Adventskalenderbastelei 2.0
Last Minute DIY – Adventskalender auf Keilrahmen

[Werbung]
Dieser Beitrag ist ein persönlicher Basteltipp für einen Adventskalender.
Trotzdem bin ich verpflichtet ihn als Werbung zu kennzeichnen,
weil er Kaufempfehlungen/Bezugsquellen enthält.

 

Jetzt sind es tatsächlich nur noch ein paar Tage… Mir ist, als wäre es erst ein paar Wochen her, als ich die Weihnachtsdeko in den Keller verfrachtet habe – und jetzt kann ich sie schon wieder hochholen. Und – auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole – ich freue mich riesig auf die Adventszeit.

 

Adventskalender Leinwand

 

Die Vorbereitungen laufen….

Morgen fängt der Weihnachtsmarkt in Hannover an und am Donnerstag bin ich dort auch schon verabredet. Ich liebe es dick eingemummelt über den Weihnachtsmarkt zu schlendern und zum Glück spielt das Wetter dieses Jahr so richtig mit. Die Temperaturen bewegen sich im einstelligen Bereich – perfekt für einen Weihnachtsmarktbesuch um sich endgültig in Adventsstimmung zu bringen.

Und auch zu Hause laufen die Vorbereitungen auf die Weihnachtszeit – auch wenn ich es bis jetzt noch nicht geschafft habe, die Weihnachtsdeko aus dem Keller zu holen. All zu viel davon wird es allerdings dieses Jahr bei uns nicht geben – manchmal ist eben weniger mehr ;-)

 

Adventskalender Adventsdeko

 

Bis jetzt sind meine DIY-Mooskugel und mein Adventsgesteck noch ein wenig einsam – aber zu dem Adventskalender, den ich vor 14 Tagen schon fertig hatte, gesellt sich nun ein zweiter. Schließlich freuen sich nicht nur Kinder über einen selbst gemachten Adventskalender…

Und weil mich in diesem Jahr scheinbar das DIY-Fieber gepackt hat, darf sich jetzt auch mein Mann über einen DIY Adventskalender freuen. Er bekommt nun den Tannenbaum mit den gefalteten Dreieckschachteln und Laura wird mit einem Adventskalender auf Leinwand überrascht.

 

Adventskalender DIY auf Leinwand

 

Wohin mit dem Adventskalender?

Adventskalenderideen gibt es wie Sand am Meer. Man kann tolle Adventskalenderpäckchen aus Papier gestalten, kleine Papiertütchen für jeden Dezembertag füllen, Schachteln aus Toilettenpapierrollen basteln, Becher oder Dosen bemalen, oder, oder, oder…. Am Ende bleibt für mich aber eine Frage: wohin damit?

Auf dem Esstisch steht das Adventsgesteck, auf dem Sideboard Weihnachtsdeko – und letztendlich möchte ich mir auch nicht jede freie Fläche mit Dekoartikeln vollstellen. Möglichkeiten um kleine Säckchen aufzuhängen, hat auch nicht unbedingt jeder – da muss doch eine Lösung her.

Und die Lösung heißt hier: an die Wand damit!

 

DIY Adventskalender auf Leinwand

 

Ich habe kleine runde Pappdosen einfach mit Farbe angemalt und sie mit Heißkleber auf einen Keilrahmen geklebt. Mit Adventskalenderzahlen, Stern- und Tannenbaumstickern verziert – fertig ist ein Adventskalender, der als Bild an die Wand gehangen werden kann.

Aktuell steht er zwar auf einer Kommode – kommt aber definitiv noch an die Wand. Wer dafür keinen Nagel in die Wand hauen möchte, der nimmt einfach ein vorhandenes Bild ab und ersetzt es durch den Adventskalender – oder Ihr verwendet einfach Klebenägel (Amazon Partnerlink*), die sich nach der Adventszeit wieder spurlos entfernen lassen.

 

Adventskalender auf Keilrahmen

Für den Adventskalender auf Keilrahmen habe ich folgende Materialien gebraucht:

  • Keilrahmen in der Größe 50×50 (erhältlich z.B. hier)
  • Pappdosen 7,5 cm (erhältlich z.B. hier)
  • Advenskalenderzahlen Silber (erhältlich z.B. hier)
  • Dekosticker oder Streudecko zum Aufkleben
  • Farbe für die Pappdosen
  • Heißklebepistole

 

Lastminute Adventskalender DIY

 

Zuerst habe ich die Pappdosen farbig angemalt. Dafür habe ich die übriggebliebene Wandfarbe des Zimmers meiner Tochter genommen – so wird der Adventskalender perfekt ins Zimmer passen ;-) Mit Farbe ansprühen geht natürlich noch viel einfacher. Wichtig: gut trocknen lassen!

Als die Farbe trocken war, habe ich die Pappdosen entsprechend befüllt und mit den Deckeln verschlossen. Und dann ging es auch schon mit der Heißklebepistole an’s Aufkleben. Zuerst die Dosen mit den Adventskalenderzahlen und Stickern verzieren und anschließend auf den Keilrahmen kleben. Übriggebliebene Sticker habe ich noch zwischen den Dosen verteilt.

 

Adventskalender rund pappmache Leinwand

 

Last Minute DIY

Ich weiß – die Zeit ist knapp! Der Adventskalender auf Keilrahmen ist aber wirklich schnell gemacht. Sind die Dosen erstmal angemalt und getrocknet, ist der Rest ein Kinderspiel.

Vielleicht habt Ihr aber Eure Tütchen, Päckchen, Becher, Dosen, usw. schon fertig und wisst einfach nicht wohin damit – dann ab in den Bastelladen, einen Keilrahmen besorgt und aufgeklebt!

Ich freue mich, wenn ich den Einen oder Anderen vielleicht zu einem Last Minute DIY inspirieren konnte und wünsche Euch jetzt schon eine wunderschöne Adventszeit!

 

DIY Adventskalender selbstgemacht Leinwand

 

*Amazon Partnerlink
Bei einem Kauf des hier verlinkten Artikels, erhalte ich von Amazon eine kleine Verkaufsprovision – am Preis des Produktes ändert sich dadurch natürlich nichts.

 

 

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.