Goldtröpfchentorte mit Eierlikör – oder ein klassischer Käsekuchen mit dem gewissen Etwas…

Gibt es eigentlich die „typische“ Zeit für Käsekuchen? Käsekuchen geht doch immer, oder? Zu jeder Jahreszeit und eigentlich auch zu jeder Tageszeit. Ganz ehrlich – ich kann Käsekuchen auch zum Frühstück essen!

Jedenfalls gehört Käsekuchen bei uns zu den beliebtesten Kuchen und ist bei jeder Kaffeerunde der Renner. Die Käsefüllung schön cremig und der Boden ganz dünn – so ist für mich der perfekte Käsekuchen. Mal mit einer zitronigen Note, mal lecker vanillig – und als kleinen Vorgeschmack auf Ostern gab es ihn am vergangenen Wochenende mit Eierlikör. Und weil der Kuchen auf der Oster-Kaffeetafel auch ruhig mal optisch was hermachen darf: mit einer Baiserhaube auf der sich goldene Karamelltröpfchen bilden.

osterkuchen kaesekuchen

Goldtröpfchentorte mal anders….

Der Käsekuchen mit Baiserhaube – auch als Goldtröpfchentorte oder Tränenkuchen bekannt – kommt hier mit einer aromatischen Eierlikörnote daher. Muss aber nicht – wenn Kinder mit an der Kaffeetafel sitzen, dann kann der Eierlikör auch einfach weggelasssen werden (im Rezept unten findet Ihr beide Varianten).

Die goldenen Tröpfchen auf dem Kuchen bilden sich allerdings von ganz alleine – und sind völlig unbedenklich ;-) Ich habe zwar von chemischen Reaktionen und dergleichen wirklich keine Ahnung und habe auch schon davon gehört, dass das mit den Tröpfchen nicht immer gelingt – meine Theorie ist aber, dass das Baiser nicht zu dunkel und nicht zu fest werden darf. Dann sollte das mit den Tröpfen definitiv klappen. Dabei handelt es sich um nichts Anderes, als Zucker, der in karamellisierter Form aus dem Baiser nach außen kommt.

backen mit eierlikoer
kaesekuchen mit eierlikoer ostern

Jedenfalls schmeckt der kremige Käsekuchen mit der Eierlikörnote einfach göttlich und die weiche Baiserhaube ist darauf quasi das i-Tüpfelchen. Getragen wird das Ganze von einer dünnen Schicht Mürbeteig – so muss für mich ein perfekter Käsekuchen sein.

Kneten, Rühren, Schlagen…. ran an den Teig!

Zugegeben – die Goldtröpfchentorte gehört nicht unbedingt zu den Schnell & Einfach Rezepten – aber der Aufwand lohnt sich! Versprochen!

Goldtroepfchentorte Baiser CARRERA Kuechenmaschine No 657

Mit „Aufwand“ meine ich aber auch nur, dass eben 3 „Teige“ zubereitet werden müssen. Wer den Mürbeteig per Hand knetet, die Quarkmasse mit einem Mixer verrührt und sich die Beine in den Bauch steht, während das Eiweiß für das Baiser steifgeschlagen wird, wird diesen Kuchen als deutlich mehr aufwändig empfinden, als jemand, der eine Küchenmaschine in der Küche stehen hat.

So hat mir die CARRERA Küchenmaschine No 657 auch bei der Goldtröpfechentorte mal wieder gute Dienste geleistet und Einiges an Arbeit abgenommen. Während sie den Mürbeteig geknetet hat, habe ich schon mal die Backform aus der Schublade geholt und mit Backpapier ausgelegt. Anschließend konnte ich den Mürbeteig auch gleich in die Form drücken und sie im Kühlschrank zwischenparken.

