Sonntagsbroetchen ohne gehzeit dinkelbroetchen

Knusprige Dinkelbrötchen

Vorbereitungszeit10 Min.
Kochzeit30 Min.
8 Stück

Zutaten:

  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 300 ml Wasser lauwarm

Anleitung:

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und grünlich verkneten (oder die Küchenmaschine kneten lassen).
  • Den fertigen Teig mit 2 EL Mehl bestäuben. Den Teig nicht weiter kneten sondern vielmehr einmal durch das Mehl rollen, so dass er rundum mit Mehl bedeckt ist.
  • Aus dem Teig 8 Brötchen formen und jedes Teigstück nochmal im Mehl rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Backofen nicht vorheizen! Das Backblech mit den Brötchen leicht mit Wasser bespritzen und zusätzlich eine feuerfeste Form mit Wasser in den Backofen stellen - so werden die Brötchen außen schön knusprig.
  • Das Backblech mit den Brötchen in den Backofen geben und den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze anstellen. Je nachdem wie lange der Backofen zum Aufheizen braucht, sind die Brötchen nach ca. 30 Minuten (evtl. 5 bis 10 längeschön knusprig und damit fertig!
 
Tipp!
Besonders lecker werden die Brötchen wenn man glattes Dinkelmehl mit Vollkornmehl mischt - im Verhältnis 4:1 (400g glattes Dinkelmehl und 100g Dinkelvollkornmehl).
Sollten ein paar Brötchen übrig bleiben, schmecken sie auch am nächsten Tag noch sehr gut - sie werden nicht trocken oder gar hart. Alternativ kann man die fertigen Brötchen auch einfrieren - im Backofen aufgebacken schmecken sie dann wieder wie frisch.
NOCH MEHR LECKERE REZEPTE AUF WWW.VORSTADTLEBEN.de