Schnelles Hähnchen-Gemüse-Curry mit Basmatireis

 

Ein Currygericht ist perfekt, wenn es mal schnell gehen muss… Das Hähnchen-Gemüse-Curry braucht nicht länger, als der Reis – der dazu gereicht wird – zum Kochen benötigt. Da es mit gelber Currypaste zubereitet wird, ist es sehr mild und eignet sich deswegen auf perfekt, wenn Kinder mitessen.

 

Haehnchen Gemuese Curry Rezept Basmati Reis

 

Fastfood war gestern – jetzt kommen leckere Curry-Gerichte auf den Tisch!

 

Haehnchen Gemuese Curry mit Basmatireis Rezept
Rezept drucken
Schnelles Hähnchen-Gemüse-Curry mit Basmatireis
Unkompliziert, schnell und lecker. Ein leckeres Curry, das in ca. 20 Minuten auf dem Tisch steht.
Schnelles Hähnchen-Gemüse-Curry mit Basmatireis
Rezept drucken
Unkompliziert, schnell und lecker. Ein leckeres Curry, das in ca. 20 Minuten auf dem Tisch steht.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Potionen 5 10
Portionen Vorbereitung
4Potionen 5
Kochzeit
10
Schnelles Hähnchen-Gemüse-Curry mit Basmatireis
Zutaten
  • 250 g Basmati Reis
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Möhren
  • 2 Paprikaschoten
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL gelbe Currypastse
  • 2 EL Mehl
  • 50 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer
Portionen: Potionen
Zutaten
  • 250 g Basmati Reis
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Möhren
  • 2 Paprikaschoten
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL gelbe Currypastse
  • 2 EL Mehl
  • 50 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer
Portionen: Potionen
Zubereitung
  1. Reis waschen und nach Packungsanweisung kochen.
  2. Paprika und Möhren in Juliennestreifen, Zucchini in Scheiben und die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden.
  3. Butter in der Pfanne schmelzen, die Knoblauchzehen durch die Presse drücken und in der heißen Butter anrösten. Fleisch in der Knoblauchbutter anbraten und anschließend das kleingeschnittene Gemüse dazugeben und ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Tomatenmark und Currypaste dazugeben, kurz anrösten, alles mit Mehl bestäuben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Gut verrühren.
  5. Etwa 2 Minuten köcheln lassen, Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Auf dem Basmatireis anrichten und servieren.

 

Guten Appetit!

 

Haehnchen Gemuese Curry mit Basmatireis Rezept

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.