Kochen ohne Küche #2 – Wenn ich das bloß früher gewusst hätte… überbackene Kartoffeln in der Mikrowelle

Es gibt so Dinge, die hätte ich schon viel früher wissen müssen – das hätte mir sicherlich die eine oder andere Situation deutlich erleichtert. Und zu diesen Dingen gehört definitiv auch zu wissen, dass man Kartoffeln superschnell in einer ganz normalen Mikrowelle garen kann.

Und nicht nur garen, sondern auch gleich eine komplette Mahlzeit daraus machen – und das alles in ein paar Minuten in der Mikrowelle!

Kartoffeln in der Mikrowelle kochen ohne kueche

Dieses Wissen kommt mir jetzt jedenfalls sehr gelegen, denn meine Küche lässt nach wie vor auf sich warten und somit geht es hier im Küchenschmecktakel weiter mit Rezepten, die schnell und einfach zuzubereiten sind. Meine provisorische Küche besteht aus einem Zweiplattenkocher, einer Mikrowelle, Kühlschrank, Toaster und Kaffeemaschine und damit muss ich noch die nächsten Wochen über die Runden kommen.

Hätte ich das bloß früher gewusst….

Also mal ehrlich – wusstet Ihr dass man Kartoffeln in wenigen Minuten in der Mikrowelle garen kann? Warum um Himmels Willen ist denn dieses Wissen bisher an mir vorbeigegangen???

Dabei ist es so herrlich einfach und superschnell! Ich spreche hier jetzt allerdings nicht von Kartoffeln als Beilage für die ganze Familie, sondern von einer einzelnen Portion (oder auch zwei). Größere Mengen koche ich nach wie vor klassisch im Topf, aber wie oft hatte ich schon Lust auf Pellkartoffeln und habe sie mir nicht gemacht, weil ich keine Lust hatte auf eine Portion Kartoffeln eine halbe Stunde zu warten… Mit dem Wissen, dass Kartoffeln in nur ein paar Minuten in der Mikrowelle gegart werden können, wird die Lust auf Pellkartoffeln mit Quark in Zukunft definitiv öfter gestillt.

Statt Pellkartoffeln mit Quark dürfen es zukünftig aber auch gerne die überbackenen Kartoffeln mit Schinken und Käse sein – superlecker und perfekt, wenn es mal richtig schnell gehen muss.

Mikrowellenrezept Kartoffeln ueberbacken

Kartoffeln in der Mikrowelle kochen – it’s so easy!

Grundvorraussetzung für die gefüllten und überbackenen Kartoffeln, sind vorgekochte Pellkartoffeln. Und die sind in nur ca. 5 Minuten in der Mikrowelle gargekocht!

Dafür einfach 4 mittelgroße Kartoffeln waschen und mit einer Gabel oder einem Holzstab rundherum die Schale einstechen. Anschließend die Kartoffeln in eine mikrowellengeeignets Gefäß (Schüssel oder Teller) geben, abdecken und 2 bis 3 Minuten in der Mikrowelle garen. Anschließend die Kartoffeln einmal wenden und nochmal die gleiche Zeit garen.

Nach welcher Zeit die Kartoffeln gar sind, hängt vor der Größe der Kartoffeln und der Wattzahl der Mikrowelle ab. Meine Kartoffeln waren bei 900 Watt nach insgesamt 5 Minuten fertig.

Kochen ohne Kueche gefuellte Kartoffeln

Nach einer kurzen Abkühlzeit, können sie auch schon ausgehöhlt und gefüllt werden und weitere drei Minuten später stehen die überbackenen Kartoffeln auch schon fix und fertig auf dem Tisch!

So einfach, so schnell und so lecker! Also, nix wie ran an das Rezept!

Überbackene Kartoffeln in der Mikrowelle

kuechenschmecktakel gefuellte Kartoffeln ueberbacken in der Mikr
Rezept drucken
Vorbereitungszeit5 Min.
Kochzeit8 Min.
2 Portionen

Zutaten:

  • 4 Kartoffeln mittelgroß
  • 1/2 Zwiebel klein
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 4 EL Milch
  • 1 EL geriebener Parmesan
  • 1 EL geriebener Edamer
  • Salz, Pfeffer, frische Petersilie

Anleitung:

  • Kartoffeln waschen und die Schale rundherum mit einer Gabel oder einem Holzspieß einstechen. In ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben (Schüssel oder Teller) und abgedeckt ca. 2-3 Minuten in der Mikrowelle garen (Richtwert bei 900 Watt: 2 Minuten 30 Sekunden). Nach Ablauf der Zeit die Kartoffeln wenden und nochmal für den gleichen Zeitraum garen. Anschließend etwas abkühlen lassen.
  • Währenddessen Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Kochschinken würfeln.
  • Die abgekühlten Kartoffeln der Länge nach halbieren und mit einem Löffel aushöhlen (dabei etwa einen 0,5cm Rand lassen).
  • Die Kartoffelmasse in eine Schüssel geben und mit Milch, Zwiebel- und Schinkenwürfeln sowie Salz und Pfeffer verrühren. Anschließend die ausgehöhlten Kartoffeln mit der zubereiteten Masse füllen.
  • Parmesan und Emmentaler miteinander vermischen und über die Kartoffeln streuen.
  • Die gefüllten Kartoffelhälften auf einen flachen Teller geben und für weitere 3 Minuten bei ca. 600 Watt in der Mikrowelle überbacken.
  • Mit frischer Petersilie garnieren und genießen!

Guten Appetit!

Ehrlich gesagt kann ich es mir nicht erklären, warum mir bisher nicht bewusst war, dass man die Mikrowelle nicht nur zum Erwärmen von Speisen, sondern auch zum Kochen verwenden kann. Gerade bei kleineren Mengen macht es auf jeden Fall Sinn die Kartoffeln in der Mikrowelle zu kochen – vor allem, wenn es schnell gehen muss.

Die Mikrowelle wird hier in nächster Zeit auf jeden Fall öfter zum Einsatz kommen.

ueberbackene Kartoffeln in der Mikrowelle

Lasst es Euch schmecken!

Eure

Signatur Moni

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.