich die Umleitung? Welchen Film gucke ich heute Abend? Oder gehe ich doch lieber aus?… Bei all den Entscheidungen, die wir den ganzen Tag lang so treffen, kann uns meist keiner behilflich sein. Aber eine Entscheidung kann ich Euch heute abnehmen – nämlich die, ob Ihr am Wochenende einen Schoko- oder einen Käsekuchen backen sollt…

 

lecker ins wochenende rezept gugelhupf mit cheesecake

 

Schokokuchen und Käsekuchen in einem – ein Gugelhupf mit Lieblingskuchenpotenzial

Schokokuchen oder Käsekuchen? Beides sehr beliebte Kuchen, die im Handumdrehen für das Wochenende gebacken werden können. Aber was, wenn man sich nicht entscheiden kann?

Dann macht man einfach Beides in Einem! Eine cremige Käsekuchenfüllung in einem schokoladigen Gugelhupf – na, wie klingt das?

Für mich hat der Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung jedenfalls definitiv Lieblingskuchenpotenzial.

 

Schokogugelhupf mit Kaesekuchenfuellung

 

Die Kombination aus Schokokuchen und Käsekuchen ist nicht neu – ich sage nur: russischer Zupfkuchen. Bei uns Zuhause sehr beliebt und mit dem Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung einfach mal in eine neue Form gebracht.

Das Auge isst ja bekanntlich mit und als mir neulich meine Silikon-Gugelhupf-Form (Amazon Partnerlink*) wieder in die Hände gefallen ist (manchmal weiß ja gar nicht mehr, was man so im Schrank hat….),  kam mir spontan die Idee für diese leckere Gugelhupf-Variante.

 

saftiger Schokogugelhupf mit Cheesecake im kern

 

Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung

Lange Rede, kurzer Sinn – Entscheidungen hin oder her… Die Entscheidung für diesem Kuchen ist in jedem Fall genau die Richtige.

Für alle, die sich nicht entscheiden können und alle die dieser Doppelversuchung einfach nicht widerstehen können.

Hier kommt das Rezept:

 

Schokogugelhupf mit Kaesekuchenfuellung
Rezept drucken
Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung
Schoko- oder Käsekuchen? Wer sich nicht entscheiden kann backt einfach beides in einem! Der schokoladige Gugelhupf enthält eine cremige Käsekuchenfüllung und hat definitiv Lieblingkuchenpotential!
Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung
Rezept drucken
Schoko- oder Käsekuchen? Wer sich nicht entscheiden kann backt einfach beides in einem! Der schokoladige Gugelhupf enthält eine cremige Käsekuchenfüllung und hat definitiv Lieblingkuchenpotential!
Portionen Vorbereitung Kochzeit
16Stücke 10Minuten 60Minuten
Portionen Vorbereitung
16Stücke 10Minuten
Kochzeit
60Minuten
Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung
Zutaten
  • Für den Gugelhupf-Teig
  • 250 g weiche Butter
  • 275 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 80 ml Milch
  • 50 g Backkakao
  • Für die Füllung
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Quark
  • 20 g Puddingpulver Vanille
Portionen: Stücke
Zutaten
  • Für den Gugelhupf-Teig
  • 250 g weiche Butter
  • 275 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 80 ml Milch
  • 50 g Backkakao
  • Für die Füllung
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Quark
  • 20 g Puddingpulver Vanille
Portionen: Stücke
Zubereitung
Zubereitung Gugelhupf
  1. Zucker mit Vanillezucker und Salz vermischen und mit der Butter cremig rühren.
  2. Die Eier nacheinander unterschlagen.
  3. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch im Teig unterrühren.
Zubereitung Käsekuchenfüllung
  1. Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Quark und Puddingpulver unterrühren.
Form füllen und backen
  1. Ca. zwei Drittel des Schoko-Teiges in die gefettete Gugelhupf-Form geben.
  2. Den Teig an den Rändern etwas hochschieben, so dass eine Mulde entsteht.
  3. Die Käsekuchenmasse in die Vertiefung geben.
  4. Den restlichen Schokoteig auf der Füllung verteilen und glattstreichen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (ca. 160°C Umluft) ca. 60 Minuten backen.

 

Guten Appetit!

 

Schoko-gugelhupf mit Kaesekuchenfuellung

 

Lasst es Euch schmecken und genießt das Wochenende!

 

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.