pizza bianca grundrezept pizzateig

Pizza bianca

Vorbereitungszeit20 Min.
Kochzeit8 Min.
Wartezeit1 Std. 30 Min.
4 Personen

Zutaten:

  • 225 ml Wasser lauwarm
  • 15 g frische Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 375 g Mehl Pizzamehl - Type 00
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 200 g Ricotta
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 100 g Parmesan
  • Thymian
  • 2 TL Honig

Anleitung:

  • Die Hefe in 100ml Wasser auflösen und den Zucker einrühren bis er sich aufgelöst hat.
  • Mehl mit Salz vermengen und in eine Rührschüssel geben. 
  • Das Hefegemisch zum Mehl dazugeben und mit restlichen Wasser und dem Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten. 
  • Mit einem Baumwolltuch abdecken und ca. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 
  • Teig nochmal mit den Händen durchkneten und zu vier Kugeln formen. Abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf min. 250°C vorheizen (Backblech mit vorheizen!)
  • Die Teigkugeln plattdrücken und zu Pizzen ausrollen. Mit Ricotta und gezupften Mozzarella belegen, frischen Parmesan drüberreiben und mit Thymian bestreuen. Honig drüberträufeln und ca. 6 bis 8 Minuten backen - bis die Pizza goldgelb ist.
 
Achtung! Pizza mag es heiß! Deshalb unbedingt den Ofen gut vorheizen - und das Backblech ebenfalls mit vorheizen lassen. Dann die belegte Pizza auf das vorgeheizte Backblech ziehen (Vorsicht - sehr heiß!) und im Backofen backen.
 

Guten Appetit! 

 
 
Noch mehr leckere Rezepte auf www.vorstadtleben.de