Wenn zum Feierabend noch lange kein Feierabend ist – ein einfaches Feierabendrezept für Suppenkasper [Maissuppe mit Hackfleisch]

Ob nach einem langen Arbeitstag oder auch am Wochenende, wenn mal wieder riesige Wäscheberge beseitigt wurden und das ganze Haus auf Vordermann gebracht wurde – manchmal hat man einfach keine Lust noch stundenlang in der Küche zu stehen und aufwändig zu kochen.

Zugegeben, manchmal geht es mir auch so, wenn der Tag an sich gar nicht mal stressig war – ich mag es in der Küche eben schnell und unkompliziert. Hauptsache es schmeckt und es bleibt abwechslungsreich. Manchmal muss es auch einfach eine TK-Pizza sein – dagegen ist aus meiner Sicht auch überhaupt nichts einzuwenden. Aber wenn es gestern schon die TK-Pizza gab und es heute wieder schnell gehen soll, dann habe ich hier im Küchenschmecktakel genau das richtige Rezept für Euch – vorausgesetzt Ihr mögt Suppen!

Feierabendküche Rezept Maissuppe

Wenn’s nach Feierabend noch weitergeht…

Wir alle kennen das – der Feierabend wird leider viel zu selten wörtlich genommen. Ist im Job Feierabend, heißt es oft nicht, dass man den Rest des Tages die Füße hochlegen kann. Es steht noch der Haushalt an, Nachmittagstermine, Erledigungen… – und oft halst man sich noch zusätzliche Projekte auf.

Auch hier stehen mal wieder mehrere Projekte an. Eigentlich war es geplant, den Garten in Angriff zu nehmen – der Frühling ist ja jetzt definitiv im Anmarsch – aber davor sollte auch das Ankleidezimmer fertig sein und der Balkon ein MakeOver erhalten. Das Vorhaben ist leider etwas ins Stocken geraten, so dass der Garten erstmal warten muss, bis die anderen beiden Projekte erledigt sind. Und genau die wollen wir jetzt angehen!

Und dann heißt es wieder nach Feierabend die Ärmel hochkrempeln und renovieren. Da bleibt nicht viel Zeit um in der Küche zu stehen und aufwändige Gerichte zu kochen – lecker essen wollen wir aber natürlich trotzdem.

Feierabendrezept Kuechenschmecktakel Maissuppe

Wie gut, dass es Rezepte gibt, die wie gemacht sind für den Feierabend. Für den Feierabend, wenn es mal schnell gehen soll, man aber nicht einfach nur eine Pizza oder Baguettes in den Ofen schieben will. Oder wenn man auch mal keine Lust auf (schon wieder) Nudeln hat… Dann, ja genau dann, kommt dieses Rezept für eine leckere Maissuppe genau richtig!

Maissuppe mit Hackfleisch – fixe Feierabendküche oder leckeres Partyrezept

Wenn es mal schnell gehen muss, dann ist dieses Rezept genau richtig. Ich habe das Rezept mal in einem amerikanischen Kochbuch gefunden – wobei die Suppe aus dem Kochbuch ohne Hackfleisch auskommt.

Da ich aber mitten im Renovierungschaos eine deftige Suppe wollte, habe ich einfach ein Pfund Mett (wie es bei uns heißt) angebraten und mich dann mehr oder weniger an das Kochbuch-Rezept gehalten – und dabei herausgekommen ist eine leckere Maissuppe, die definitiv Lieblingssuppenpotenzial hat.

maissuppe mit Paprika rezept Feierabendküche

Und weil diese Suppe so herrlich unkompliziert in der Zubereitung ist (und dennoch ein vollwertiges Hauptgericht), ist sie nicht nur perfekt für die fixe Feierabendküche, sondern auch ein tolles Partyrezept.

Einfach die Zutaten entsprechend verdoppeln oder verdreifachen und die hungrigen Partygäste satt und glücklich machen. Ein paar Stangen Baguette dazu – fertig ist das unkomplizierte Partygericht.

Maissuppe mit Hackfleisch

Maissuppe Rezept einfach
Rezept drucken
Vorbereitungszeit10 Min.
Kochzeit20 Min.
4 Portionen

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Dosen Mais Abtropfgewicht 285g
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprikaschoten
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 600 ml Milch
  • etwas Öl
  • 1 EL Mehl
  • 1 gestr. TL Currypulver
  • 150 g Creme Fraiche
  • Salz, Pfeffer

Anleitung:

  • Maiskörner abgießen und abtropfen lassen, Zwiebel und Paprika in Würfel schneiden. 
  • Das Öl in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebel- und Paprikawürfel dazugeben und kurz mitbraten. 
  • Die abgetropften Maiskörner dazugeben, mit Mehl bestäuben und unterrühren. 
  • Nach und nach Gemüsebrühe und Milch dazugeben, mit Currypulver würzen, aufkochen lassen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend die Creme Fraiche unterrühren, die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. 
 
Dazu schmeckt frisches Baguette. 
 

Guten Appetit! 

 
 

Hier ist noch lange nicht Feierabend!

In den kommenden Wochen heißt es hier also wieder nach Feierabend Ärmel hochkrempeln und renovieren. Mein ehemaliges Büro, wurde in letzter Zeit als eine Art Abstellraum „missbraucht“ und muss zunächst erstmal ausgeräumt werden. Die Tapete muss runter, der Fußboden raus – neue Tapete dran, neuer Fußboden rein. Und dann kann hier ein neues Ankleidezimmer eingerichtet werden – und darauf freue mich schon!

Außerdem wartet der Balkon auch schon auf seinen neuen Fußbodenbelag und jetzt, wo der Frühling endlich um die Ecke kommt, wird es auch höchste Zeit dafür.

Mit zwei Baustellen gleichzeitig wird da wohl wenig Zeit zum Kochen bleiben – mit so leckeren Feierabendrezepten wie der Maissuppe ist das aber auch nicht weiter schlimm…

Maissuppe Partysuppe Feierabendküche

Genießt den Feierabend und lasst es Euch schmecken!

Eure

Signatur Moni

Heute schon gepinnt?
Einfach das Bild auf der eigenen Pinterest-Pinnwand pinnen und immer wiederfinden – und loskochen :-)

Maissuppe Fixe Feierabendküche - Rezept

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.