Das Verrühren der Quarkmasse ist für eine Küchenmaschine zwar keine große Herausforderung, ist aber trotzdem schön bequem es einfach von der Küchenmaschine übernehmen zu lassen. Beim Eiweiß-Steifschlagen möchte ich allerdings keinesfalls jemals wieder auf eine Küchenmaschine verzichten müssen – da schlägt sich das Eiweiß sozusagen von ganz alleine steif.

Eischnee Baiser Goldtroepfchentorte Rezept

Ostern kann kommen!

Ich weiß jedenfalls, welcher Kuchen an Ostern bei uns auf den Tisch kommt! Und dass es dann „schon wieder“ die Goldtröpfchentorte sein wird, darüber wird sich sicherlich keiner beschweren. Über Käsekuchen hat sich hier nämlich noch nie jemand beschwert ;-)

Goldtröpfchentorte – Rezept

Goldtröpfchentorte – Käsekuchen mit Baiserhaube und Karamelltröpfchen

goldtroepfchentorte rezept
Rezept drucken
Vorbereitungszeit15 Min.
Kochzeit1 Std. 10 Min.
Wartezeit2 Stdn.
18 Stücke

Zutaten:

Für den Mürbeteig

  • 100 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 40 g Puderzucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Käsefüllung

  • 1 kg Magerquark
  • 4 Eigelbe
  • 150 g Zucker
  • 50 ml Öl
  • 2 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 400 ml Milch oder als Variante: 300ml Eierlikör und 100ml Milch

Für das Baiser

  • 4 Eiweiße
  • 100 g Zucker

Anleitung:

  • Die Zutaten für den Mürbeteig zu einem glatten Teig verkneten und diesen in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (26cm) flachdrücken. Dabei einen ca. 4 cm hohen Rand hochziehen. Anschließend im Kühlschrank zwischenparken.
  • Den Quark mit den Eigelben, Zucker, Öl, Puddingpulver und der Milch verrühren und die Käsemasse in die From füllen. Glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Umluft) ca. 55 – 60 Minuten backen. 
  • Ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Eiweiße steif schlagen. Den Zucker in die Eiweißmasse einrieseln lassen und weiterschlagen bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse glänzt. 
  • Den Kuchen aus dem Backofen holen, die Baisermasse zügig darauf verteilen (dabei einen Rand von ca. 1-2 cm freilassen) und 10 bis 15 Minuten weiterbacken bis die Baisermasse leicht bräunlich ist. 
  • Den Kuchen bei offener Backofentür ca. 20 Minuten abkühlen lassen, aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. 
  • Nach ein paar Stunden bilden sich auf der Baisemasse kleine goldene Karamelltröpchen (am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen). 
 

Ostervariante mit Eierlikör

Lust auf eine leckere Ostervariante mit Eierlikör? Einfach 300ml Milch durch Eierlikör ersetzen – so erhält der Käsekuchen ein leckeres Aroma (nur für Erwachsene!) 
 

Guten Appetit! 

 
 
kaesekuchen mit baiserhaube rezept

Übrigens… Aus Eins mach Zwei

Wer die Goldtröpfchentorte mit Eierlikör backen möchte, aber Kinder mit am Kaffeetisch sitzen – der kann aus dem Rezept auch einfach zwei Kuchen machen: einen mit und einen ohne Eierlikör. Dafür braucht Ihr zwei kleine Springformen (Durchmesser: 20 cm). Dann einfach den Mürbeteig halbieren und beide Springformen damit auskleiden.

Bei der Quarkmasse dann alle Zutaten, bis auf die Milch und den Eierlikör verrühren, und die Masse erst in zwei Hälften teilen. In die eine Hälfte dann 200 ml Milch einrühren und in die andere 150 ml Eierlikör und 50 ml Milch. Und schon sind zwei verschiedenen Käsekuchenvarianten entstanden – und jeder am Kaffeetisch kommt in den Genuss der leckeren Tränchentorte ;-)

Genießt die Osterfeiertage – mit oder ohne Eierlikör ;-)

Eure

Signatur Moni
Ostern backen kaesekuchen

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.