Kaiserscharrn ganz klassisch – luftig, locker, lecker….

 

Luftig, locker, lecker – mit einem feinem Butteraroma. So muss Kaiserschmarrn schmecken und so liebe ich ihn.

Es gibt unzählige Rezepte und Abwandlungen für Kaiserschmarrn, aber ganz ehrlich – für mich kommt einzig und allein der Klassiker in Frage. Ein bodenständiges Gericht – ganz schnörkellos mit Zutaten, die man quasi immer im Haus hat.

 

keiserschmarrn mit heissen kirschen rezept dessert

 

Der Klassiker – als Hauptspeise oder Nachtisch

Eier, Zucker, Milch, Mehl und Butter – viel mehr braucht man für einen klassischen Kaiserschmarrn nicht. Ein Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure macht den Teig besonders locker und luftig – dennoch sollte man nicht darauf verzichten die Eier zu trennen und das Eiweiß seperat aufzuschlagen. Auch das trägt dazu bei, das der Kaiserschmarrn schön fluffig schmeckt.

Eine große Portion Kaiserschmarrn kann gut und gerne eine ganze Hauptmahlzeit ersetzen – ich persönlich bin aber kein großer Fan von süßen Hauptmahlzeiten und bevorzuge den Kaiserschmarrn als Nachtisch. Traditionell mit einem Zwetschgenröster (Zwetschgenkompott) – aber auch gerne mit heißen Kirschen serviert. Auch lecker: mit Apfelmus oder Vanillesoße als Beilage… Eben alles, was zu anderen Süßspeisen auch schmeckt ;-)

 

 

Luftig lockerer Kaiserschmarrn – das Rezept

 

kaiserschmarrn heisse kirschen rezept
Rezept drucken
Kaiserschmarrn
Ein Kaiserschmarrn muss luftig locker sein und ein feines Butteraroma haben. Damit der österreichische Exportschlager auch so richtig luftig und locker wird, ist das Geheimnis: Mineralwasser mit Kohlensäure
Kaiserschmarrn
Rezept drucken
Ein Kaiserschmarrn muss luftig locker sein und ein feines Butteraroma haben. Damit der österreichische Exportschlager auch so richtig luftig und locker wird, ist das Geheimnis: Mineralwasser mit Kohlensäure
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Portionen 10Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
10Minuten
Kaiserschmarrn
Zutaten
  • 4 Eier
  • 125 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Milch
  • 75 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 40 g Butter zum Ausbacken
  • Puderzucker zum Bestäuben
Portionen: Portionen
Zutaten
  • 4 Eier
  • 125 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Milch
  • 75 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 40 g Butter zum Ausbacken
  • Puderzucker zum Bestäuben
Portionen: Portionen
Zubereitung
  1. Eier trennen, Eiweiß steifschlagen und zur Seite stellen.
  2. Die Eigelbe zusammen mit dem Zucker, Vanillinzucker und eine Prise Salz cremig rühren.
  3. Mehl und Milch nach und nach unterrühren.
  4. Zum Schluss das Mineralwasser kurz unterrühren (macht den Teig schön locker und luftig!)
  5. Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Den Teig in die Pfanne geben und auf . mittlerer Stufe ca. 5 Minuten goldbraun backen.
  6. Den Kaiserschmarrn mit einem Pfannenwender vierteln, wenden und die andere Seite ebenfalls goldbraun backen.
  7. Zum Schluss den Schmarrn in mundgerechte Stücke reißen und kurz weiterbraten.
  8. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Für einen Kaiserschmarrn mit Rosinen, sollten die Rosinen vor der Zubereitung des Teiges, für ca. 15 Minuten in einem Obstsaft nach Wahl eingeweicht werden. Die eingeweichten Rosinen werden dann ganz zum Schluss unter den Teig gehoben. Zum Kaiserschmarrn wird traditionell ein Zwetchgenröster (Zwetschgenkompott) gereicht. Es darf aber auch gerne  eine heiße Kirschsoße, Apfelmus oder Vanillesoße sein.

 

Guten Appetit

 

kaiserschmarrn locker luftig

 

Noch mehr leckere Rezepte gesucht?
Dann schaut doch mal im Rezepte-Archiv vorbei und lasst Euch inspirieren!

 

 

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.