5 Tipps für ein angenehm kühles Schlafzimmer – der nächste Sommer kommt bestimmt! So bleibt die Sommerhitze draußen

Eigentlich wollte ich über diesem Beitrag den Titel „ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast…“ setzen. Wahrscheinlich haben wir ja letzten Sommer alle mehr oder weniger das Gleiche getan – nämlich versucht irgendwie die Wohnung in einigermaßen erträgliche Temperaturen zu versetzen, während man draußen vor Hitze fast eingegangen ist.

Der Sommer 2018 war wahrlich ein Rekordsommer! Über mehrere Wochen hinweg Hitze, Hitze, Hitze… Temperaturen durchgängig jenseits der 30 Grad-Marke und Sonnenschein pur. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich anfangs noch über den Supersommer gefreut habe, mit der Zeit wurde mir die Hitze aber wirklich zu viel. Zu lange, zu heiß, zu trocken…

Supersommer Ventilator

Es war tatsächlich ein Rekordsommer und – auch wenn ich mir das ewige Meckern der Deutschen über das Wetter echt zuwider ist – es war mir wirklich ein wenig zu viel des Guten.

Der superheiße Sommer 2018 war jedenfalls einer der Gründe, warum wir mit unserem Schlafzimmer aus dem Dachgeschoss geflüchtet sind. Raus aus dem Dachgeschosszimmer mit angrenzendem Ankleidezimmer und Duschbad und rein in einen 12qm Raum, der deutlich kleiner aber viel gemütlicher ist. Ich bin nach wie vor sehr glücklich mit dieser Entscheidung – das Schlafzimmer ist schlicht eingerichtet und außer dem Bett, einer Schminkecke und einer Kommode befindet sich nichts weiter in diesem Raum, was irgendwie ablenken könnte. Ich schlafe seit dem Umzug deutlich besser und hoffe auch dass das auch im kommenden Sommer so bleiben wird.

Der nächste Sommer kommt bestimmt!

Auch wenn wir dieses Jahr vielleicht nicht wieder einen rekordverdächtigen Sommer bekommen (wer weiß das schon?), wird es sicherlich wieder heiße Tage geben, die dem Einen oder Anderen den Schlaf rauben werden.

Sommerhitze schlaflos katze

Nicht alle haben die Möglichkeit einfach mit dem Schlafzimmer in einen anderen Raum ziehen zu können und müssen sich mit der Sommerhitze arrangieren – und irgendwie versuchen die Temperatur in der Wohnung einigermaßen erträglich zu halten.

Ich bin zwar mit dem Schlafzimmer aus dem Dachgeschoss geflüchtet, aber die Hitze war nicht alleine dafür verantwortlich. Die lässt sich nämlich mit ein paar einfachen Tricks tatsächlich ganz gut draußen halten.

Nach mehreren Jahren im Dachgeschoss habe ich da ein paar erprobte Tricks auf Lager ;-) Und die kamen mir kürzlich wieder in den Sinn, als ich auf der Suche nach Schrauben und Dübeln für das Projekt Ankleidezimmer durch den örtlichen Toom Baumarkt zog und in die Abteilung mit Ventilatoren gestolpert bin. Während die Teile letzten Sommer fast überall restlos ausverkauft waren, sollte man jetzt vielleicht zugreifen – bevor die große Hitze kommt!

Ganz ehrlich – ohne einen Ventilator geht im Sommer einfach nichts! Wo keine Klimaanlage installiert ist, kann ein Ventilator gegen die Sommerhitze schnell Abhilfe schaffen. Und damit starte ich geradewegs in den ersten meiner 5 ultimativen Tipps für ein kühles Schlafzimmer im Sommer.

Sommerhitze Tipps Pinterest Pin

Ventilator richtig nutzen

Das einfache Einschalten eines Ventilators senkt nicht die Temperatur im Raum. Man spürt zwar die Luftbewegung und es fühlt sich kühl und angenehm an, trotzdem sollten wir uns nicht dauerhaft von einem Ventilator anpusten lassen (und schon gar nicht im Schlaf!). Den Luftstrom also nicht direkt auf sich selbst (oder andere Personen) richten, sondern den Ventilator lieber hin und her schwenken lassen. So wird die Luft im ganzen Raum umgewälzt und fühlt sich angenehmer an.

Die warme Luft rauspusten

Morgens und Abends, wenn die Temperaturen draußen noch vergleichsweise niedrig sind, den Ventilator einfach vor das offene Fenster stellen und ihn so drehen, dass er nach draußen bläst. Das hat den Effekt, dass er die warme Luft aus dem Raum nach draußen pustet und durch das offene Fenster die kühle Morgen- bzw. Abendluft hereinströmt.

Ventilator als Klimaanlage

Einen richtig kühlenden Effekt bringt ein Ventilator, wenn ein Eimer mit kaltem Wasser oder ein Gefäß mit Eiswürfeln davor gestellt wird. Der Luftstrom wird gleichzeitig gekühlt und die Temperatur im Raum sinkt spürbar.

Verdunstungskälte – der Trick mit dem Laken

Ein feuchtes Laken vor dem geöffneten Fenster kühlt den Raum. Warum? Wenn die Tücher trocknen, wird der Luft Wärme entzogen und dabei die Umgebung abgekühlt – es entsteht die sogenannte Verdunstungskälte.

Aber Achtung! Die Laken-Kühlung sollte nur an Tagen mit trockener Hitze angewendet werden. Ist es schwül und die Luftfeuchtigkeit hoch, dann sollte man auf die zusätzliche Feuchtigkeit verzichten, sonst fühlt man sich nach wenigen Minuten wie im Tropenhaus und hat genau das Gegenteil bewirkt.

