Zitronentarte Rezept
www.vorstadtleben.de
Zitronentarte mit Quark
Wenn Dir das Leben Zitronen gibt – mach‘ eine Tarte draus! Die leckere Zitronenquark mit Quark schmeckt frisch und leicht und zaubert ganz nach dem Motto „sauer macht lustig“ einfach gute Laune auf den Teller….
Zitronentarte Rezept
www.vorstadtleben.de
Zitronentarte mit Quark
Wenn Dir das Leben Zitronen gibt – mach‘ eine Tarte draus! Die leckere Zitronenquark mit Quark schmeckt frisch und leicht und zaubert ganz nach dem Motto „sauer macht lustig“ einfach gute Laune auf den Teller….
Portionen Vorbereitung
12Stücke 20Minuten
Wartezeit
40Minuten
Portionen Vorbereitung
12Stücke 20Minuten
Wartezeit
40Minuten
Zutaten
Für den Teig
  • 200g Mehl
  • 125g kalte Butterin Stücken
  • 70g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1Prise Salz
Für die Füllung
  • 1 Zitroneunbehandelt
  • 150ml Wasser
  • 2EL Speisestärke
  • 2EL Zucker
  • 2 Eier
  • 200g QuarkMagerquark
Anleitungen
Teig vorbereiten
  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und zügig zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Tarteform damit auskleiden – am Rand hochziehen und überstehenden Teig abschneiden.
  4. Mit Backpapier abgedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (ca. 180°C Umluft) ca. 15 Minuten vorbacken (währenddessen die Füllung vorbereiten).
Füllung vorbereiten
  1. Die Zitrone ganz dünn schälen und die Schale in kleine Stückchen schneiden. Anschließend die Zitrone auspressen.
  2. In einem kleinen Topf Speisestärke mit Wasser verrühren, Zitronenzesten und -saft dazugeben und unter rühren aufkochen. Sobald die Flüssigkeit eindickt, vom Herd nehmen und den Zucker einrühren. Kurz abkühlen lassen.
  3. Eier in die Zitronenmasse einrühren, anschließend den Quark dazugeben und unterrühren.
  4. Die Masse auf den vorgebackenen Tarteboden geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze (ca. 160°C Umluft) ca. 20 bis 25 Minuten fertigbacken.
Rezept Hinweise

 

Wenn’s mal schnell gehen soll…. 

Alternativ kann ein fertiger Mürbeteig aus dem Kühlregal als Tarteboden verwendet werden ;-) Diesen auch einfach – während der Zubereitung der Füllung – 15 Minuten im Ofen vorbacken, dann die Füllung daraufgeben und wie beschrieben fertigbacken.