Fensterdekoration mit Makramee – Blumenampel und Deko-Blatt [DIY]

Manchmal dauert es eine ganze Weile, bis ein „Trend“ zu mir durchgedrungen ist – die Makramee Blumenampeln sind ein sehr gutes Beispiel dafür. Wenn ich mich richtig entsinne, waren sie schon in den vergangenen zwei Jahren der absolute Hype auf Pinterest und Instagram – und ich brauchte tatsächlich eine gewisse Zeit um die geknoteten Blumenampeln gut zu finden.

Ich kenne die Dinger eigentlich schon aus meiner Kindheit. In den 70-er Jahren waren die Makramee Blumenampeln der absolute Renner – und so hingen sie auch später noch hier und da in den Wohnzimmern. Und erst als auch die letzte selbstgemachte Blumenampel endgültig verbannt wurde, wurde Makramee wieder zum Trend. Es kommt ja alles irgendwie wieder ;-)

Makramee Blumenampeln Anleitung

Anfangs ist der Makramee Hype irgendwie an mir vorbei gegangen, später habe ich ihn zwar wahrgenommen, mich aber nicht näher damit beschäftigt.

Und jetzt werde ausgerechnet ich angefragt, ob ich einen Workshop im Makramee-Knüpfen geben kann – also habe ich Pinterest durchgestöbert und irgendwie hat es mich gepackt! Verschiedene Blumenampeln, Wandbehänge und andere Deko-Accessoires lassen sich mit der Makramee-Technik herstellen, und ich habe kurzerhand Makramee Garn und Holzringe zum Aufhängen bestellt und sofort losgelegt.

Makramee Materialien

Makramee Blumenampel DIY

Bilder von fertigen Blumenampeln und anderen Makramee Deko-Accessoires habe ich ausreichend gefunden – aber mit vollständigen Anleitungen sieht es leider ziemlich mau aus in den Weiten des WWW. Viele Beiträge, die sich zwar „Anleitung“ nennen, aber bei Weitem keine sind – und um mich durch verschiedene YouTube-Videos durchzugucken, dafür fehlt mir schlichtweg die Geduld.

Also habe ich speziell nach Knotentechniken gesucht und nach kurzer Zeit war mein Probestück auch schon fertig – eine Mini Makramee Blumenampel, die auch gleich eine große Schwester bekommen sollte.

Mini Blumenampel Makramee
Makramee Fensterdeko Anleitung Blumenampel

Und so wird’s gemacht:

Anleitung – Makramee Blumenampel selbermachen

  • Makramee Garn – 4 Stücke à 6 Meter (Amazon Partnerlink)
  • 1 Holzring als Aufhängung (Amazon Partnerlink)
  • Pflanze mit Übertopf (hier: 13 cm Durchmesser)

Das Garn doppelt legen und mit einer Schlaufe am Holzring befestigen – und dann kann es auch schon losgehen…

Makramee Blumenampel Aufhaengung

Der obere Teil meiner Blumenampel besteht aus einem viereckigen Strang – eigentlich keine typische Makramee-Technik, aber ich mag es einfach und habe es folgendermaßen geknüpft:

MAKRAMEE BLUMENAMPEL ANLEITUNG step by step

Schritt 1:
Jeden Strang Garn (immer zwei aus einer Schlaufe) erstmal in eine eigene Richtung legen. Den oberen nach oben, den nächsten nach links, den nächsten nach rechts und den unteren nach unten.

Schritt 2:
Jetzt den Strang der nach unten gerichtet ist, nach oben legen – links neben den Oberen.

Schritt 3:
Den linken Strang nach rechts legen (oberhalb des Rechten Strangs).

Schritt 4:
Den Strang von oben (rechts) nach unten legen.

Schritt 5:
Der jetzt untere rechte Strang wird nun nach links gelegt. Dieser wird zusätzlich unter den nach oben gelegten Strang gezogen – so entsteht eine Raute, die nur noch festgezogen werden muss.

Jetzt wieder bei Schritt eins anfangen und nach und nach entsteht der Viereckstrang und somit der Anfang der Blumenampel.

Makramee Aufhaengung

Anschließend wird das „Netz“ geknotet, in dem der Blumentopf hängt. Hierfür habe ich sogenannte Brezelknoten gemacht. Der erste Brezelknoten befindet sich ca. 30 cm unterhalb des Viereckstrangs. Dafür werden die beiden Schnüre miteinander zu einer Brezel verknotet – wie das geht, seht Ihr hier:

Makramee Knoten: Brezelknoten Anleitung

Bild: www.knoten-knuepfen.de – hier findet Ihr auch weitere Bild-Anleitungen für verschiedene Makramee-Knoten

fensterdeko Makramee Blumenampeln

Wieder 10 cm weiter unten, kommt dann der jeweils nächste Brezelknoten – insgesamt werden 8 Brezelknoten geknotet.

Zum Schluss werden alle Seilenden zusammengeknotet und der Blumentopf kann reingestellt werden – fertig ist die Makramee Blumenampel :-)

Ich habe meine Blumenampeln an der Gardinenstange am Fenster im Schlafzimmer befestigt und passend dazu noch ein Makramee-Blatt an einer Vase auf die Fensterbank gestellt. So ist die Dekoration stimmig und das Blatt macht sich an der schlichten Vase sehr gut.

Makramee Blumenampel Deko
Fensterdeko makramee feder Vase

Der Vollständigkeit halber hier also noch die Anleitung für das Makramee Blatt:

Anleitung – Makramee-Blatt

  • Makramee Garn – 1 Stück ca. 50 cm lang, 34 Stück je 18 cm
  • Schere
Makramee Blatt step by step

Schritt 1:
Das lange Stück Garn wird doppelt gelegt, mit der Schlaufe nach oben.

Schritt 2:
Dann werden jeweils zwei kurze Stücke um den Mittelstrang miteinander verschlungen.

Schritt 3:
Festziehen und die einzelnen Reihen eng zusammenschieben.

Schritt 4:
Sind alle 17 Reihen fertig, werden die einzelnen Schnüre aufgedreht und die Fäden auseinandergezogen. Anschließend mit einem Kamm glattkämmen.

Schritt 5:
Zuletzt mit einer Schere in Form eines Blattes schneiden.

Fertig!

Makramee Feder Deko Vase

Makramee – der Trend mit dem Knoten

Ob nun Blumenampel oder Deko-Blatt, Kissen, Pouf oder Wandbehang – Makramee erlebt nach wie vor sein großes Revival. Und auch wenn ich eine Weile brauchte um es tatsächlich gut zu finden – jetzt bin ich absolut drin im Knotenfieber ;-)

Und vielleicht gibt es ja den oder anderen „Spätzünder“, der sich selbst auch mal an der Knotentechnik versuchen möchte…

In diesem Sinne – viel Spaß beim Nachmachen! Und ob es tatsächlich zu dem von mir geleiteten Makramee-Workshop kommen wird – ich halte Euch auf dem Laufenden.

Eure

Signatur Moni

Heute schon gepinnt?

Makramee Pinterest PIN

Auch interessant...

2 Kommentare

  1. Elke Heiber
    15. April 2019 / 9:59

    Genau so etwas habe ich gesucht 🤗🤗.
    Werde ich probieren. Danke für die tollen Anleitungen ❤.

    • Vorstadtleben
      Autor
      15. April 2019 / 10:08

      Sehr gerne 😀 Viel Spaß beim Knoten und Knüpfen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.