Sommerhitze draußen lassen

Tagsüber, wenn die Sommerhitze draußen am größten ist, Fenster zu und Sonnenschutz runter. Am besten sind da natürlich Außenrollos – wer keine hat, sollte von innen Sonnenschutz anbringen und zwar in hellen Farben und/oder mit einer metallischen Oberfläche. Diese reflektieren einen Teil des Sonnenlichts und vermindern das Aufheizen der Räume.

Sommerhitze fenster sonnenschutz

Auf in den Sommer!

Ich bin gespannt, was der Sommer 2019 uns bringen wird. Eine neue Hitzeperiode oder doch das eher durchwachsene Sommerwetter, das wir aus den Vorjahren kennen? Wer weiß das schon…

Auf jeden Fall gehe ich davon aus, dass einige schöne Sommertage dabei sein werden und wir den Sommer so richtig genießen können. Und sollte es doch wieder rekordverdächtig heiß werden, dann helfen ein paar einfache Tricks um wenigstens in den eigenen vier Wänden bei einigermaßen erträglichen Temperaturen schlafen zu können.

Aber bevor es soweit ist: genießt den Frühling!

Raus in die Natur fruehling

Eure

Signatur Moni

Auch interessant...

11 Kommentare

  1. 23. Mai 2019 / 13:41

    Vielen Dank für diese Tipps gegen die Sommerhitze. Ich wusste gar nicht, dass ein Eimer mit Eiswasser vor dem Ventilator einen Unterschied macht. Da ich im Sommer oft wegen der Hitze nicht gut schlafen kann, hatte ich schon überlegt Klimaanlagen zu kaufen aber ich werde ihre Tipps vorher ausprobieren!

  2. 6. Januar 2020 / 15:12

    Danke für die Tipps gegen die Sommerhitze im Haus. Gut zu wissen, dass man den Ventilator hin und her schwenken lassen sollte, dass die Luft richtig ausgetauscht wird. Ich denke jedoch, dass wir uns nächsten Sommer eine Klimaanlage anlegen werden.

  3. 26. Februar 2020 / 9:01

    Von der Technik mit der Verdunstungskälte habe ich noch nicht gehört. Ich werde es diesen Sommer mal ausprobieren und ein feuchtes Lacken ans Fenster hängen. Meine Frau will auch neue Sonnenschutzsysteme kaufen.

  4. 9. März 2020 / 20:10

    Das ist ein guter Tipp, den Sonnenschutz bei der Hitze zu nutzen. Meine Kusine sucht nach Tipp, um das Haus im Sommer zu kühlen. Sie würde wahrscheinlich eine Klimaanlage installieren lassen, aber sie möchte ihre Optionen vergleichen.

  5. 30. März 2020 / 10:11

    Die Hitze im Sommer ist unmöglich für mich, deswegen finde ich es so wichtig Temperaturen im Haus kontrollieren zu können. Es ist interessant, dass ein Ventilator mit einem Eimer mit kaltem Wasser und Eiswürfeln ganz interessant. Ich versuche es mal auch während der Sommerhitze zu organisieren. Danke für die weiteren Tipps zum Thema ein kühles Schlafzimmer im Sommer!

  6. 30. April 2020 / 13:47

    Ich kann nur bestätigen, dass es am besten ist, Außenrollos zu haben, so wie meine Eltern. Wir haben leider keine an unserem Haus, deshalb werden wir uns diesen Sommer endlich von innen einen hellen Sonnenschutz anbringen, damit es nicht mehr so heiß wird. Was auch helfen kann ist die Markise runter zu lassen, so dass die Sonnenstrahlen nicht direkt in die Wohnung fallen, sondern abgehalten werden.

  7. 30. April 2020 / 19:01

    Das ist ein guter Vorschlag, die warme und heiße Luft rauszupusten. Dann kann man kühle Luft ins Haus reinlassen. Wir überlegen uns, ob wir auch eine Jalousie auf der Terrasse installieren wollen. Dann bleibt es auch kühler draußen auf der Terrasse.

  8. 1. Mai 2020 / 18:58

    Das ist ein guter Vorschlag, die Fenster und Türe zuzumachen, wenn es tagsüber warm und heiß wird. Während der Nacht machen wir alles auf, damit die frische und kühle Luft reinkommt auch. Ich glaube, wir werden uns diesen Sommer eine Klimaanlage auch besorgen. Manchmal ist nichts besseres als eine gute Klimaanlage.

  9. 6. Mai 2020 / 19:41

    Einen Ventilator nutzen wir selber im Haus während des Sommers. Das hilft schon viel. Aber wir wollen etwas mehr, da es diesen Sommer wahrscheinlich etwas wärmer wird. Vielleicht werden wir uns auch eine Klimaanlage kaufen. Wir hätten gern ein Klimagerät im Haus.

  10. 29. Mai 2020 / 8:25

    Ich finde es auch unglaublich, dass die letzten Sommer alle so heiß waren. Ich habe den Tipp mit dem Ventilator und dem Eiswasser noch nicht probiert und werde ihn gerne ausprobieren. Zusätzlich werden wir uns auch Fenstermarkisen kaufen.

  11. 3. August 2020 / 9:54

    Danke für die Tipps, wie ich im Sommer das Aufheizen meiner Wohnung verhindern kann. Da ich leider keine Außenrollos besitze, muss ich mich mit Sonnenschutz an der Fensterinnenseite zufriedengeben. Ich denke, ich werde eine Sonnenschutzfolie ausprobieren, die mittels einer metallischen Oberfläche dafür sorgt, dass ein Teil des Sonnenlichts reflektiert wird, statt in die Räume einzudringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.