foccaccia selbstgemacht
Foccaccia mit Tomaten und Mozzarella
Ein bisschen Italien auf dem Teller – das geht einfach immer… Das Fladenbrot mit Olivenöl und Kräutern ist schnell gemacht und schmeckt einfach herrlich italienisch.
foccaccia selbstgemacht
Foccaccia mit Tomaten und Mozzarella
Ein bisschen Italien auf dem Teller – das geht einfach immer… Das Fladenbrot mit Olivenöl und Kräutern ist schnell gemacht und schmeckt einfach herrlich italienisch.
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 90Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 90Minuten
Zutaten
Für den Teig
  • 500g Mehl(Type 550)
  • 1Päckchen Trockenhefe
  • 1TL Salz
  • 1TL Zucker
  • 30ml Olivenöl
  • 300ml Wasserlauwarm
Für den Belag
  • 40ml Olivenöl
  • 12 Kirschtomaten
  • 1/2 Mozzarellakugel
  • Kräuterz.B. Basilikum und Oregano
Anleitungen
  1. Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und vermischen.
  2. Lauwarmes Wasser und Olivenöl dazugeben und zu einer Teigkugel verkneten.
  3. Mit einem Geschirrtuch abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
  4. Nach der Gehzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte durchkneten und in vier Teile teilen. Jeweils zu einem ovalen Fladen mit ca. 1 cm Höhe ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  6. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  7. Die Teigfladen mit einem schmalen Löffelstiel einige Male einstechen und anschließend mit Olivenöl bepinseln.
  8. Mit Kräutern bestreuen (nicht zu sparsam mit den Kräutern sein!) und mit Kirschtomatenhälften und gezupften Mozzarella belegen.
  9. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.